ANZEIGE
Avatar

Wer von euch hat einen Hund über 80 cm und wie ist es mit so einem Hund?

  • ANZEIGE

    Lebenszeit ist im Vergleich zu anderen viel geringer.

    Das war bei uns damals das Totschlagargument gegen Deutsche Doggen, obwohl das früher immer meine Traumhunde waren.

    Kaum sind sie erwachsen, muss man sich schon darauf vorbereiten, sie gehen zu lassen.

    Das ist echt schlimm und war bei den Bernern auch so ... 2 Jahre sind viel Arbeit, dann 2 bis 3 Jahre einen richtig tollen Hund und dann sind sie schon alt und man muss sich bald verabschieden.

  • ANZEIGE
  • Das mit der Lebenszeit/Krankheitsneigung im Alter ist so krass.

    Mein Pick (kleiner Hund) ist mit 11 so fit, dass ihn jeder für höchstens 6-7 Jahre hält (auch nur, weil er teilweise graues Fell bekommt).

    Mit 11 wurde der Labrador meiner ehemaligen Nachbarn mit Altersschwäche eingeschläfert.

    Der Kangal bei mir gegenüber ist 9 und wirkt wie ein Greis - schwerfällig (obwohl wirklich toll schlank), Hüfte kaputt...

    Dann auch meine Erfahrung mit Dobis und Doggen - da sind zweistellige Altersangaben schon rar (aus diesem Grund auch dagegen entschieden).

    Das ist echt schade.

    Viel Erfolg bei der Rassesuche.

    Silvia

  • ANZEIGE
  • Ich hab mal die Sommerferien mit so einem Koloß verbracht. Bernhardiner-Rottweiler.


    Reizender Kerl, aber schon diese Wahnsinnssabberei aus so einer Höhe hätte gereicht, um meine Riesenhundeträume platzen zu lassen. Wenn der sich schüttelte...boooaahh. Und wie das Zimmer bald aussah, war schon verdammt eklig.


    Ansonsten war's wie hier schon - zigmal geschildert: Wenn der Kerle irgendwohin wollte, wollte er und du hingst dran. Er war zwar eigentlich gut leinenführig, aber wenn er das vergaß, war er mit Kraft nicht zu halten. Auch nicht von seinem Besitzer, der ein fast ebenso bulliger Metzgermeister war. Futter kriegte er aus dem eigenen Betrieb, das ging, aber die Tierarztkosten waren nicht bloß hoch, die waren exorbitant. Das fing schon mit einer normalen Wurmkur an, die ja nach Hundegewicht geht.


    War, wie gesagt, ein supernetter Kerl, aber für meinen Geschmack irgendwie überhaupt nicht alltagstauglich. Er ist, wenn ich mich richtig erinnere, auch keine zehn Jahre geworden, und es war eigentlich ein eher sportlicher Koloß.

  • Murmelchen

    Hat den Titel des Themas von „Hat wer von euch einen Hund über 80 cm und wie ist es mit so einen hund“ zu „Hat wer von euch hat einen Hund über 80 cm und wie ist es mit so einem Hund?“ geändert.
  • Meine HSH waren alle über 80cm, wurden, mit einer Ausnahme, zwischen 13-15 Jahre alt.

    Mein Doggen-Mix aktuell hat 87cm.

    Hier ist alles auf große Hunde ausgelegt, das Auto, die Wohnsituation, insofern ist es für mich „normal“.

    Klar, Futter und Tierarzt, kosten bei 70kg mehr, als bei 2kg.

    Aber das weiß man vorher.

    Und Erziehung ist immer wichtig, bei klein und groß.

    Was ist denn der Hintergrund deiner Frage?

    Herzlichst, Drea und Vierbeiner


    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich würde es nie anders wollen

    Falls ich das verwechsle, hattest du nicht DSH? Die würde ich jetzt nicht zu den Riesen zählen. Fall's ich es verwechsle entschuldige. =)


    Ich habe keine Erfahrung, glaube aber das auch die Rasse da nochmal eine entscheidene Rolle im Alltag spielt. Soviele Rassen gibt es ja in der Kategorie nicht, aber das Leben unterscheidet sich da sicher je nachdem nochmal enorm.


