ANZEIGE
Avatar

Welchen Zaun für bellende Hunde?

  • ANZEIGE

    Ich fände es auch fair, wenn man vorgewarnt würde. Ich persönlich würde das dann meiden.

  • ANZEIGE
  • Meine würden andere Hunde auch kläffend am Zaun begleiten, wenn Sie dürften. Wir haben drei Gärten, einer ist blickdicht mit Koniferen, da würde bellend begleitet werden, wenn ich sie lassen würde, der andere hat einen Doppelstabmattenzaun mit Sichtschutz, da würde auch gebellt werden, und Garten Nr. 3 hat einen Holzlattenzaun mit Sicht, da wird genauso reagiert.


    Was ich damit sagen will, bei manchen reicht schon der Geruch anderer Hunde, bei uns sogar das Klimpern von Hundemarke und Leine.

    ***** Scooby & Klara *****


    Viele Grüße Monique mit Scooby und Klara


    Purzel ---> 1. Mai 2001 - 23. Juli 2015
    *** Scooby Doo --> 31. August 2015 -
    Pflegi Minnie --> 21. Februar - 10. April 2016
    Pflegi Porka --> 12. Juni - 29. Juni 2016
    *** Klara --> 8. April 2017 -

  • Was ich damit sagen will, bei manchen reicht schon der Geruch anderer Hunde, bei uns sogar das Klimpern von Hundemarke und Leine.

    Wenn die Hunde sich damit schon länger beschäftigen, und so liest sich das, werden sie das egal wie weitermachen. Die hören und riechen das ja. Hier geht es ja eigentlich nur darum, die armen Leute außen abzuschotten, dass deren Hunde das besser aushalten können.

  • ANZEIGE

  • Bei uns haben nun welche ihren Zaun blickdicht gemacht und ich kann nun zumindest auf der anderen Straßenseite dort vorbeigehen ohne von den Hunden angekläfft zu werden. Das kann also auch funktionieren :gut:

  • Was ich damit sagen will, bei manchen reicht schon der Geruch anderer Hunde, bei uns sogar das Klimpern von Hundemarke und Leine.

    Wenn die Hunde sich damit schon länger beschäftigen, und so liest sich das, werden sie das egal wie weitermachen. Die hören und riechen das ja. Hier geht es ja eigentlich nur darum, die armen Leute außen abzuschotten, dass deren Hunde das besser aushalten können.

    Ah okay, um das für die anderen erträglicher zu machen, ist das natürlich super, wenn es blickdicht und schallisoliert ist. Wenn einem das als Besitzer so reicht...

    ***** Scooby & Klara *****


    Viele Grüße Monique mit Scooby und Klara


    Purzel ---> 1. Mai 2001 - 23. Juli 2015
    *** Scooby Doo --> 31. August 2015 -
    Pflegi Minnie --> 21. Februar - 10. April 2016
    Pflegi Porka --> 12. Juni - 29. Juni 2016
    *** Klara --> 8. April 2017 -

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Es wird wohl der blickdichte Zaun werden.


    Uns geht es aber nicht nur um die Hundebesitzer, die außen mit ihren Tieren vorbeigehen, sondern wir hoffen auch, dass unsere beiden dadurch etwas entspannter werden.

    Charly macht das erst, seit Johnny zu uns gekommen ist. Johnny stachelt Charly auch immer wieder an, wobei Charly eher abrufbar ist.


    Am Mittwoch kommt unsere Hundetrainerin, die uns erziehungstechnisch bei dieser Sache helfen will.


    Wir wollen einfach alles Mögliche tun, um es unseren und auch fremden Hunden leichter zu machen.


    Ein Schild kommt natürlich an den Zaun.

  • Vielen lieben Dank für eure Antworten!!!!

    Wir tendieren eher zum blickdichten Gartenzaun, denn ich habe auch beim Gassigehen festgestellt, dass unsere Hunde sich ganz schnell beruhigen, wenn fremde Hunde aus dem Blickfeld sind bzw. wenn sie fremde Hunde erst gar nicht sehen/bemerken.

    Ausserdem liegen uns neben unseren eigenen Hunden auch die vorbeigehenden Hunde mit Herrl/Frauerl am Herzen.....alle sollen an unserem Zaun entspannt sein können!

    Dankedanke für eure Ratschläge!!!

    :bindafür:       :winken:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE