Parson russell Besitzer

  • ANZEIGE


    Hund zu ruhig ???

    Hallo in die Runde,

    • Mein prt ist knapp zwei Jahre alt und ich wollte mal fragen ob eure auch zum Teil sehr ruhig sind, er liegt zu Hause nur rum, sobald es raus geht, ist er sofort dabei und hat seinen Spaß.
      Allerdings schafft er zum Beispiel nur kurze Zeit am Rad zu laufen und wenn ich inliner fahre, er ist dann ziemlich schnell kaputt.
      Er ist auch dünn, mehr als 5,6 kg haben wir noch nie geschafft.
      Ich dachte immer das die rasse gerade für Sport geeignet ist, oder verlange ich Zuviel ab?

      Ich würde mich über antworten sehr freuen.

      Viele Grüße

  • Ich nehme an, gesundheitlich ist alles mal angesehen worden ... und Herz und Lunge sind okay?


    Sollte das der Fall sein, würde ich mir keinen Kopf drum machen. Ist doch erstmal in Ordnung, wenn er eher untertourig durchs Leben geht. :-)


    Ich weiß ja nicht, ob das räumlich und von Deiner Gesamtsituation (lebst Du alleine, mit Partner/in?) überhaupt in Frage käme: aber vielleicht wäre da ja eine zusätzliche Hündin aus zweiter Hand - die als agil bekannt ist - eine Lösung für euch? Dann könntest Du den Sportkram in Zusatzaktionen oder Extraspazierrunden eher mit ihr ausleben, und Dein grundgechillter Terrier kommt mit einer Hundekumpelin im Haus vielleicht doch noch öfter aus der Reserve?

  • Wie groß ist denn der Hund? Mein Rüde ist recht groß geraten mit 38cm SH und wiegt dabei ca 7,5kg. Damit ist er sehr schlank. Aber es gibt ja auch so einige Parsons, die deutlich kleiner sind und sich eher so um die 30cm bewegen...

    Im Haus ist meiner auch sehr ruhig, den bemerkt man im Normalfall kaum. Finde ich auch gut. Was macht ihr denn am Tag allgemein so und was heißt „kurze Zeit“ am Rad laufen? Allgemein kommt mir ein 2 Jahre alter Parson, der draußen schnell kaputt und müde ist, eher seltsam vor. Meiner hat zumindest auch jetzt mit fast 12 noch unendlich Energie und mit 2 rannte der gerne einfach unnötig durch die Gegend. Mich würde auch interessieren, ob Hüfte etc in Ordnung sind, ebenso Herz und Blutwerte (besonders auch Schilddrüse).

  • ANZEIGE
  • Wie groß ist denn der Hund? Mein Rüde ist recht groß geraten mit 38cm SH und wiegt dabei ca 7,5kg. Damit ist er sehr schlank. Aber es gibt ja auch so einige Parsons, die deutlich kleiner sind und sich eher so um die 30cm bewegen...

    Im Haus ist meiner auch sehr ruhig, den bemerkt man im Normalfall kaum. Finde ich auch gut. Was macht ihr denn am Tag allgemein so und was heißt „kurze Zeit“ am Rad laufen? Allgemein kommt mir ein 2 Jahre alter Parson, der draußen schnell kaputt und müde ist, eher seltsam vor. Meiner hat zumindest auch jetzt mit fast 12 noch unendlich Energie und mit 2 rannte der gerne einfach unnötig durch die Gegend. Mich würde auch interessieren, ob Hüfte etc in Ordnung sind, ebenso Herz und Blutwerte (besonders auch Schilddrüse).

  • Vielen Dank für deine Antwort, Blutwerte sind völlig okay, er ist 32cm und wiegt aktuell 5,2 kg.

    Draußen ist er auch ruhig, außer es ist ein spielhund da, wir gehen am Tag ca ne Stunde aufs Feld oder in den Wald.

    Aber er hat so gar keine 5 Minuten oder so.

    Am Rad läuft er höchstens 5 kg

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wenn er so klein ist, dann passt es aber ja vom Gewicht her und das er im Haus ruhig ist, da solltest du froh drüber sein. Mein Collie hat auch nur noch sehr selten seine dollen 5 Minuten....er wird bald 2 und auch für ihn ist es das tollste mit anderen Hunden zu zocken. Das bringt halt mehr Spaß, als neben dem Fahrrad herzulaufen

  • Hast du vielleicht mal ein Bild vom Hund? Am besten Seite und oben, dann kann man die Figur besser beurteilen. Hast du die Blutwerte zur Hand? Was genau wurde getestet? Ich finds schwer das aus der Ferne zu beurteilen. MEIN Hund wäre halt krank oder vielleicht sehr alt, wenn der sich so verhalten würde. Aber soll ja durchaus andere Exemplare geben, die tatsächlich einfach keinen Bock haben. 5km am Fahrrad ist für den durchschnittlichen Parson jedenfalls erstmal keine krasse Herausforderung. Wie trainiert ist er denn im allgemeinen so?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!