Tierpsychologie - Verhaltensberatung Ausbildung

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    es gibt zig alte Themen die jemand schon mal angefragt hat, aber iwie kein aktuelles daher jetzt neu.


    Gibt es hier jemanden der eine Ausbildung zum oben genannten Thema macht? Also Tierpsychologie bzw. Verhaltensberatung?

    Gibt ja zig Institute, würde mich mal auf die größeren also ATN, Paracelcus oder SGD konzentieren und suche jemanden der das vll macht und Erfahrungen hat?


    Mir ist bewusst, dass das im Zuge eines Fernstudiums nur die Theorie ist mir gehts mehr um die Inhalte da die Meinungen da ziemlich auseinander gehen.


    Für Erfahrungen wäre ich dankbar :)


    Will ja mein Geld nicht aus dem Fenster werfen :ugly:

    Milou *01.04.2016

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • offensichtlich nicht. Vielleicht solltest Du mal näher Beschreiben mit welcher Rasse Du welches Problem hast. Oder ob es eine grundsätzliche pauschale Frage ist.

    Man kann nur für die Zukunft lernen - niemals für die Vergangenheit

  • ANZEIGE
  • Ich habe vor einigen Jahren bei Paracelsus die Erfahrung gemacht (anderer Bereich), dass die im Gegensatz zur ATM sehr abgespeckt sind in dem was sie anbieten. Keine Ahnung wie das jetzt ist.

    Vergleiche mal die enthaltenen Leistungen mit denen die extra kosten können.

    Bitte bei Bedarf selber gendern.

  • Ich habe gar kein Problem mit einer bestimmten Rasse oder Verhaltensprobleme sondern Interesse an der Ausbildung bzw. die Bausteine der Ausbildungen an verschiedenen Instituten.


    Suche wie es oben steht jemanden der dort eine Ausbildung gemacht hat oder gerade macht :)

    Milou *01.04.2016

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Leider kann ich nichts beitragen, klemme mich hier aber mal mit rein, weil ich das Thema schon sehr lange im Hinterkopf habe und ich mich auch für so eine Ausbildung interessiere :smile:

    Loslassen heißt finden


    Sammy *04.2008 pflichtbewusster Dackel-Westie- Mix

    Jack *12.2020 neugieriger Irish Soft Coated Wheaten Terrier

    In ewiger Erinnerung und für immer in meinem Herzen: Locke•Kyra•Rocco•Charlie•Toni•Cäsar

  • Frankyfan mich schreckt vorallem der etwas kontroverse Ruf von Paracelcus ab. Die Tierphysiotherapie Hund/Katze/Pferd kostet dort z.B. rund 6.000 Euro mit Praxistraining. Ist schon relativ knackig allerdings auch viel Input, kenne aber nur jemanden in der Ausbildung nicht mit abgeschlossener der ein Fazit ziehen kann.


    Bei SGD gibt einen Fernstudienkurs ohne Praxisanteil, den muss man sich selbst zusätzlich auf eigene Kosten aneignen.


    ATN bietet eine Kombination.



    Mir gehts vorallem darum, dass ich ja zum praktischen Arbeiten sowieso den §11 benötige. Um diesen zu bekommen lässt unser VET-Amt nicht wirklich was durchblicken, was ich benötige.

    Daher möchte ich natürlich die möglichst beste Theorie-Basis und das nur aufgrund der Studieninhalte zu bewerten finde ich unsagbar schwer, da man ja immer nur Schlagbegriffe bekommt.

    Milou *01.04.2016

  • Mir gehts vorallem darum, dass ich ja zum praktischen Arbeiten sowieso den §11 benötige. Um diesen zu bekommen lässt unser VET-Amt nicht wirklich was durchblicken, was ich benötige.

    Daher möchte ich natürlich die möglichst beste Theorie-Basis und das nur aufgrund der Studieninhalte zu bewerten finde ich unsagbar schwer, da man ja immer nur Schlagbegriffe bekommt.

    Seit September ist ja ein wenig Wasser den Rhein runtergeflossen. Hast du's gemacht? Und gehst du noch mit der Idee schwanger?
    Ich würd's ja auch gern irgendwie wagen. Aber die finanziellen Reserven sind nicht so hoch - und tatsächlich habe ich viel zu wenig Zeit.
    Hab aber auch nicht so recht verstanden, wie das läuft. Man könnte z.B. (jetzt mal in Mindestanforderungen gesprochen, die auch nicht meine wären) einfach fernstudieren und den 11er machen und dann loslegen?

    Momo (w) mit Bolle (Wolfsspitzmix), Alma (Parsonmix) und Pflegi Elsa (Miststückmix)

    immer im Herzen Lotte, Toktok und Luna

  • Momo und Lotte bis jetzt nicht aber ich hab's noch im Kopf. Aufgrund von corona kann ich aktuell die Praktische Arbeit die das vet- Amt verlangt nicht beginnen da niemand externe einstellt/anstellt nicht mal für ein Praktikum.

    Nachdem die Theorie weit aus kürzer dauert als die Praxis liegt also aktuell auf Eis leider.

    Milou *01.04.2016

  • Ich habe Tierpsychologie an der BTB "studiert". Vergiss es ;)


    Ich habe es nur gemacht, weil es schön aussieht und man einen Abschluss hat. Aber lernen in dem Sinne tut man da nicht wirklich was. Ich fand das Wissen tw. sogar etwas veraltet und ging bspw. in Richtung Dominanztheorie, Alphatier usw.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!