Avatar
  • ANZEIGE

    Hallo zusammen, ich bin froh euch gefunden zu haben. Man fühlt sich mit seinem Schmerz nicht ganz alleine.. obwohl ich auch viele liebe Menschen "um mich habe" die versuchen Trost zu spenden.

    Am 01.02. ist unser Oppi Ben 15 J. geworden und am 19.02.21 mussten wir ihn leider gehen lassen.

    Er war mein erster eigener Hund. Wir fanden ihn damals auf einer spanischen Tierschutzseite und es war Liebe auf den ersten Blick. Er kam mit 16 Wochen zu uns und es war eine spannende Zeit. Ich bin dankbar so eine lange Zeit mit ihm gehabt zu haben. Er war ein "frecher".. lustiger,pirate-dog-facedog-face-w-sunglassesheart-eyes-dog-facenerd-dog-face albener, schlauer, fleißiger und wunderschöner Hund. Er konnte so schön schimpfen mit uns.. Wenn wir z. B. zu langsam waren beim raus gehen (weil ich ihn lieber gefilmt habe) oder beim Frühstück machen.. er liebte sein Sonntagsei. Er hat zu gerne unser Leergut vom Wohnzimmer in die Küche gebracht. Stand meistens schon vor einem (auch bei Besuchern) und wartete manchmal etwas aufdringlich bis endlich die (PET) Flasche leer war. Ich lächle wo ich das gerade schreibe obwohl mein Inneres zerspringen möchte. Seit einiger Zeit hatte er schon Schwierigkeiten beim Treppen laufen. Zuletzt wollte er auch kein "normales" Futter mehr. Hab alles versucht.. D-Futter.. andere Pellets.. mit Hüttenkäse.. Kartoffeln.. Eier.. Thunfisch etc zu pimpen.. Aber so richtig wie ich es mir gewünscht hätte nahm er nichts zu sich. Er wurde auch immer klapperiger.. Hab noch ein paar Suchspiele mit ihm gemacht damit er nicht nur rumliegt und trotzdem etwas zu sich nimmt und wenn's Leckerchen sind. Die Nacht v. letzten Di. auf Mi. hörte ich ihn dann hier rumtappsen.. Und dann war Stille.. Bin dann raus zu ihm.. da lag er vor seinem Bettchen und kam nicht mehr hoch. Bin die Nacht bei ihm geblieben und hab mir direkt von der Arbeit frei genommen. Sind den Mittwoch noch zum TA. Hab nur geheult im Wartezimmer. Wo Ben sich auch nicht auf seinen Beinchen halten konnte. Hab ihn dann aufgeholfen und zum Doc rein. Da lief er wieder etwas besser. TA sagt versuchen noch einmal Cortison. Ben hatte bekannte Athrose und bekam schon länger Schmerzmittel. TA wollte später evtl anderes Schmerzmittel versuchen. Hatte ihn auch direkt gefragt.. Wenn "es" soweit wäre ob er auch nach Hause käme. Er sagte für Ben mache er das-ich war erleichtert. Leider half das Cortison nicht..Nach einer kurzen Runde am Do. Nachmittag mit ihm sah ich, dass sein linkes Gelenk dick wurde..rief beim TA an fragte nach einem neuen Schmerzmittel. Der TA war aber nicht da und es stand nichts im PC. So sollte ich am nächsten Morgen mich nochmal melden. Ben kam Donnerstagabend dann schwer alleine hoch.. Und schaute mich traurig an.. da war mir klar.. es ist vorbei. Blieb auch diese wie die Nächte davor bei ihm.. Hatte ihm sein Bademantel angezogen um ihn besser halten zu können. Im Bettchen selbst wollte er nicht trinken.. torkelte lieber rüber zu seinem Napf, der stolze Opa. In der Nacht zu Mittwoch hatte ich mich schon auf der Seite *Rosengarten belesen. Wir wussten schon immer, dass wir Ben an seinen Lieblings Plätzen bringen wollen. So rief ich am Freitag erst dort an und dann beim TA um dem Bescheid zu geben. Ich weiß nicht wie ich das geschafft habe. Immer Ben im Blick. Morgens hab ich Ben noch 2 Eier gekocht.. wusste ja das er Sonntag nicht mehr da sein wirdcrying-dog-face. Der TA kam dann um nach 12Uhr. Und was macht Ben.. läuft ihm bellend entgegen.. dachte guck nicht richtig. Der Doc hat ihn nochmal gecheckt stimmte mir aber zu. Dann hab ich Ben auf sein Bettchen gebracht die Leckerchentüte haben wir noch geleert. Hab seine Pfote und Köpfchen gestreichelt.. Bis er eingeschlafen ist. Danach hatten wir noch Zeit uns zu verabschieden. Haben ihn dann um 18 Uhr mit seinem Kuscheltier und Ball in unsere Decke eingewickelt und zur Filiale gebracht. Es war schwer ihn so zurück zu lassen.. War immer bei uns. Danach hatte ich Schuldgefühle.. hätte ich das noch nicht tun dürfen war es zu früh.. Die Gedanken stolperten nur so durch meinen Kopf. Ich weiß das es ihm jetzt wieder gut geht aber er fehlt hier so sehr. Sein getappse.. Sein Blick.. Geruch.. seine Flauschohren.. Die stolze Brust.. der tolle Popo..der Kugelbauch .. Die Schokonase.. seine Antenne (Rute).. seine "riesigen Stinkefüsse" sogar sein "Gesang" einfach alles. Heute ist die Krematierung.. Hab mir frei genommen um in Gedanken bei ihm zu sein.Wir bekommen ihn die nächsten Tage "wieder" hab mir einen Kettenanhänger (Lebensbaum) mit seiner Asche ausgesucht (wir hatten einen Lieblingsbaum.Der andere Teil kommt in eine Holzurne.. um ihn an seine Lieblingsorte/Wiesen zu bringen.

