Avatar

Lauftraining (mit und ohne Hund) Teil 2

  • ANZEIGE

    Toller Anblick!

    zu meinen Laufzeiten sehe ich dennoch zu 90% nix :verzweifelt:

    Du bist einfach zu früh :lol:

    :(

    Irgendwann ist das Kind alt genug, steht alleine auf und verlässt allein das Haus...

    Da gönn ich mir dann auch den Luxus um 5 laufen...


    Bis dahin, beneide ich alle Vormittsgsläufer

    Jenny

    (Mohikaner/Inventar - ehemals "Retriever")


    Beautiful Guinness vom Versbacher Wäldle * 27.05.2009

    Loony von den Querulanten* 25.06.2014


    Waldjunkies in den 20ern

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • @ Hennie Wow bist du schnell. War das mit Hund im Zug oder alleine?

    Alleine:ops: danke;)

    Wir machen spontan.... :nicken:

    Ich wusste wir verstehen uns :lol::bussi:


    Sehr gute Zeiten heute :bindafür: Jumi und ich werden Mozi und dich wohl nicht lange sehen, wenn wir zusammen laufen :lol:

    Nee, wir laufen gemeinsam :winken:

    Ich glaube ich denabonniere den Thread wieder |)

    Ich müh mich immer noch damit ab nach 10 Jahren "Pause" wieder ins Laufen reinzukommen mit abwechselnd 1-2min gehen/laufen. Da sind eure Zeiten und Strecken echt deprimierend :lol:|)


    Immerhin der Hund hat Spaß ohne Ende. Egal ob frei, angeleint oder im Zug. Das ist doch die Hauptsache :pfeif:

    Nicht aufgeben:winken:

    Viele Grüße von Hannah & Mozart (Labrador-Retriever/11.08.2012)

  • Oh bloß niemals an anderen orientieren! Ich dacht das anfangs auch hier! Aber ich lauf doch für mich!!!

    Und wenns tröstet, mein Bruder rennt nen Halbmarathon in ner 3er Pace, und ansonsten Ultras

    Wir haben in der Familie schon lang aufgehört mit dem batteln... da kann man einfach nur verlieren 🤣

    Lg Julia

    mit den Lapinporokoira Samur, Ibsen, Ruska & Muorra und den Malinois Khaleesi & Tauriel

    Nuortariikas Fotothread

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Och man.

    Da wo ich den weg geplant habe, kommt man nicht lang. Weg gesperrt. Die ausweichroute hat, laut komoot, 4km (und ein paar zerquetschte), laut meiner Uhr nur 3,5km.


    Was mir aber gut gefällt, auch wenns keine trampelpfade waren, es sind naturbelasse Wege. Ein Teil wird vor Jahrzehnten evt mal geschottert gewesen sein, aber davon sieht man kaum noch was.

    Wir planen die Tour um, damit man nicht am Parkplatz vorbei laufen muss.

    Aber es gibt Matsch Pfützen auf der Strecke und auch fließendes Wasser.

    Je nach Temperatur finde ich das ja nicht schlecht.




    Aber, auch wenn strava sagt, dass ich heute ne absolute Schnecke war, kann ich Manni mittlerweile auf nen knappen km laufen.

    Man war das geil bergauf. Schwubs war ich oben, ohne große Kraftanstrengung. Hatte teilweise nen Pace von 3:40 drauf (und mein Mann läuft mir dann noch locker flockig weg, obwohl ICH Manni hatte).

    Manni war richtig motiviert, aber die Hälfte der Zeit hat er nur geklafft 🙈


    Nur bergab, das war mir dann leider mit ihm doch zu schnell 🙈 und mit Matsch nicht sicher genug

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!