Silvester 2020 - Der Angsthundethread

  • ANZEIGE

    Gestern Abend gings hier ab und an schon rund mit den Knallern, um 00:04 Uhr wurde ich wach davon, Hundi getröstet, der sich hinter dem Bett verkrümelt hat und gezittert hat. War aber zum Glück 10 min später vorbei. Heute ist es wirklich ruhig. Trotz Verbot haben sich natürlich viele nicht dran gehalten, aber das war abzusehen..

  • Hier scheinen sie wirklich alles auf die eine Nacht konzentriert zu haben, ich hoffe das bleibt jetzt auch in den nächsten 2h so, wir wollen gleich endlich wieder ne richtig große Runde gehen...

  • ANZEIGE
  • Im Vergleich zu den letzten Jahren ist es hier so krass... Sobald es dunkel wird ballert es ein paar mal, aber wirklich nur ein paar mal. Gerade auf der Gassi Runde hat es einmal relativ weit entfernt geknallt und das war's. Kein Vergleich zu dem Dauerfeuer die letzten Jahre. :gott:

  • gestern abend hat amy wieder nicht gepinkelt. natürlich hat es auch wieder geknallt. echt ätzend. ich versuche heute schon um 17 uhr mit ihr rauszugehen, immer noch besser, als wenn sie um 13 uhr das letzte mal gepinkelt hat.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Bei uns ist alles wider ruhig.

    Hatten eure eigentlich schon immer Angst vor Sylvester oder hat sich das wie bei uns erst mit der Zeit entwickelt.

    Abbie hatte früher überhaupt keine Angst und Luthien hatte sich an ihr orientiert. Vor zwei oder drei Jahren oder so waren wir beim Pferd und hatten ein Weidezelt aufgebaut als nebenan Auf ein mal gejagt wurde. Schüsse wahren zu hören die Pferde wahren entsprechend aufgeregt und Abbie ist zitternd zusammengebrochen, seid dem reagiert sie auch auf zu starkes Böllern zu Sylvester.

    Luthien schein sich leider auch jetzt noch an Abbie zu orientieren und hat dieses Jahr auch Angst gehabt sogar mehr als Abbie.

  • Eve, das tut mir leid für Amy.:nicken:

    Bei Diego war es umgekehrt, die ersten Jahre war es auch so schlimm das er noch Tage nach Silvester ständig Angst hatte es könnte irgendwo knallen und ich ihn nicht ableinen konnte.

    Mit zunehmendem Alter wurde es deutlich besser, die Angst wurde weniger.

  • Silvester war okay, einzelne Knaller haben Megan nichts ausgemacht, auch draußen nicht, aber um 12 Uhr hat sie doch etwas komisch geguckt, ich hab dann einen Ball gezückt und wir haben gespielt, später gab es dann einen Kauknochen und es war okay.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!