    Nun schreib ich hier und im Hintergrund läuft der Hunde-Relaxer.. den hatte ich uns beiden die letzten Nächte auch immer angemacht. Entschuldigt das der Text doch länger geworden ist.. Aber es hilft einfach alles mal vom Herzen weg zu schreiben.

    Für Ben-immer in meinem ❤️

    Steffi mit Ben tief im Herzen... Für immer!

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Du hast für Ben alles richtig gemacht. Der eigene Schmerz wird anders und erträglicher.


    Die Momente "weißt du noch", die von einem sehnsüchtigen Lächeln begleitet werden, werden immer häufiger zu dir kommen.


    Die Kraft bis zu diesem Punkt hast Du durch die Liebe zu Ben erhalten.


    Er schaut nun oft zu dir runter, denn er weiß, daß er nur vorangegangen ist und dort auf dich wartet.

    Manchmal bist du in unseren Träumen

    oft in unseren Gedanken

    und immer in unserem Herzen



    Chihuahua-Bub Kiro

    14.03.2003 - 07.09.2018

  • Mir laufen die Tränen...

    Was hatte euer Hund für ein Tolles Leben und wie wurde er geliebt

    Seelenhunde hat man sie genannt, jene Hunde die uns gefunden haben, weil sie für uns geboren sind. Die uns ohne Worte verstehen. Die ein untrennbarer Teil von uns sind, die Liebe, die Wärme und der Anker. Sie sind wie ein Schatten, wie die Luft zum atmen.

    Wo sie sind ist Zuhause.


    Danke, dass du da bist Moro

    und für immer ein Stück von meinem Herzen sind Ralle, Jean & Anka

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Danke für eure lieben Worte, das hilft so sehr...

    Hatte Ben am Donnerstag noch ABS Socken besorgt.. :fear:.. damit er nicht wegrutschen kann.weary-dog-face. obwohl die halbe Wohnung schon mit Teppich ausgelegt war für ihn. Was versucht man/Frauchen nicht allesdog-face-w-one-eye-open-blowing-heart..

    Steffi mit Ben tief im Herzen... Für immer!

  • Och :( mir laufen hier auch die Tränen.

    Meine Hündin ist September 2019 gegangen und noch immer fehlt sie hier.

    Das ich sie nicht mehr riechen und fühlen kann das tut so weh.

    Ich habe eine neue Hündin und tröstet sehr aber jeder Hund ist anders und niemals ein Ersatz.

    Denke an die schönen Zeiten und denke immer daran es war richtig.:nicken:

    :streichel: Liebe Grüße Sabine

  • Mein herzliches Beileid :(


    Du hast deinen kleinen innig geliebt, so wie es sich gehört.


    Du hast ihm die letzte Ehre erwiesen, indem du ihn bei dir gehen lassen hast.


    Ich wünsche dir viel Kraft, fühl dich gedrückt:streichel:.


    Komm gut über den Regenbogen, kleiner! ❤

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!