Was habt Ihr zuletzt für eure Hunde gekauft? Teil V

  • ANZEIGE

    Viel zu viel...


    vor dem Zahnarzt (zur Ablenkung) im Supermarkt mit Tschibo-Abteilung:

    - eine reflektierende Leine (wir gehen abends nur Pipi zur Haustür raus :D)

    - 2 quietschende Bälle


    nach dem Zahnarzt (zur Belohnung):

    - 1 Plüschtier (was nur kurz halten wird) ein rosa Einhorn, das Einhorn wurde sofort aboperiert

    - 1 x Wildborn Trockenfutter Ente und Kartoffel - das Einzige, was wir wirklich brauchen :hust:

    - Hanfkekse

    - Magen-Darmpaste

    - 2 große Kauknochen


    heute. eine gute Stunde Telefonberatung bei einer Verhaltenstierärztin, war super und hat sich total gelohnt, eigentlich wegen der Schilddrüse, gab aber so einen super Trainingstipp und Verhaltenseinschätzung bezüglich Jagd-Hütetrieb


    ein Glas Wiener :sleep:


    für meine Wenigkeit: eine Tüte Pro Secco-Gummibärchen um das alles zu verkraften :relieved_face:

  • Nach deinem Zahnarzt zur Megans Belohnung ? :thinking_face:


    :rolling_on_the_floor_laughing:


    :smiling_face_with_hearts:

    LG Astrid

    mit

    Alana - Altdeutscher Mops (geb. am 30.10.2019)

    Dakota - Boston Terrier (geb. am 05.12.2020)

    ---> zum Pfotothread: Austrian Girl Power - Alana und Dakota


    "When you lose something you can't replace,
    When you love someone, but it goes to waste
    Could it be worse?"

    - Coldplay / Fix you

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Da hab ich so lange hin und her überlegt, bei den Kleinanzeigen ein DWAM Set für Leni zu kaufen. Jetzt ist es da, sieht toll aus, aber passt nicht... :(

    LG Ann

    Rocky 12/2017 - Französischer Bulldozer

    Leni 04/2020 - Teacup-DSH (ChiSpiRassMo) ;-)

    Unser Pfotothread: 8 little Paws


  • Ah, ok. Ich fänd ja gut, wenn's was langlebiges gebe, was er knabbern und auch beenden kann, ohne es direkt auf zu kriegen

    Kommt drauf an was man unter langlebig versteht |)

    Bei uns hat der Yak Käse 15 Minuten gehalten. War mir für 6 Euro dann doch etwas teuer

    Mit einem normalen Kauknochen aus Rinderkopfhaut ist er 20-30 Min beschäftigt.


    Ich möchte halt gern was, was er benagen kann, ohne dass es so "ins Gewicht fällt". Was, was er auch gern 20,30 Min benagt,aber nicht dolle weniger wird. Etwas, was er dann auch wieder abgibt und später weiter bekauen kann.


    Der Nylabone Power Chew Knochen hat sofort kleine Teile von seinem Hartplastik gelöst, hab ich reklamiert,das soll nicht in seinen Magen wandern. Vom Grundprinzip hätte ich das gut gefunden- sehr hart mit Geschmack.


    Das Futterhaus-Kauholz /Kaffeeholz hat leider gesplittet.

    Ich denke,mit Olivenholz oder Weinrebe wird es auch so sein?

    Ich würde morgen mal im Zoogeschäft gucken, was die da haben.


    Tipps?

    Das Leben spielt sich offline ab.

  • Die Torgas Kauwurzel war hier beliebt, aber alles, wo was von abgeht, war halt noch beliebter. Davon ging ganz ganz wenig nur ab, Milimeterweise, Olivenholz war auch sofort durch. Geweihstücke waren auch sehr beliebt, sind aber glaube ich auch kritisch zu sehen, weil zu hart?? Kauhufe waren langlebig aber völlig unbeliebt

  • Oliv ist ja auch so ein Vernichter und ganz ehrlich, ich habe bisher nix gefunden. Doch halt, Kauhufe, aber die gaben Durchfall und sie hat spitze Stücke abgenagt, die dann wieder rauskamen. Bei Geweih ebenfalls, habe ich einen schönen großen Splitter gefunden, zum Glück hat sie den nicht gefressen. Alles an Holz war uninteressant (Olive) oder ratz fatz zernagt (Torgas, Kaffeeholz).


    Was halbwegs geht sind Nackensehnen oder Kopfhaut, aber wird halt auch gefressen. Dauert wenigstens mal 23 Minuten bei nem mittelgroßen Stück.


    Tja, vielleicht mag er ja Olivenholz, das scheint mir noch am Besten. :sweet:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!