Heute nochmal in die Klinik?

  • ANZEIGE

    Hi zusammen,

    Ich bin sehr verzweifelt und brauche Rat. Mein Hund hat sich gestern verletzt. Er ist eh gerade in der Physio etc. Er ist nun seit gestern Abend vorne so stark lahm dass er kaum noch auftreten kann. Wenn er Treppen läuft jault er. Auch wenn er sich vom Platz auf die Seite legt. Ich war heute mittag in der Klinik, Verdacht auf Sehnen oder Bandverletzung, Schmerzmittel in Höchstdosis und neuer Termin für vermutlich Arthroskopie am Montag. Der Arzt meinte auch mit Glück kann er morgen ohne jaulen Treppen laufen. Ich habe das Gefühl dass es schlimmer wird. Ich habe zwar grad Dienst, könnte aber tauschen und nochmal in die Klinik fahren. Meine Klinik ist telefonisch nicht erreichbar. Was würdet ihr tun?

    Danke

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Es wird keine Notfall Arthroskopie gemacht werden.

    Ich würde den Hund versuchen zum Liegen...zu bringen, ohne Möglichkeit zum Aufstehen. Also zur Not abwechselnd neben ihm sitzen. Keine Treppen!


    Schmerzmittel und leichte Kost.

    Montag zur Arthroskopie.

    Aruna meine Morgenröte, mein Stern

    23.02.2005 bis 25.12.2019 meine Begleiterin durch dick und dünn. Danke

  • ANZEIGE
  • Danke ihr lieben :)

    Mir geht es schon ein bisschen besser (wir haben die Verletzung auch selbst verursacht), eine Freundin hat ein Klettergrschirr das holt mein Bruder jetzt ab dann kann ich ihm helfen die Treppen zu laufen und falls es ihm heute Nacht plötzlich sehr schlecht gehen sollte fährt mein Bruder mit ihm in die Klinik. Danke für die Info mit der Notfallarthroskopie.

    Ich Versuche dass er praktisch nicht aufsteht (ist auf Arbeit nicht so einfach aber schon machbar).

    LG

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Lass ihn keine Treppen/Stufen laufen, verordne ihm absolute Ruhe (wenn du eine Box hast, dann Boxenruhe). Die Schmerzmittel brauchen auch Zeit zum wirken. Mehr als Schmerzmittel geben/Ruhigstellen wird die Notfallklinik auch nicht machen.


    Ja es geht ins Herz, wenn der Hund beim Umlagern schmerzhaft aufjault - habe das grad vor kurzer Zeit gehabt. Der muss ja auch erst lernen, was geht und was aua ist. Bei dieser Verdachtsdiagnose käme bei mir der Hund nur zum Lösen aus der Box, absolut notwendigeTreppen würde ich tragen oder wenigstens mit Handtuch stark entlasten.

    Rhian - Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006 - 15.7.2021

    Splash - Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010

    Emrys - Welshie-Zwärgli *27.6.2020

    Welsh Springer Spaniels Reloaded!

  • Jetzt aber bitte keine Schuldvorwürfe. Ich nehme n es war kein Vorsatz sondern ein Unfall.


    Das kann immer passieren, so blöd wie das auch ist.


    Gute Besserung

    Aruna meine Morgenröte, mein Stern

    23.02.2005 bis 25.12.2019 meine Begleiterin durch dick und dünn. Danke

  • Danke :)

    Ich Versuche ihn so ruhig wie möglich zu halten (er ist eh nur im Büro), leider sind wir im zweiten Stock aber wenn mein Bruder später das Klettergeschirr holt können wir ihn zusammen vllt komplett runter tragen. Zum Glück muss er auf der Arbeit zum Lösen gar nicht laufen und zu Hause 50 Meter. Mit dem Klettergrschirr kann ich ihn auch aus dem Auto tragen. Das ist gut. Hoffentlich passt es ihm.

  • Wenn dein Hund das mag würde ich mich mit ihm irgendwo zusammenkrachen Und Nacht gemeinsam verbringen.

    Meine beiden wollen immer Nähe wenn es ihnen schlecht geht.

    Und außerdem merkst du dann gleich Falls dich noch was verschlimmert.

  • Ja es war einfach selten dämlich. Er sollte in der Physio in den Pool (Spondylose) und er wollte nicht rein also haben wir ihn reingezerrt. Sowas daemliches. Kaum zu glauben. Zum Glück bin ich Optimist und denke es war für irgendwas gut. Auf dem Bein ist er nämlich immer lahm (wenn auch bei weitem nicht so massiv) vllt finden wir was das wir sonst nicht gefunden hätten.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!