Hund frisst nicht mehr

  • ANZEIGE

    Hallo ihr lieben :)

    Veileicht kann mir hier jemand helfen.

    Ich habe einen 2 Jahre alten yorkshire Terrier der nicht mehr frisst.

    Das fing vor 4 Tagen an das er nur gebrochen hat. Waren dann beim Tierarzt und er hat eine Novalgin spritze bekommen und noch eine spritze.

    Dann gings und er hat auch normal gegessen.

    Seid heute morgen hat er jedoch Magen Geräusche also quietscht und frisst nichts egal was ich ihm anbiete.

    Wie kann ich ihm helfen?

  • Wurden die Nieren überprüft?


    (Ach sorry, ich hab mich verlesen. Dachte es geht um einen alten Yorkie. Bei einem zweijährigen sind die Nieren eher unwahrscheinlich.)

    Viele Grüße von Julia und Finchen (Ratero Mallorquín Mix *2016)

    Dog training should not be a battle of wills, but an ever-evolving dance of communication and cooperation. - Nicole Wilde


    Die fabelhafte Welt der Serafina

  • Ich würde den Hund auf dem schnellsten Weg in eine Tierklinik bringen. Es ist ja äußerst bedenklich, wenn ein zweijähriger Hund gar nichts mehr frisst.

    Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
    Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
    Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
    Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben!

  • ANZEIGE
  • Hab ich richtig verstanden, dass der Hund seit dem letzten Tierarztbesuch wieder gefressen hat und seit heute wieder nichts frisst? Spricht ja dafür, dass der Hund Übelkeit hat.

    24h hungern lassen, fänd ich jetzt nicht dramatisch. Wenn der Hund aber morgen nicht frisst (am besten Schonkost) bitte gleich zum TA.

    Sollte der Hund heute schon blasse Schleimhäute haben und/oder aphatisch werden, bitte zum Notdienst!


    LG Anna

    Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt.
    Arthur Schopenhauer

    Chaos WG

    Puck (*2011), Belle (*2012), Flip (*2016), Chinese Crested Dog; Thorin (*2019), Quotenchihuhuamix
    Barni (*2009), Samy (*2014), Tigerle (2014-2018 - für immer im Herzen), Hauskatzen

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich würde den Hund auf dem schnellsten Weg in eine Tierklinik bringen. Es ist ja äußerst bedenklich, wenn ein zweijähriger Hund gar nichts mehr frisst.

    das ist so als pauschal Aussage totaler Quatsch. Es kann durchaus vorkommen, dass ein Hund aus verschiedenen Gründen mal keinen Bock hat zu fressen.

    Wenn es keine zusätzlichen Gründe gibt (hohes Fieber oder Vermutung, dass der Hund etwas aufgenommen haben könnte), dann sollte man den Hund erst einmal 24 std fasten lassen und ihn beobachten. Und dann kann man immer noch Anfang der Woche zum Tierarzt gehen, wenn es sich nicht bessert.

  • Ich würde den Hund auf dem schnellsten Weg in eine Tierklinik bringen. Es ist ja äußerst bedenklich, wenn ein zweijähriger Hund gar nichts mehr frisst.

    Dem schliesse ich mich an.

    Bei den Ratschlägen mit "24 Std. hungern lassen" wird mal wieder vergessen, dass es hier um einen Kleinhund geht.


    Ich weiss nicht, ob Dein Yorkie zu den "kleinen" gehört, die manchmal nur 2 kg wiegen oder ob er ein kräftiger, starker Normal-Yorkie ist(?)

    Bei Kleinhunden ist hungern lassen immer sehr riskant, weil das rasch in eine Unterzuckerung führen kann. Einen "Normalhund" von 10 kg oder schwerer kann man durchaus mal hungern lassen. Ein Kleinhund von nur wenigen kg Körpergewicht darf nicht lange hungern!


    Wie sieht es denn mit Trinken aus? Nimmt er wenigstens Wasser zu sich? Falls nicht, solltest Du versuchen, ob er Rinds- oder Hühnerbouillon trinkt.

    Smilla, KH Chihuahua, geb. ca. 2009, seit Weihnachten 2017 bei mir

    Bongo, LH Chihuahua, geb. 18.4.2011, am 12.5.2020 eingezogen


    Und im Herzen... Morelka, KH Chihuahua, geb. ca. 2006, gest. 19.6.2018

    Vicky, "katalanisches Windspiel", geb. ca. 2010, gest. 17.4.2020

  • Er ist ein größerer Yorkie mit 6kg und eher kräftig.

  • Hab ich richtig verstanden, dass der Hund seit dem letzten Tierarztbesuch wieder gefressen hat und seit heute wieder nichts frisst? Spricht ja dafür, dass der Hund Übelkeit hat.

    24h hungern lassen, fänd ich jetzt nicht dramatisch. Wenn der Hund aber morgen nicht frisst (am besten Schonkost) bitte gleich zum TA.

    Sollte der Hund heute schon blasse Schleimhäute haben und/oder aphatisch werden, bitte zum Notdienst!


    LG Anna

    Ja seit dem letzten Besuch hat er wieder gefressen. Seid heute nacht aber nicht mehr und sein Bauch quietscht und ist schlapp.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!