Unsere Junghunde... der alltägliche Wahnsinn Teil 11

  • ANZEIGE

    Ja, 30 kg und viel Temperament können ordentlich anstrengend sein. :woozy_face:

    oh ja, auch wenn mein doing-doing-doing 31kg Boxer das anders sieht - und da kommen noch paar kilos drauf :dizzy_face:

  • Ich weiß nicht, ob mein Hüpfdoing durch die Hitze irgendwie kaputt gegangen ist, oder ob es sich tatsächlich dazu entschieden hat langsam erwachsen zu werden...?

    Drinnen ähnelt sie aktuell mehr dem Tiger-Teppich aus Dinner for One als einem lebendigen Tier, und draußen im Hof wird neuerdings auch fast dauerhaft gechillt und beobachtet. Würde sie sich nicht weiterhin innerhalb von einer Millisekunde anknipsen lassen, wenn man mit ihr spielen, Rad fahren oder ins Wasser will, könnte man wirklich meinen, dass jemand heimlich unseren Hund ausgetauscht hätte.


    Und - absolutes Highlight und ich wäre vor Stolz fast geplatzt - gestern sind wir mit einer Freundin und einem Pony spazieren gewesen und es hat einfach ab Sekunde eins funktioniert! Kurz mal gegenseitig abgeschnüffelt und dann war's gut. Ich hab sie sogar kurzzeitig mal abgeleint, um auszuprobieren, wie das klappt, und auch das war absolut kein Problem :)

  • ANZEIGE
  • tamilo wird nun 8 monate alt und seit 2 tagen ist chaos in seinem kopf :smile:


    da wird unterwegs gerne mal auf durchzug geschaltet... im haus dann gerne mal getestet wie weit man denn gehen kann ,was toberei betrifft.

    vorgestern ist er mit anlauf rauf auf sofa und hat mit den zähnen meinen arm gegriffen,wollte dann raufen..... geht garnicht,also hab ich ihn im "hohen bogen" wieder runter befördert. hinterher stand er dann vor mir und hat lieb "gefragt" ob er denn an meine seite darf :smile:

    durfte er dann mal nicht,mußte mit seienr decke am boden vorlieb nehmen.


    oder ; er springt mit anlauf durch die box(oben offen) über die rückenlehne auf sofa,direkt zwischen änni und mich..... das hat dann von änni ordentlich bescheid gegeben.


    auch wird gerne mit anlauf auf den schoß gesprungen um zu kuscheln :smile: .... mit seinen aktuell knapp 18 kg nicht grad spaßig für uns menschen........


    aber ok,die zeit geht auch vorbei......sonst ist er wirklich ein ganz toller und lieber kleiner kerl.er kann sich gut alleine beschäftigen,liebt kuscheln und lernt so schnell..

    er läuft gut an der leine,läßt sich (an der schleppleine) gut abrufen ,auch aus spannenden schüffelstellen... und ist im freilauf zusammen mit änni immer mit einem ohr/auge bei uns.

    besuche sind überhaupt kein problem,weder bei usn oder wir auf besuch,beide hunde liegen artig auf ihren decken.


    ich bin zufrieden...

    lg

  • Und - absolutes Highlight und ich wäre vor Stolz fast geplatzt - gestern sind wir mit einer Freundin und einem Pony spazieren gewesen und es hat einfach ab Sekunde eins funktioniert! Kurz mal gegenseitig abgeschnüffelt und dann war's gut. Ich hab sie sogar kurzzeitig mal abgeleint, um auszuprobieren, wie das klappt, und auch das war absolut kein Problem :)

    Oh mega cool, ich lass es ja momentan noch langsam angehen mit Dinge kennen lernen, hab ja keine Ahnung was geht, aber gestern waren wir auf einer Freilaufwiese (damit sie endlich richtig laufen kann mit richtig hohem Zaun weil Hund ja fliegen kann), die man mieten kann, so dass da auch keine anderen Hunde drauf sind und gleich daneben hats Pferde. Fjäll hat anfangs schon vorsichtig reagiert und sich auch ein bisschen klein gemacht, aber gegen Ende ist sie an den Pferden vorbeigebrettert, was für mich auch total schön zu sehen war, weil theoretisch wäre gemeinsam ausreiten, oder auch Kutsche fahren irgendwann mal möglich, wenns ihr denn gefällt usw. 😊

