ANZEIGE
Avatar

Kann eine Tierschutz Orga medizinische Behandlungen verbieten, bzw vorschreiben und mit Wegnahme des vermittelten Hundes drohen??

  • ANZEIGE

    Also bei fremden Leuten heimlich durchs Fenster linsen - ist nun auch nicht das, was ich mir unter einer ordentlichen Nachkontrolle vorstelle. :lol::roll:

    Vorher anfragen und dann zum vereinbarten Termin an der Haustür klingeln wie bei zivilisierten Menschen üblich - das kann doch nicht so schwer sein...


    Cagmar & Cara

  • ANZEIGE
  • Wie Ihr Euch Vorkontrollen immer vorstellt ... ich sage übrigens auch immer Besuch xD. Meine letzter Vorbesuch lief so ab das ich meinen Hund und meine Pflegehündin ins Auto gepackt habe und wir sind 2 Stunden gefahren. Pflegehund ist gleich aufs Sofa gesprungen und hat die Kissen durcheinander geworfen, hat Tempos unterm Tisch rausgezogen und begutachtet, mein Rüde hat den ganzen Teppich vollgehaart während die Kleine in der Küche verschollen war. Pflegehund hat Oma als Test angeknurrt und mein Rüde hat gekuckt ob sie kuscheln kann. Hunde durften Körbchen probeliegen, Spielzeug probieren und Leckerlies kassieren. Ich habe einen Kaffee bekommen und viel alte Geschichten . Nachdem die Interessenten das überlebt haben wohnt der Hund jetzt da :ugly:


    Für unangekündigte Besuche habe ich keine Zeit :ka:

    Liebe Grüße Jana und Wuffel

  • Achso zu Corona jetzt läuft das natürlich anders und das spielt sich wenn möglich alles draußen ab. Geht ja auch nicht darum im Haus rumzuschnüffeln.

    Liebe Grüße Jana und Wuffel

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE