ärgerlich-man muss mit allem rechnen

Es gibt 14 Antworten in diesem Thema, welches 1.422 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von *Sascha*.

  • ANZEIGE

    Ich muss mir gerade mal meinen Ärger von der Seele schreiben.


    Gut, im Prinzip war es meine Schuld, aber trotzdem frage ich mich wie Hundehalter so ignorant sein können.


    Folgendes spielte sich ab
    Wir saßen bei uns auf der Terrasse und Sascha lag im Garten ein paar Meter entfernt. Unser Garten ist nicht eingezäunt und normalerweise ist Sascha dort auch fast nur mit Schleppleine. Heute aber war sie mal nicht dran, was normalerweise auch nicht das Problem ist, da er schon gut im Kommando steht.
    Jedenfalls kommt da unser Nachbar um die Ecke mit seinem kleinen Hund an der Flexi. Dazu muss man sagen, das unser Nachbar ein großes Problem damit hat, wenn Sascha und sein Hund (Ist auch so ein richtiger verspielter) miteinander spielen wollen.
    Gut, akzeptiere ich, und als ich den Nachbarn heute sah, schickte ich Sascha auch gleich ins Platz, ließ ihn dabei auch nicht aus den Augen, falls er Anzeichen zeigen sollte das Kommando nicht weiter auszuführen (was eigentlich aber nie ein Problem ist, wenn ein Hund vorbeigeht) und warte darauf, dass der Nachbar vorbeigeht.
    Und dann dachte ich tatsächlich ich spinne, bleibt der Nachbar tatsächlich extra stehen und lässt seinen Hund an der Leine Richtung Sascha ziehen. Sein Hund hing natürlich freudestrahlend und schwanzwendelnd in der Leine und forderte Sascha überdeutlich zum Spielen auf.
    Sascha hatte natürlich mittlerweile schon große Schwierigkeiten noch ruhig liegen zu bleiben, so sprang ich auf um schnell die paar Meter zu Sascha zu kommen, aber ín dem Moment geht der Nachbar schon weiter, ich schmetter noch ein Nein zu Sascha hinüber, aber da wetzte er schon ab.


    Boah ich hatte so eine Wut auf den Nachbarn, wie kann man denn sowas machen?
    Und ich hatte eine Wut auf mich, weil ich damit hätte rechnen müssen und Sascha gleich an die Leine hätte nehmen sollen ... aber wer rechnet denn mit sowas? :kopfwand:

    LG, Jana und Sascha


    „Ethik ist nicht nur ein Verhalten zum Nebenmenschen im Hinblick auf die Ermöglichung einer möglichst geordneten und glücklichen menschlichen Gesellschaft, sondern ein aus innerer Nötigung kommendes Erleben der Verantwortung gegen alles Lebendige.“
    (Albert Schweitzer)

  • Hallo!


    Als erstes stellte sich mir die Frage: Ist eure Terrasse nicht abgegrenzt? Kein Zaun oder so?


    Und ist denn etwas passiert?


    LG Meli ;)

    Liebe Grüsse Meli


    Die Menschen urteilen im Allgemeinen mehr auf Grund ihrer Augen als ihres Gefühles...
    Denn die Gabe zu sehen hat jeder, aber zu fühlen nur wenige

  • Hallo


    KAnn deine Frust schon verstehen.
    Logisch hättest du deinen Hund lieber gleich an die Leine genommen.
    Aber ich verstehe deinen Nachbarn nicht:
    1:Warum sollen die zwei den nicht spielen dürfen? :irre:
    2:Wenn er es nicht will warum läufft er nicht zügig weiter.


    Menschen gibts TZ TZ Tz :kopfwand:


    Dich verstehende grüße Babymausi

  • ANZEIGE
  • Hallo Meli,
    von der Terrasse zur "Straße" sind es etwa 15-20m, das Grundstück ist nur durch eine Hecke begrenzt und genau unterhalb der Terrasse ist eine Öffnung, wo wir immer mit den Pferden durchgehen, dort stand der Nachbar! Sascha ist dann durch ein Loch in der Hecke.


    Nein, passiert ist natürlich nichts. Was sollte auch passieren, die beiden Hunde wollen nur spielen, nur der Nachbar will das halt nicht aus Angst um seinen Hund.


    Babymausi
    Genau diese Fragen stelle ich mir eben auch :kopfwand:
    Normalerweise sichere ich halt das Kommando ab, indem ich auf der Schleppleine stehe ... einfach nur ärgerlich

    LG, Jana und Sascha


    „Ethik ist nicht nur ein Verhalten zum Nebenmenschen im Hinblick auf die Ermöglichung einer möglichst geordneten und glücklichen menschlichen Gesellschaft, sondern ein aus innerer Nötigung kommendes Erleben der Verantwortung gegen alles Lebendige.“
    (Albert Schweitzer)

  • Dann würde ich sagen:


    1. Nimm deinen Hund an die Leine


    2. Stell diesen Idioten von Nachbar mal zur Rede, was das denn sollte und ob er sich mal entscheiden kann, ob sie spielen dürfen oder nicht. Wenn nicht, dann soll er auch nicht solche Faxen machen.


    So ein Spinner!


    Bin ich froh, dass ich nur eine und dazu auch noch wirklich klasse Nachbarin hab. :gott:


    LG Meli ;)

    Liebe Grüsse Meli


    Die Menschen urteilen im Allgemeinen mehr auf Grund ihrer Augen als ihres Gefühles...
    Denn die Gabe zu sehen hat jeder, aber zu fühlen nur wenige

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hm, ich werde ihn wohl eher nicht darauf ansprechen, es sei denn man kommt zufällig darüber ins Gespräch.
    Besonders rücksichtsvoll war sein Verhalten zwar nicht, aber das darf nicht mein Problem sein. Ich hab dafür zu sorgen, dass mein Hund ihn nicht belästigt, so ist es eben. :/
    Mein Hund wird auch mit einer solchen Situation klarkommen müssen.


    Ich habe die Situation falsch eingeschätzt, mein Hund war außer Kontrolle, also liegts auch an mir zuzusehen, dass sowas nicht nochmal passiert.


    Heißt jetzt also für uns mal wieder Training, Training, Training ...

    LG, Jana und Sascha


    „Ethik ist nicht nur ein Verhalten zum Nebenmenschen im Hinblick auf die Ermöglichung einer möglichst geordneten und glücklichen menschlichen Gesellschaft, sondern ein aus innerer Nötigung kommendes Erleben der Verantwortung gegen alles Lebendige.“
    (Albert Schweitzer)

  • Zitat von "*Sascha*"

    Ich habe die Situation falsch eingeschätzt, mein Hund war außer Kontrolle, also liegts auch an mir zuzusehen, dass sowas nicht nochmal passiert.


    Ich kann da ehrlich gesagt keinen Fehler deinerseits erkennen. Was ich allerdings anders mach ist, wenn andere ihre Hund nicht davon abhalten zu uns zu kommen gebe ich meinen Hund auch frei. Ich weis ja das da nichts passiert. Und wenn er meckert, dann sage ihm doch einfach das er ja schließlich seinen Hund zu deinem gelassen hat und du ja nicht ahnen konntest, dass er es eigentlich nicht möchte. Das macht der dann kein 2. Mal.


    Zeig ihm seinen Fehler auf, dann kann er auch daran arbeiten. :D

  • Naja, sein Hund war ja (wie immer) an der Leine und er blieb ja auch im Eingang stehen, da waren schon noch ein paar Meter zwischen seinem Hund und Sascha.


    Ach, der denkt sich da einfach nichts bei und denkt er tut den Hunden noch einen Gefallen, wenn sie sich aus der Entfernung zuwedeln können. :kopfwand:


    Ich werde es ihm sagen, falls es sich ergibt oder so eine Situation wieder vorkommt ... ansonsten habe ich auch einfach keine Lust auf Stress mit den Nachbarn. Hat man den nämlich erstmal, dann wird man ihn so schnell nicht mehr los ...


    Was mich halt auch irgendwie am meisten ärgert ist, dass Sascha so einer Situation ausgesetzt war, der er noch nicht gewachsen ist. :/ ... und ich so das Kommando nicht durchsetzen konnte. Wirft uns halt auch wieder ein Stück zurück.


    Nö, um den Nachbarn tut es mir nicht leid, der hat es schließlich provoziert und im Endeffekt war die Situation auch kein Stück gefährlich.
    Allerdings wer weiß, würde man bei einer solchen Situation an den falschen geraten (Siehe z.B. gerade einen anderen Thread) hätte man vielleicht auch ganz schnell eine Klage am Hals. *hust*


    Insofern ist mein Nachbar nun auch nicht der Schlimmste, er hat weder gemeckert noch irgendwie böse reagiert. :roll:
    Vielleicht kam er auch selbst schon auf die Idee, dass das vielleicht ein bißchen blöd von ihm war? :???: :D

    LG, Jana und Sascha


    „Ethik ist nicht nur ein Verhalten zum Nebenmenschen im Hinblick auf die Ermöglichung einer möglichst geordneten und glücklichen menschlichen Gesellschaft, sondern ein aus innerer Nötigung kommendes Erleben der Verantwortung gegen alles Lebendige.“
    (Albert Schweitzer)

  • Das kapiere ich ja auch echt nicht!!! Warum lässt er seinen Hund so nah an Sascha,wenn er sie dann doch nicht spielen lässt?????



    Hast Du mal mit ihm gesprochen,ob Ihr sie einfach mal spielen lassen könnt?



    Ich sehe aber auch nicht,wo DU einen Fehler gemacht haben solltest!!!


    Sascha hat sich so sehr bemüht und hat bis zu einem gewissen Punkt auch bombig gehorcht!! Glückwunsch!!! Aber bei DER Provokation bleibt bestimmt kein Hund ruhig liegen....



    LG Elke

  • Dann sieh es einfach mal als Übung an. Gut sie ging schief, aber du konntest mal wieder sehen, wie weit ihr schon seit. Und das war doch gar nicht mal übel. So einer Verlockung so lange zu wiederstehen.
    Wer ist schon perfekt.


    Mein Hund zumindest mehr als ich. ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!