    Bei einem Mastiff ist die Außenwirkung sicher nochmal eine andere als mit Wolfshund oder Barsoi, ebenso wie die Ansprüche an die Haltung/Auslastung völlig unterschiedlich sind.

    Zumindestens die Wolfshundhalter die ich kenne, werden eher interessiert angesprochen, da gibt es eher kein negatives Außenbild. Kosten,... sind natürlich ähnlich gelagert, aber ich denke der Alltag unterscheidet sich da schon in Teilen.

    Da wurden die Hunde auch explizit angeschafft, um Teil des "öffentlichen" Lebens zu sein und eben immer mit dabei zu sein (Mittelaltermärkte,...) mit entsprechend positivem Feedback auch im Alltag.


  • Zum Thema: Ich habe mich lange Zeit für Deutsche Doggen interessiert. Habe auch irgendwann eine Züchterin der Rasse besucht und gleich mehrere dieser tollen Hunde kennen gelernt. Bei der Begrüßung wurde ich schon fast umgeworfen (und ich bin alles andere als ein Fliegengewicht) und musste des öfteren Schmerzhafte Bekanntschaften mit der Rute machen. |) Die schlagen damit aus, wie mit einer Peitsche. Teilweise habe ich mich wirklich unbehaglich gefühlt. Kann natürlich auch daran liegen, dass ich zwischen 5 ausgewachsenen Doggen und 6 Welpen stand, aber insgesamt war es mir dann doch einfach zu viel Hund.

    Wenn ich ehrlich zu mir bin, finde ich große Hunde generell einfach unpraktisch. Das fängt auch nicht bei 80cm erst an, sondern deutlich früher. Meine 60cm/40kg Hündin ist mir in vielen Situationen fast schon zu groß und zu schwer.

    Platz und Kosten sind bei so großen Hunden glaube ich auch ein präsenteres Thema, als Leinenführigkeit. Interessanterweise sehe ich nämlich fast ausschließlich ruhige, Leinenführige Hunde in dieser Größenordnung. (Zum Glück) |)

  • Ich würde es nie anders wollen

    Falls ich das verwechsle, hattest du nicht DSH? Die würde ich jetzt nicht zu den Riesen zählen. Fall's ich es verwechsle entschuldige. =)

    Richtig, meiner ist "nur" bisl über 70cm und 45kg, die Aussagen treffen dennoch alle auch auf uns zu, besonders die Außenwirkung.

    Bekannte meiner Eltern hatten zwei irische Wolfshunde, die waren zwar größer als Mailo, aber weniger stämmig als mein Schäfer, trockener vom Fundament und damit gefühlt nicht so kräftig



    You wake up every morning to fight the same demons that left you so tired the night before, and that my love is braveyou stand up every You wake up every morning to fight the same demons that left you so tired the night before. And that my love is bravery


    An meiner Seite: Mailo, LZ DSH, *29.07.17

    In meinem Herzen: Barry, Aron, Cimba, Dragon

  • Nicht persönlich (würde ich mir nie im Leben freiwillig anschaffen :ops:) Aber groß geworden mit den Bernhardinern in der Familie


    - Tierarztkosten im Vergleich wesentlich höher

    -Futterkosten auch

    - Wohnung zu finden nicht sehr leicht

    - Ins Auto zu bekommen hatte was von Pony verladen |)

    - Restaurant und Co sind nicht unbedingt immer begeistert

    - Urlaub mit Hund nicht leicht. Nicht jeder Vermieter will solche Hunde (ich habe live miterlebt was meine Tante für eine Rennerei hatte)

    - Treppe hoch und runter laufen war ein ziemlicher Akt

    - Muss TOP erzogen sein. Wenn der Hund irgendwo ein Kind umschmeißt gute Nacht.

    - Magendrehung ist ein Thema

    - Sterben vermutlich früher


    Meine Tante bekommt meinen Hund mehr

    LG Tamara und die Shelties und Spitze

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


  • Murmelchen

    Hat den Titel des Themas von „Hat wer von euch hat einen Hund über 80 cm und wie ist es mit so einem Hund?“ zu „Wer von euch hat einen Hund über 80 cm und wie ist es mit so einem Hund?“ geändert.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE