ANZEIGE
Avatar

Unsere Junghunde... der alltägliche Wahnsinn Teil 10

  • ANZEIGE

    Es ist kalt und regnet, davon hält Nova mal so gar nichts!


    Christina mit Nova (*04.10.19 - DSH ♀)

  • ANZEIGE
  • Ich bereue momentan einige Ausflüge der letzten Wochen :ugly: Im Grunde ist Ole ganz lieb und benimmt sich. Aber er fiddelt bei jeder Gelegenheit, wenn er gerade nicht liegt. Wenn ich aus dem Zimmer gehe, steht er ziemlich bald hinter der Tür. Wenn er dann hört, dass ich zurückkomme, hüpft er weg von der Tür und fiddelt arg durch die Gegend, bevor ich überhaupt im Raum bin. Er steht oben an der Treppe, ich muss gezwungenermaßen auf ihn zu gehen - Gefiddel. Ich mache wirklich kein trara um ihn, daher nervt mich das irgendwie ziemlich. Mehr als ihn quasi wie einen Welpen zu behandeln, kann ich nicht tun, oder? Vielleicht muss ich drinnen auch mal Futter streuen, wie das bei uns draußen schon geholfen hat. Allerdings geht das momentan aus Mäkelgründen sowieso nicht :omg:

    Ich hoffe, die Phase hält nicht so lange an. Mir schießt auch immer der Puls hoch, wenn er so extrem hektisch ist. :/ Mal abgesehen davon, dass er mir natürlich leid tut. Vielleicht ist es ja auch gar nicht “nur“ Überforderung sondern eine normale Unsicherheits-/Angstphase :ka:

    Grüße von Maren und Ole (*31.12.2018), Shiba-Mischling

  • Da hat der arme Zwerg aber auch ein schrecklich strenges Frauchen erwischt |)


    Er ist aber auch schrecklich hübsch :herzen1:

    Danke :herzen1:


    Ja, sein Leben ist so schwer. Und dann auch noch chronisch unterkuschelt. Armer Bub :roll:


    ——


    Ich sehe hier im Forum so oft so tolle Spielis und vergesse dann immer zu fragen, woher die sind. Daher hier mal eine Rundfrage: Wo kauft ihr eure Spielis? :D


    ——

    Und: :birthday: Erna!

  • ANZEIGE
  • Ich muss mich mal freuen :mrgreen-dance:. Enya war heute zum allersten Mal mit im Hundeverein (Corona halt), Junghundestunde findet noch nicht wieder statt, aber sie durfte beim Hoopers-Anfängertraining mitmachen. Klar war sie aufgeregt und immer mal wieder abgelenkt (klar, wenn andere fröhlich mit ihren Hunden spielen). Wir haben uns über den Platz verteilt gehabt, jedes Team mit eigenem Hoop, Pylone und Tonne und Enya hat wirklich gut mitgemacht. Ist sogar kein Mal zu einem anderen Hund durchgestartet (ok, mal 2, 3 Meter weit, ließ sich aber immer zurück rufen). Hat toll mit mir gespielt, fröhlich umrundet und beim Zuschauen blieb sie ruhig bei mir. Für 4 Monate und erstes Mal dort bin ich völlig hin und weg :herzen1:


    Und da wir beim Thema sind, die 2 Spielies hatte ich heute mit (hab ich damals für Faye selbst gebastelt). Faye hat das obere geliebt, Enya tendiert mehr zum unteren. Halt hetzen und zergeln :smile:. Das obere ist ein doppelt genähter Wischlappen mit einem Fleece-Spielie, das Frank mal gewonnen hat, das untere einfach ein Putz-Mopp mit eingenähter Leine. Es gibt da ja ganz tolle zu kaufen, ich find die nur so teuer |)

    Daher hier mal eine Rundfrage: Wo kauft ihr eure Spielis?

  • Ich habe zwei Bälle an Schnüren (ein Mal so ein Zahnpflegeball, den kann Mailo super festhalten durch die vielen Einkerbungen; und einen Starmark Treat Dispensing Ball weil er super haltbar aber weich ist) sowie einen ChuckIt Ultra zum ins Wasser werfen.

    Außerdem Beißwürste von Sporthund.




    Wenn du eher so Agi-Toys suchst kann Brizo bestimmt was empfehlen, die hat ... ein paar *hust* xD

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hab voll ausgemistet. Hab kaum noch was

    Bo - Landseer - *2008 | Brix - Australian Shepherd - *2012 | Lenchen - Landseer - *2012 | Dash - Border Collie - *2016 | Ginny - Border Collie - *2018 | Tonks - Malinois - *2019

  • zwei Bälle an Schnüren

    die nutzt Frank bei Joey am liebsten. Kann man mit zergeln, aber Joey steht mehr aufs hinterher rennen und dann besitzen :lol:


    Ansonsten könnt ich hier auch einen Spielzeugladen aufmachen xD. Ich kann kein Hundefutter bestellen, ohne dass zumindest ein Spielzeug mit im Einkaufskorb landet |)


    Generell mag ich, wenn man es nicht nur einfach werfen kann. Also Zergel in jedweder Form



    oder das nutzen wir aktuell auch recht viel, schwimmt und taugt als eine Art Frisbee




    Enya ist da wenig wählerisch :roll:

  • Wir hatten auch mal "viel" Spielzeug... Nur leider halten die maximal 5 Minuten (da freuen wir uns dann schon...), ehe sie Carla auseinander nimmt :ugly: Darum hat sie derzeit nur einen Ball mit Schnur, eine Beisswurst und eine schwimmende Krake, welche ihre zerstörungswut überlebt haben :roll::hust:

  • selbst gebastelt

    Sieht echt gut aus :bindafür: Selber basteln bekomme ich aber leider nicht hin. Ich denke nicht, dass es handwerklich unbegabtere Menschen als mich auf diesem Planeten gibt :hust: Aber ja, irgendwie sowas in die Richtung schwebt mir vor.



    Bälle an Schnüren haben wir auch, der Zwerg nimmt da beim Zergeln aber nie den Ball in die Schnute, sondern immer nur das Seil :ka: Vielleicht er ist ihm zu groß, wobei der Ball eigentlich ganz normale Tennisballgröße hat :ka: Ich glaube, das ist auch so ein Zahnpflegeball, wie Syrus schon geschrieben hat, zumindest hat er auch einige Einkerbungen.

    Wir hatten viele Tau-Spielzeuge, aber da zieht er sich die einzelnen Fäden raus und frisst sie dann auch gerne im Eifer des Gefechts. Von dem abgesehen, dass damit zuverlässig jedes Spieli zerstört wird, ist das vermutlich auch für ihn nicht so gut, wenn er die Fäden dauernd frisst.



    Brizo Wo hast du deine Spielies denn her?

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE