Mein Cookie ist jetzt ein Opi und hat ganz schön abgebaut

  • ANZEIGE

    Hallo Ihr Lieben! Schön, dass ich Euch gefunden habe.


    Mein Cookie (französische Bulldogge) hat 2012 mit ca. 2-3 Jahren seinen Weg aus dem Tierheim in unsere Familie und unsere Herzen gefunden. Von Anfang an gab es rassetypische Probleme (Atemwege, Cauda Eqyina, Hüftdysplasie, Ellenbogenarthrose, Keilwirbel, Futtermittel-Allergien, Zahnvereiterungen usw)...immer wieder wurden wir vorstellig in der Tierklinik, mehrere OP's haben die Situation immer wieder verbessert. Futtertechnisch arbeiten wir mit einer THP zusammen, er ist also auch Nahrungsergänzungstechnisch gut versorgt.


    Seit 2 Wochen fehlt unserem Kleinen zunehmend die Energie. Er schläft viel, möchte nicht lange laufen, rutscht auf den Fliesen hinten leicht weg, läuft unrund und staksig/steif. Nach wie vor ist Cookie eine kleine Fressraupe, Output klappt auch gut. Neben der Gassiunlust ginbt es jedoch auch Momente, in denen Cookie flitzt (dann hoppelt er oft wie ein Hase), um mich herum springt oder mir den Latsch von den Füßen zieht. Man sieht dann die Lebensfreude.


    Ich habe Mitte November in unserer Tierklinik in Dresden eine letzte CT/MRT-Untersuchung unter Narkose machen lassen, um Klarheit über seinen Gelenkzustand und Wirbelsäule zu bekommen. Ergebnis: ausgeprägte HD, Gelenkarthrose besonders an den Ellebogen, Wirbelkörper Lendenwirbelsäule abgenutzt. Dazu eine Refluxproplematik, die seine Speiseröhre massiv angegriffen hat (das konnten wir über nun gekochtes Futter plus Probiotik gut verbessern).


    Armer Kerl!

    Wir haben nun mit Physiotherapie begonnen (hier Laserakkupunktur, Quaddeln und Bewegungs-/Lockerungsübungen für zu Hause) - Wasser mag Cookie gar nicht, deshalb fällt Unterwasserlaufband leider aus. Außerdem Rotlicht am Abend plus Mäntelchen beim Rausgehen. Ich versuche, 3x täglich wenigstens 10 Minuten mit Cookie zu laufen, jedoch mag er manchmal nicht.


    Für die Schmerzen haben wir neben Traumeel und Zeel jetzt Metacam bekommen. Jedoch schmatzt und speichelt Cookie ca. 1 Stunde nach der Gabe stark und wirkt unglücklich. Ein Ping-Pong-Spiel! Bewegung mit Schmerzen im Schongang (Gelenke werden dann noch mehr geschädigt)? Weniger Laufen? Das baut die Muskulatur ab - ein Teufelskreis. Schmerztabletten ruinieren Cookies Verdauungstrakt - auch nicht besser! Ich könnte heuel!


    Zumal ich mittlerweile hypersensibel geworden bin...überhaupt nicht mehr entspannt im Umgang mit unserem Süßen. Ich hab Angst, dass er in naher Zukunft hinten gelähmt wird...gar nicht mehr laufen kann. Dann sag ich mir, HD und Arthrose ist verbesserbar - kein unbedingtes Todesurteil. Ich tue viel für meinen Cookie, bin so ungeduldig dabei. Gute Tage kann ich kaum unbeschwert genießen...Und schlechte Tage von ihm machen mich echt depressiv.


    Wie sind Eure Erfahrungen mit HD/Gelenkproblemen beim alten Hund?

  • Mein Senior hat auch leichte HD ,Arthrose und Spondy im LWS.


    Das ist alles händelbar.


    Bisschen Physio und Osteo.

    Physio und Isometrische Übungen regelmässig auch zu Haus.

    An schlechten Tagen so wie heute feuchtes relativ warmes Wetter gibt es Schmerzmed.



    Wichtig ist regelmässige Bewegung.

    3mal 10 Minuten ist zu wenig.


    Schau das er Zuhaus nicht rutscht.

    Teppich-Inseln anbieten.


    Lass mal Osteo drauf schauen.

  • ANZEIGE
  • Ich würde zu Hause entweder alles mit Teppich auslegen oder Schuhe kaufen.


    Was rastet das rostet. Gerade Hunde mit Arthrose müssen in Bewegung bleiben.

    In enger Absprache mit TA und natürlich Schmerzmedia. Dabei leiden sollen sie nicht.


    Schwimmen ist super im Sommer. Gibt aber auch Physio mit Unterwasserlaufband.


    Physioübungen und Massagen für gezielten Muskelerhalt und Entspannung von verkrampften Muskeln ist wichtig.


    Nach einem Unfall gab es Anabolika. Als Notfalllösung zur Entlastung der Gelenke.


    Meiner Füttere ich gekochte Hirse. Regelmäßig auch Mal Kräuterkuren.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!