ANZEIGE
Avatar

Tierbestattung

  • ANZEIGE

    Ja auch wenn es ein Sehr Trauriges Thema ist finde ich man sollte auch mal über sowas "diskutieren".


    Joa Tierbestattung? Was macht ihr und was gibt es?


    Es gibt ja viele Arten sein Tier zu Bestatten.


    Verbuddeln im Garten

    Einäscherung

    Urnenbeisetzung

    Aber was Noch?


    Oder auch was findet IHR am Schönsten ?


    Wir haben in den Letzen Paar Jahren 3 Hunde und 2 Katzen einäschern lassen diese sind dann mit Urne Nach Hause gekommen ich kann Ja mal die von Zeus Zeigen

    Zeus Urne


    Wir haben ihn bei Rosengarten Einäschern lassen.


    Was würdet ihr mit Euren Schätzen Tun?crying-dog-face

  • ANZEIGE
  • Wir haben unseren Familienhund auch letztes Jahr einschläfern müssen. & haben ihn ebenfalls bei Rosengarten einäschern lassen. Fand die Betreuung von denen sehr emphathisch. Im Endeffekt waren ich und auch andere Familienmitglieder traurig über die Entscheidung.. Aber nur weil wir es furchtbar fanden, ihn mitzugeben. Zu wissen das er noch durch die Gegend gefahren wird. Komisch irgendwie.


    Würde es nicht nochmal machen.

    Sky (Australian Shepherd, Husky, Weißer Schäferhund) *19.04.20

  • Die sterbliche Hülle von meinem Ali liegt seit knapp 8 Jahren im Garten, 2 Jahre später kam unser Gusti dazu. Ich bin damit sehr schlecht fertiggeworden, sie dort so alleine zu lassen..... Mein Seppi kam in einer Urne zurück, damit ging es mir besser. Bei dieser Art Bestattung werde ich bleiben.


    Wenn du barfuß durchs Leben läufst, kann man dir auch nichts in die Schuhe schieben.

    Maren mit Bondi, Louis und Teddy und den Sternenjungs Ali und Gustel und unser Sonnenschein Seppi

  • ANZEIGE
  • Meine Katze blieb damals noch beim TA und ging in die Tierkörperverwertung.


    Mein Hund wurde vor fast 2 Jahren eingeäschert (Sammeleinäscherung) und die Asche wurde auf einem Beet des Krematoriums verstreut.

    Manchmal bist du in unseren Träumen

    oft in unseren Gedanken

    und immer in unserem Herzen



    Chihuahua-Bub Kiro

    14.03.2003 - 07.09.2018

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wir haben Laky bei einem Tierkrematorium in der Nähe abgegeben - sie selbst hingebracht - und etwa eine Woche später die Urne wieder abgeholt. Es handelt sich um einen Bilderrahmen mit ihrer Asche drin. Mir war sehr sympathisch dass das etwas ist was nicht irgendwo steht und potenziell auch mal runterfallen könnte oder durch andere Hunde irgendwie zu Schaden kommen könnte. Der Bilderrahmen hängt bei mir im Arbeitszimmer und ist mir hoch und heilig.


    39084853ml.jpg


    Wir würden das auch wieder so machen. Die Mitarbeiter in dem Tierkrematorium in Polch waren sehrfreundlich, sodass ich nix negatives sagen kann. Allerdings haben wir keine Aufbahrung oder so etwas gebucht, einfach nur Hund hingebracht und später wieder abgeholt. Wir hatten in den vielen Stunden davor reichlich Gelegenheit zum Abschied nehmen in vertrauter Umgebung, und das war auch gut und richtig so.

    Liebe Grüße,
    Tanja mit den Galgoletten und der kleinen Rumänin

  • Hund 1 liegt im Garten.

    Hund 2 ( 70 Kg) wurde von Rosengarten eingeäschert, wir waren nicht zufrieden weil es ewig gedauert hat bis er zurück kam. Ich wollte für die Größe aber auch in unserem Lehmboden kein Loch buddeln.

    Hund 3 liegt wieder im Garten, Loch haben wir mit der Spitzhacke gehackt...

    Hund 3 und 4 kommen wieder in den Garten.

    Don't dead open inside

  • Wir haben unseren ersten Hund Tapsi einäschern lassen und die Urne mit einem Spielzeug im Garten begraben. Auch unser Kater Speedy wurde dort begraben. Allerdings nicht von uns. Wir waren in Deutschland , als er starb. Als wir umgezogen sind, habe ich einen Stein in herzform gekauft und zur Erinnerung in den neuen Garten gelegt. Irgendwann später bin ich an dem Haus mal vorbeigegangen. Der Garten war einem großen Parkplatz gewichen. Das fand ich sehr traurig.

    Unsere Frieda haben wir ebenfalls einäschern lassen und die Asche bei einem wunderschönen Sonnenaufgang im Garten verstreut.

    Die drei sind also in Thailand geblieben.

    Unsere beiden anderen Hunde sind ja mit uns im letzten Jahr nach Deutschland gekommen. Lucky mußten wir Ende Februar gehen lassen und Minnie Mitte Juni. Die Asche der beiden steht im Moment noch im Esszimmer. Wir warten noch auf einen schönen Sonnenaufgang, dann werden wir die Asche auch im Garten verstreuen...


    Gruß vom Deich

    Deichhund

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE