Durchfall nach Futterumstellung

  • ANZEIGE

    Hallo,

    ich bin langsam am verzweifeln und weiß nicht mehr was ich glauben soll und was nicht.

    Unser Welpe (Border Collie/kleiner Münsterländer/Foxterrier mix) hat von den "Züchtern" (oder wie auch immer man es nennt wenn es ausversehen passiert ist und ein mischling dabei raus kommt) das welpenfutter Happy Dog bekommen. Wir haben festgestellt durch recherche im Internet das dieses Futter nicht so das richtige ist, außerdem hat er richtig übelrichend gepupst und die Kacke war Lehmfarben.

    Nach reichlicher recherche haben wir uns entschieden zu Josera zu wechseln. Jetzt wo die umstellung fast fertig war hat er aufeinmal Durchfall bekommen und wir haben selbstgekochten mörchenbrei dazu gegeben. Auch weil er den puren Brei nicht gefressen hat. Nach einigem ausprobieren hat er dann den Brei mit ein paar brocken getrockneter Rinderlunge gefressen.

    Gestern haben wir uns mit dem Hundetrainer unterhalten und dieser meine Josera sei das pure Gift, er empfiehlt uns Belcando. Aber darüber haben wir auch nicht all zu viel gutes gelesen.


    Jetzt sind wir eben Ratlos was das Richtige ist. Vielleicht habt ihr ein paar gute Ideen oder Ratschläge.

    Danke schonmal im Vorraus

  • Und wieso soll Josera das pure Gift sein? Davon hör ich jetzt das erste Mal. Wärs möglich, dass der Hundetrainer Belcando selber verkauft und deshalb Andere schlecht redet?

  • wir haben uns für die Getreidefreie variante Young Star entschieden, da sind Kartoffeln drin. Und er meinte das Hunde keine Schweine sind und Getreide und auch Kartoffeln nichts im Hundefutter zu suchen hätte.

  • ANZEIGE
  • Josera ist als Futter völlig okay. (Sofern es dein Hund verträgt.)


    Du schreibst, dass er den Durchfall bekam als die Umstellung "fast fertig war". Kann gut sein, dass es gar nix mit dem neuen Futter zu tun hat, sondern er sich einfach jetzt einen Infekt eingefangen hat.


    Wie alt genau ist der Hund und wie lange geht der Durchfall schon? Davon würde ich abhängig machen, ob ich es selbst noch etwa mit Schonkost (oder Fasten) versuche oder ob ich zum Tierarzt gehe.

  • wir haben uns für die Getreidefreie variante Young Star entschieden, da sind Kartoffeln drin. Und er meinte das Hunde keine Schweine sind und Getreide und auch Kartoffeln nichts im Hundefutter zu suchen hätte.

    Da hat ja jemand richtig Ahnung.. nicht.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Unser Welpe ist jetzt 14 Wochen alt

    er hatte bis gestern abend Durchfall (das ging jetzt 2 Tage) und heute morgen war es wieder besser, bzw. der Kot hatte wieder Form

    Klingt doch gut.


    Dann würde ich heute noch mit der Schonkost weitermachen, vielleicht am Nachmittag ein oder zwei Brocken Josera geben und dann ab morgen wieder normal füttern.


    Hundefütterung ist ein weites Feld, du wirst da irre viele Ansichten, Theorien etc. finden - aber (um es mal vorsichtig auszudrücken), dein Trainer ist da eher am fast esoterischen Rand unterwegs.


    Viel Spaß mit dem Hund. Übrigens noch ein Tipp: Wenn Welpen fotografiert und die Bilder hier im Forum geteilt werden, tut ihnen das in der Entwicklung richtig gut ;)

  • wir haben uns für die Getreidefreie variante Young Star entschieden, da sind Kartoffeln drin. Und er meinte das Hunde keine Schweine sind und Getreide und auch Kartoffeln nichts im Hundefutter zu suchen hätte.

    Um den Typen würde ich in Zukunft einen seeehr großen Bogen machen.

  • Dass "normales" Hundefutter Gift sein soll, kann ich mir nicht vorstellen, nur, dass der eine oder andere

    Hund halt das Futter von dem einen oder anderen Hersteller nicht verträgt ( warum auch immer.?).


    Unsere Hündin verträgt von Josera leider auch überhaupt kein Produkt (hat davon auch Durchfall und heftige Blähungen bekommen), was da drin ist und ihr solche Probleme macht, weiß ich nicht, aber ich würde es deshalb niemals als "schlecht " oder " Gift" bezeichnen. Das klingt schon irgendwie so, als würde der Trainer das vorgeschlagene Futter selbst verkaufen.


    Füttert ihr denn nass oder TF? Unsere Hündin verträgt zb (neben Rind und Fisch) keinerlei Trockenfutter, egal von welchem Hersteller.

  • Kannst du vielleicht sowas wie eine Timeline erstellen? Also wann habt ihr ihn geholt, wann umgestellt... Happy Dog ist kein schlechtes Futter, es könnte erst mal die bessere Variante sein trotz Blähungen. Müsste man gucken.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!