Leb wohl, geliebte Elfenprinzessin

  • ANZEIGE

    Ich glaubte, Vicky könnte noch "ewig" leben mit ihren Herzmedikamenten, aber das Schicksal hat grausam zugeschlagen... am Freitagnachmittag schlief meine süsse Elfenprinzessin friedlich ein in meinen Armen. Ich konnte ihr ein qualvolles Ersticken ersparen, denn ihre Mitralklappen-Insuffizienz hatte sich dramatisch verschlimmert innert kürzester Zeit.


    Eine "undichte" Mitralklappe kommt leider recht häufig vor bei Kleinhunden. Das hängt offenbar auch irgendwie zusammen mit einer Bindegewebsschwäche. Ich hatte die Illusion, ihre Herzkrankheit könnte gut unter Kontrolle gehalten werden durch regelmässig Ultraschall-Untersuchungen und Medikamente, aber das war leider nicht so... :( :


    Vicky war etwa 10 Jahre alt, ihre Vorgeschichte kenne ich nicht. Sie wurde in Spanien auf der Strasse herumirrend aufgegriffen und ins Tierheim gebracht. Dort entdeckte sie eine befreundete Tierschützerin, die sie untersuchen, impfen und kastrieren liess und in die Schweiz brachte.


    So kam sie am 1.7.2018 zu mir als Zweithündin zu Smilla. Vicky lebte also nicht einmal zwei Jahre bei mir. Trotz dieser kurzen Zeit habe ich sie innig geliebt und vermisse sie schmerzlich, denn sie war ein ganz besonders zartes, elfenhaftes Wesen, unglaublich anschmiegsam und zärtlich wie eine Katze.



    Smilla, KH Chihuahua, geb. ca. 2009, seit Weihnachten 2017 bei mir

    Bongo, LH Chihuahua, geb. 18.4.2011, am 12.5.2020 eingezogen


    Und im Herzen... Morelka, KH Chihuahua, geb. ca. 2006, gest. 19.6.2018

    Vicky, "katalanisches Windspiel", geb. ca. 2010, gest. 17.4.2020

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Es tut mir sehr Leid.

    Ein Trost mag sein, dass es ihr bei dir gut ging und sie geliebt und versorgt wurde.

    Dir wünsche ich Kraft für den Abschied und die Trauer.




Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!