Unsere Junghunde... der alltägliche Wahnsinn Teil 11

Es gibt 4.348 Antworten in diesem Thema, welches 365.743 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Pfote ?.

  • ANZEIGE

    Das wird! Zwischen 5 Monaten und 1,5 Jahren liegen auch Welten finde ich. Und so manches glorifiziert man rückblickend vielleicht auch.

  • Da Skyler aber immer noch so viel aufnimmt gebe ich ihm ca. eine Stunde vor dem morgendlichem Spaziergang 1/3 seiners Trockenfutters.

    Kannst du das TroFu nicht mitnehmen und ihn für seine Orientierung und Co belohnen? Dann hat er ja auch was im Magen und guckt dich auch mehr während dem Spaziergang an. Armer Knopf, mein Hund hat das auch schon fertig gebracht. Ich füttere deswegen nur nach dem Spaziergang.

  • weiss nicht ob es sinnvoll ist, dem Hund meinen Tagesablauf wirklich so gänzlich aufzudrücken.


    Stell dir mal vor, ich würde meinen Tagesablauf nach meinen 3 Hunden richten. :ugly: jeder will was anderes, zu unterschiedlichen Zeiten womöglich... :omg: Ich bin - in dieser Hinsicht - kein Dienstleistungsbetrieb :lol:


    Hunde sind extrem anpassungsfähig. Daher: so wie man sie erzieht, so hat man sie.


    Ich gebe den Tagesablauf vor, der ist bei uns z.B. täglich anders. Das sind die sich seit Welpe gewöhnt und daher flexibel. Wenn spaziert wird, ist das toll, wenn nix passiert, wird gepennt.

    GROSSE AUSNAHME: der Senior. Der hat extra Bedürfnisse. Wie den Mond angucken um 4.00 in der Nacht bei -6 Grad. Oder so Sachen. Aber ansonsten passt auch der sich in den Tagesablauf an.

    liebe Grüsse Kathrin und die Golden-Bande


    Caron - Golden Retriever - 28.06.2007
    Mojito - Golden Retriever - 05.04.2014
    Nevis - Golden Retriever - 25.03.2019

  • ANZEIGE
  • Ich kann mich gerade nicht entscheiden, ob ich wütend oder stolz auf das Pubertier sein soll :ugly:


    Heute beim Gassi hatte ich zum ersten Mal so einen richtigen "DAS hat er noch niiiiiie gemacht" Moment: Wir mussten an einem Hund vorbei, mit dem Akito auch schon ein paar Mal Kontakt hatte. Wollte ich jetzt aber nicht. Er ließ sich nur so semi gut am Artgenossen vorbeiführen, aber danach ist er brav mitgekommen. Ich bin dann kurz stehen geblieben um meine Schuhe wieder zu binden, Hundi stand ganz brav neben mir. Und dann springt der plötzlich mit vollem Karacho in die Schlepp zum anderen Hund der uns nachgelaufen ist :shocked:

    Ich war so perplex, dass er nicht mal einen angemessen Ansch*** kassiert hat. Danach hatte er Leineknast. Und ich einen schmerzenden Finger |)


    Als ich nachher noch mit jemandem ein Stück gelaufen bin und wir auch zum quatschen stehengeblieben sind war er natürlich der liebste Hund der Welt, hat sich hingelegt und war danach perfekt Leinenführig.

    Der Eindruck täuscht :mute:

    LG von Sarah, Mischlingsrüde Akito, Hamsterdame Jelly, den Rennmausmännchen Crash & Eddie und den drei Achatschnecken (Achatina fulica) Luna, Domino und Nemo


    Solange Menschen denken, das Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken!

  • Pfote ?


    Da du abgelenkt warst, und er diesem Reiz offensichtlich noch nicht gewachsen ist, hat er nix falsch gemacht.


    Das sind halt so "shit happens" Situationen.


    Nachher war er ja mega. Also freu dich darüber.


    Und Schuhe binden in Zukunft nur noch dann, wenn weit und breit keiner ist 😉

    liebe Grüsse Kathrin und die Golden-Bande


    Caron - Golden Retriever - 28.06.2007
    Mojito - Golden Retriever - 05.04.2014
    Nevis - Golden Retriever - 25.03.2019

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich glaub dein Pudel ist kaputt. Meinen ist es völlig egal, wann ich ihnen "Action" biete, die sind immer dabei. Wenn ich ins Büro muss, wird hier morgens ne kleine Runde gegangen, wenn ich Home Office mache oder am Wochenende wird auch problemlos bis 11 Uhr geschlafen. Um 5 Uhr morgens los, weil irgendwas besonderes ansteht? Ja klar, sie freuen sich.

    Hm, also Bobby ist auch so ein Kandidat. |) Der würde morgens am liebsten überhaupt nicht raus und verkrümelt sich dann in die letzte Ecke seines Körbchens. So ab Mittag gegen 13 Uhr wird er eigentlich erst richtig munter. :ugly:

  • Bei so sanft lache ich mittlerweile ganz laut. :rolling_on_the_floor_laughing:

    Ist das so ein verbreiteter Irrglaube? Ich kenne echt zu wenige Collies gut genug

    Es gibt bestimmt sanfte Collies...irgendwo...ganz bestimmt...denke ich jedenfalls....


    ....ich hab auf jeden Fall keinen abbekommen

  • So sieht es hier aus, wenn wir auf dem Sofa sitzen und zocken :roll:

    PXL_20211120_194546677.jpg

    Ach ich liebe Collies einfach :smiling_face_with_hearts: denke immer wieder, das wäre vielleicht auch was für uns gewesen! also ich kenn mich null aus mit Collies, einfach alle (wenigen) die ich treffe sind so toll! So sanft.

    Deiner auch?

    Also meine... beide nicht. Fiete ist ein Brummbär und sanft ist für mich irgendwie anders, Lucifer ist ein freches Pubertantendings. Und kann sehr süß sein, aber selten sanft.


    Ist das so ein verbreiteter Irrglaube? Ich kenne echt zu wenige Collies gut genug

    Es gibt bestimmt sanfte Collies...irgendwo...ganz bestimmt...denke ich jedenfalls....


    ....ich hab auf jeden Fall keinen abbekommen

    Haha, nein ich auch nicht.

    Ich würds ja auf die Zucht schieben, aber Lani IST ne sanfte Seele. Der Zwonkel dagegen ... nunja.

  • Das wird mir jetzt im Nachhinein auch klar. Und er macht sich echt super toll. Hat sich beim letzten Besuch einfach auf dem Sofa verkrümelt :smiling_face_with_hearts:

    LG von Sarah, Mischlingsrüde Akito, Hamsterdame Jelly, den Rennmausmännchen Crash & Eddie und den drei Achatschnecken (Achatina fulica) Luna, Domino und Nemo


    Solange Menschen denken, das Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!