„speech buttons“ - Hunde reden

  • ANZEIGE

    Sagt mal, kenn ihr Bunny? Der Hund der auf Buttons mit Sprachaufnahmen trainiert wird? Ihr findet sie auf Tiktok:


    Bonny


    Artikel über Bunny und die Forschung


    Ich verfolge die Arbeit und Forschung in die Richtung nun schon eine Weile und auch wenn Skepsis angebracht ist - einiges ist wirklich erstaunlich und sieht nach echtem Verständnis für Sprache aus. Hat sowas in die Richtung schon mal jemand hier probiert? Eure Gedanken dazu?

  • The First Word: The Search for the Origins of Language

    Buch von Christine Kenneally



    Dieses Buch hat mir ein Freund empfohlen. Dort geht es um (evolutionären) Spracherwerb im Allgemeinen. Er hat mir eine Passage vorgelesen, in der ein Border Collie vorgestellt wurde, der sehr viele verschiedene Gegenstände auseinanderhalten konnte.


    Und eben noch eine Stufe weiter ging: hat man ihn in einen Raum geschickt mit der Aufforderung einen Gegenstand zu holen, dessen Namen er noch nie gehört hat, dann ist er zielsicher auf den einzigen Gegenstand im Raum zugelaufen, den er noch nicht kannte. Hat also deduziert, dass das ihm bislang unbekannte Wort auch zum neuen Gegenstand passen muss. Ich finds faszinierend! Vielleicht wäre das Buch was für dich.

  • Sehr spannend! Danke für den Tip.

    Bei Bunny finde ich derzeit das Zeitkonzept sehr interessant. Es sieht so aus, als ob sie tatsächlich Morgen, Nachmittag, Nacht, gestern, heute, später... unterscheiden kann. Das hätte ich nicht vermutet.


    Hier übrigens der Link zum bekanntesten Set:

    Fluent Pet Sets

  • ANZEIGE
  • Gibt jetzt auch mehrere Hunde und auch Katzen auf Tik Tok. Bunny ist halt weit fortgeschritten und ich finde es faszinierend. Wie sie Fragen überlegt und "sagt" was sie möchte. Sie hat einen ordentlichen Sprachschatz.

  • Gibt jetzt auch mehrere Hunde und auch Katzen auf Tik Tok. Bunny ist halt weit fortgeschritten und ich finde es faszinierend. Wie sie Fragen überlegt und "sagt" was sie möchte. Sie hat einen ordentlichen Sprachschatz.

    Mit Bunny wurde auch im Welpenalter angefangen - sie ist wirklich sehr differenziert.


    Ich überlege mir ernsthaft, das mit Vespa anzufangen. Sie ist ja ein sehr kommunikativer Hund.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Macht das wirklich niemand hier? Oder spielt jemand mit dem Gedanken?


    Ich werds ausprobieren und berichten. Ist ja sonst tote Hose wegen Corona im Winter. Falls Mitstreiter auftauchen, ich würde mich über Austausch und Ideen freuen.


    Hier noch ne Seite zum how to:

    How to talking dogs

  • Hab grad einen Bericht drüber gelesen das es bei Bunny ähnlich wie bei den Affenexperimenten viel Interpretation/Suggestion von der Besitzerin gibt.

  • Hab grad einen Bericht drüber gelesen das es bei Bunny ähnlich wie bei den Affenexperimenten viel Interpretation/Suggestion von der Besitzerin gibt.

    Ja, das ist möglich und nie ganz auszuschliessen.


    Aber es sind auch Videos dabei, bei welchen ich denke, dass da schon ein echtes Verständnis da sein muss. Z.B. wo sie „dad went poop“ sagt und er wirklich auf Toilette ist. Oder die Geschichte mit dem „ouch“ und „stranger“. Habt ihr die gesehen? Wenn das echt ist (was ich vermute)... :shocked:


    Bunny Ouch


    Magst du den Bericht einstellen?

  • Macht das wirklich niemand hier? Oder spielt jemand mit dem Gedanken?

    Mein Ersthund war sehr schlecht im kommunizieren. Gerade mein Mann konnte ihn sehr schlecht lesen. Ich hatte damals dann die Idee, eine Funkklingel auf Hundehöhe zu installieren, sodass der Hund klingeln konnte, wenn er raus muss.


    Das Ganze hat mäßig geklappt, weil der Hund halt ständig grundlos geklingelt hat, wenn ihm langweilig war und er ein bisschen Action wollte.

    Jetzt habe ich das natürlich nicht professionell antrainiert, aber ich hatte schon den Eindruck, dass der Hund die Klingel mit Hund-Mensch-Interaktion in Verbindung gebracht hat.


    Bei den Bunny Videos bin ich mir nicht so sicher. Es gibt diese Situation, wo Bunny nach dem Spiel mit dem Seil "fragt". Mir scheint es nicht so, dass sie wirklich spielen will. Deswegen bin ich auf den ersten Blick etwas skeptisch, inwieweit Bunny wirklich weiß, was sie sagt.


    Eine Freundin hatte einen Hund, der konnte alle seine Stofftiere namentlich zuordnen und hat die Leine für "Gassi" und den Napf für "Essen" geholt. Ich finde diese Experimente sehr spannend, weiß aber nicht, ob für meine Hunde Sprache das richtige Mittel wären.

    Wie hält Bunny die Buttons auseinander?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!