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Pubertät muss so anstrengend sein. Jeden Tag neue Probleme und andere sind wieder vergessen. :ka: Alleine bleiben hat plötzlich, nach Anwendung toller Tipps, wieder funktioniert und es wurde geschlafen. Dafür hat er vergessen, was man beim Apportieren noch mal wieder bringen soll. Nein, es ist nicht das Blatt neben dem Dummy. xD


    Die Morgenrunde getrennt klappt sehr gut und ich nutze diese natürlich auch immer zum Fuß üben. Von der Hundeschule aus hatten wir die Aufgabe einen Clicker zu konditionieren. Das hatten Beide nach zwei Leckerlis raus, also nutze ich ihn einfach schon mal zum Tricksen. :pfeif: Ach heute bin ich einfach wieder zufrieden, wenn man alles nicht so ernst nimmt.


    Jetzt hoffe ich nur, dass das Training mit dem Fahrradanhänger auch so gut läuft. Erstes probieren im Urlaub war eine Vollkatastrophe, also haben wir eigene gekauft und werden es nun ganz kleinschrittig aufbauen. Irgendwann machen wir schon unsere Fahrradtour zu viert.

  • Dafür hat er vergessen, was man beim Apportieren noch mal wieder bringen soll. Nein, es ist nicht das Blatt neben dem Dummy. xD

    Bei uns sind derzeit Pipi Stellen von Rüden Interessanter :face_with_rolling_eyes: . Madam läuft zum Dummy, erschnüffelt es, schnüffelt dran vorbei, schnüffelt den Baum Hoch, hat schon vergessen wofür war sie nochmal da? Ach ja, neben den Baum Pinkeln und Gras mit den Pfoten wegschaben...

  • Jetzt hoffe ich nur, dass das Training mit dem Fahrradanhänger auch so gut läuft. Erstes probieren im Urlaub war eine Vollkatastrophe, also haben wir eigene gekauft und werden es nun ganz kleinschrittig aufbauen. Irgendwann machen wir schon unsere Fahrradtour zu viert.

    Das hab ich leider schon von vielen gehört, dass Fahrradanhänger ein Problem ist. Wir haben es bei beiden jeweils kleinschrittig aufgebaut und im ruhenden Zustand ist es gar kein Problem - beim Fahren machen aber beide Hunde total Radau... außer wir stopfen sie zusammen rein xD :ka: :lol: Ziemlich kuschlig, aber sie mögen es wohl so. Daher können wir zum Glück Fahrradtouren mit Hänger machen. (Nur wenn die Große dann mal ein Stück mitläuft macht die Kleine allein im Hänger wiede Radau...)

  • Bei uns sind derzeit Pipi Stellen von Rüden Interessanter :face_with_rolling_eyes: . Madam läuft zum Dummy, erschnüffelt es, schnüffelt dran vorbei, schnüffelt den Baum Hoch, hat schon vergessen wofür war sie nochmal da? Ach ja, neben den Baum Pinkeln und Gras mit den Pfoten wegschaben...

    Das haben wir zum Glück (noch) nicht. Aber da muss man bestimmt die Sache auch erst mal mit Humor nehmen. :lol: Wir trainieren momentan auch nur mit Schlepp, sonst wäre er mit der Beute auch erst mal sonst wo.

  • Das hab ich leider schon von vielen gehört, dass Fahrradanhänger ein Problem ist. Wir haben es bei beiden jeweils kleinschrittig aufgebaut und im ruhenden Zustand ist es gar kein Problem - beim Fahren machen aber beide Hunde total Radau... außer wir stopfen sie zusammen rein xD :ka: :lol: Ziemlich kuschlig, aber sie mögen es wohl so. Daher können wir zum Glück Fahrradtouren mit Hänger machen. (Nur wenn die Große dann mal ein Stück mitläuft macht die Kleine allein im Hänger wiede Radau...)

    Da bräuchte ich einen Anhänger der mehr als 60kg tragen müsste, das wäre mir zu anstrengend. xD aber zusammen hat es am Ende auch kurzzeitig geklappt.

    das Problem hier ist, dass sie sich gegenseitig hochpushen. Ich denke, ich werde dann mit beiden einzeln trainieren am Fahrrad und erst wenn das klappt irgendwann zu viert. :pfeif:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!