Schweiz und vergessene Tollwut-Impfung

  • ANZEIGE

    Hallo Ihr Schweizer und Schweiz-Kenner,


    wir haben ab Samstag ein Ferienhaus in Italien gebucht und würden gerne auf dem Weg eine Nacht am Lago Maggiore verbringen. Dazu müssen wir durch bzw in die Schweiz. Nun habe ich festgestellt, dass bei unserem Kleinen die Tollwut-Impfung im März fällig gewesen wäre und habe für diesen Donnerstag einen Impf-Termin ausgemacht. Asche auf mein Haupt...


    Wie sieht es aus in der Schweiz? Wie streng sind die mit mind. 21 Tage vorher? Können wir die Durchreise vergessen?

    Wer weiß was oder wo kann ich das erfragen?


    Danke schon mal + ganz liebe Grüße

  • ANZEIGE
  • Ihr könnt das Ausland generell vergessen. Auch die Italiener möchten ein gültige TW-Impfung

    So ist es.


    Habt ihr euch vorher nicht informiert, was für die Einreise nach Italien der Hund erfüllen muss?

    Abgesehen davon müsst ihr ja eh durch irgendein anderes Land fahren um nach Italien zu kommen. Ausser du bist aus Österreich, weiss ich jetzt nicht.

    Und jedes Land setzt die TW Impfung als Vorraussetzung für die Einreise.

  • Soweit ich weiß, gilt das mit den 21 Tagen zum Erreichen der Gültigkeit der Tollwutimpfung nur für die Erstimpfung. Wiederholungsimpfungen sind unmittelbar gültig.

    https://www.hunde-urlaub.net/einreisebestimmungen/schweiz/


    Für die Schweiz muss sie 21 Tage alt sein


    Auch so für Italien


    https://www.hunde-urlaub.net/einreisebestimmungen/italien/

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Das stimmt doch nicht. Wiederholungsimpfungen gelten ab dem Tag der Impfung. Wenn es sich also hier nicht um einen Welpen handelt, der noch in der Erstimpferei steckt, steht der Einreise in die Schweiz und nach Italien gar nichts im Weg.

  • Soweit ich weiß, gilt das mit den 21 Tagen zum Erreichen der Gültigkeit der Tollwutimpfung nur für die Erstimpfung. Wiederholungsimpfungen sind unmittelbar gültig.

    Wiederholungsimpfungen sind aber nur dann unmittelbar gültig, wenn sie innerhalb des Gültigkeitszeitraums der letzten Impfung erfolgt sind und das ist hier ja nicht der Fall. Insofern kann man legal weder in die Schweiz noch nach Italien einreisen, bis nach der neuen Impfung wieder 21 Tage vergangen sind.

    Teresa mit Laurin & Luca

  • Das stimmt doch nicht. Wiederholungsimpfungen gelten ab dem Tag der Impfung. Wenn es sich also hier nicht um einen Welpen handelt, der noch in der Erstimpferei steckt, steht der Einreise in die Schweiz und nach Italien gar nichts im Weg.

    Aber nur dann, wenn die vorige Impfung noch gültig war, nicht wenn deren "Gültig bis"-Datum um ein halbes Jahr überschritten wurde.

    Liebe Grüße

    Selkie

  • Dann können sie nicht in die Schweiz, aber Italien schon


    Checkliste Einreise EU

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!