Erfahrungen bei Magendarm gesucht

  • ANZEIGE

    Bloß keinen Reis, der belastet den Darm gleich wieder viel zu sehr. Wenn du hast, gib lieber Kartoffelbrei.


    Meine Hündin durfte damals eine Woche lang nur auf Hühnerbrühe gekochten Kartoffelbrei fressen, in sechs winzigen Mahlzeiten täglich, dann erst durfte Möhrenbrei dazukommen. Erst nach 10 Tagen, als das AB fertig war, war dann teelöffelweise mageres Fleisch erlaubt. Sonst wirklich nichts, die Pillen mußte ich ihr pur in den Hals schieben. Aber sie hat das Ganze dann auch ohne einen einzigen Rückschlag überstanden.

  • Sei bei der Möhrensuppe wirklich konsequent sonst bringt das nichts. Viele kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt. Übrigens bin ich jedes Mal wieder verwundert wie gerne diese Suppe von den Hunden genommen wird.

    Wichtig ist aber wirklich, dass die ellenlange gekocht wurde (2, 5 std)

  • ANZEIGE
  • Sei bei der Möhrensuppe wirklich konsequent sonst bringt das nichts. Viele kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt. Übrigens bin ich jedes Mal wieder verwundert wie gerne diese Suppe von den Hunden genommen wird.

    Wichtig ist aber wirklich, dass die ellenlange gekocht wurde (2, 5 std)

    Ja, sehe ich auch so. Die Hunde wissen oftmals was wann gut ist. Sancho frisst sie auch gern. Alternativ würde ich es allerhöchstens so machen wie terriers4me . Ich würde nichts Fertiges und nichts industriell verarbeitetes geben.



    "Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"
    Kurt Marti


    Sancho, mein Seelenstern *12.12.2007-+11.11.2021

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ok, dann gibt es erstmal nur Möhrensuppe und um 4 versuche ich ihr mal die Tablette in den Hals zu schieben. Wieviel gibt man da pro Portion?

    Ich werde berichten.

    Ich danke euch vielmals?

    Muss man ein bisschen nach Gefühl gehen. Lieber öfters und nicht so viel auf einmal. Viel Erfolg und gute Besserung!



    "Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"
    Kurt Marti


    Sancho, mein Seelenstern *12.12.2007-+11.11.2021

  • So, neuer Tag, neues Update. Möhrensuppe pur kann ich vergessen. Mit Nassfutter gemischt hat sie zumindest etwas gefressen gestern und heute einen normalen Haufen gemacht. Jetzt rührt sie das Gastrofutter vom Fressnapf allerdings nicht mehr an. Ich hab jetzt von Rinti das Gastrofutter für Pankreashunde geholt. Das nimmt sie auch aber kann ich das direkt umstellen oder lieber erst mit dem anderen mischen?

    Für die Tabletten hab ich fettarme Leckerchen geholt, um von der Paste weg zu kommen.

  • Bitte keine trockene Leckerle oder sonstwas an getrockneten Kauteilen geben.

    Das mag der gereizte Darm gar nicht.

    Für meinen Hund habe ich anfangs immer kleine Bällchen aus dem Nass-Futter für die Tabletten gemacht bis ich die Methode die Tabletten ganz hinten in den Rachen zu schieben beherrschte.Dabei nicht gleich verzweifeln. Der Hund braucht das Vertrauen "unbesehen" schlucken zu können.

    Du solltest mit kleinen Portionen zufrieden sein. Dein Hund soll und kann jetzt keine normale Futterration fressen.




  • Danke dir, dann lass ich die Leckerchen weg. Hab ihr auch nur ne Gabel voll gegeben und als das weg war, hat sie die 2 Gabeln von dem anderen noch hinterher geschoben. Ich werde ihr das Rinti nachher aber trotzdem nochmal mit Möhrensuppe anbieten. Mal gucken ob sie es nimmt. Blöd ist nur, das Rinti gibt es nur in 400g Dosen. Kann ich das bedenkenlos 2 bis 3 Tage im Kühlschrank lagern? Sie bekommt ja im Moment nur Minimengen und ich hab schon so viel Zeug weg geworfen letzte Woche

  • Ach, Mist...Hast du die Möhren mit Salz gekocht?

    Was ist mit Haferschleim?



    "Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"
    Kurt Marti


    Sancho, mein Seelenstern *12.12.2007-+11.11.2021

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!