ANZEIGE
Avatar

Silvester 2019 - Der Angsthundethread

  • ANZEIGE

    Curly


    Sind ja nicht zwingend nur Geräusche allein problematisch.


    Der Silvesterhund hier hat noch kein Silvester hier erlebt. Dementsprechend ist unbekannt, wie er reagieren wird. Was aber bekannt ist, ist, wie er in manchen Situationen reagiert. Und die treten zu Silvester erfahrungsgemäß gehäuft und unkontrollierbar auf.


    Lärm ist das, was ihn bisher am wenigsten erschreckt. Hektische Menschen, viele Menschen und ganz besonders betrunkene Menschen sind ein großes Thema bei ihm. Wir schaffen aber wohnumgebungsbedingt nicht mal simples Pinkeln gehen, ohne dass Silvesterstimmungspublikum in uns rein laufen könnt. Plus lustige Leute zu treffen (eher getroffen werden) , die krachende Dinge aus Fenstern werfen oder mitten auf der Kreuzung zünden.


    Das ist der Stoff, aus dem bei diesem Hund Fehlverknüpfungen sind. Er braucht weder ne neu erworbene Geräuschangst, noch mehr Menschenangst.

    Also wird auf Verdacht dagegen gearbeitet. Ich lass mir nicht von ein paar Besoffenen monatelange Resozialisierung in Schall und Rauch auflösen.


    Hund 2 ist derzeit noch cool af. Während es mich schon reißt, weil da überraschend Donnerlichtblitze eine Straßenecke weiter sind, pinkelt der noch gemütlich alles an und versucht Straßenbrot zu erbeuten.

    Der Silvesterhund könnte da aber bereits ne Panikattacke kriegen, falls zb zufällig gleichzeitig zur Knallerei wer zu rasch zu nah vorbei geht. Und schlimmstenfalls zukünftig wieder häufiger die Nerven verlieren, wenn wer vorbei geht (Und da er bei Angst auch mal nach vorne geht mit Zahnbeteiligung... Neeee. Dann lieber Drogen und ein Jahr mehr Zeit, weiter mit ihm zu üben)

  • ANZEIGE
  • Vorhin im Wald hat es auf einmal ordentlich gerummst, aber ich vermute, das waren Arbeiten an der Förderstation in der Nähe, und meine Hunde waren total cool. Picard hat mal kurz geguckt, aber weil ich direkt seinen Futterdummy nochmal geworfen habe, war es ihm sofort wieder egal. Spuk interessierte es wie gewohnt nicht.

    Mein Nachbar hat mir gestern gesteckt, dass die Nachbarschaft hier wohl eher entspannt ist, was das Knallern angeht. Hoffen wir also das Beste und vielleicht krieg ich es hin, dass Picard ebenso entspannt wird wie Spuk.

    Den Panikerbesitzern drücke ich alle Daumen für ein einigermaßen erträgliches Silvester; ich fühl mit euch, hatte immerhin jahrelang auch solche Phobiker.

    "I've learned to trust my instincts and commit fully to my choices, that there are no "bad" decisions and that even wrong decisions aren't fatal." (Gillian Anderson)


    Der Spinner und sein Azubi

    Immer im Herzen dabei: Benny, Senta und Assunta und die vielen Tierheimseelen

  • also macht es bei euren Hunden einen Unterschied ob Knallerei draußen oder Actionfilm im Wohnzimmer, dachte schon eure Hunde sind dann auch im Haus so geräuschempfindlich. Meinem Hund ist jeglicher Krach egal, der schaut sich sogar das Feuerwerk vom Garten aus an, hab da Glück gehabt.


    LG

    Sabine

  • ANZEIGE
  • Ach menno, ich dachte, wir hätten mal Glück mit der kleinen Jugendherberge/Tagungsstätte direkt bei uns gegenüber- dass die über Silvester leer bleibt.

    Bleibt sie nicht. (Die Vermieter sehr nette, hundelose Nachbarn, die leben auch davon.)

    Junge Leute aus dem Ruhrgebiet, denen ich dann am 1.1. so gegen 3 wieder erklären darf, dass außer ihnen hier noch andere Menschen leben sowie Haustiere und Wild.


    Ok, nicht aufregen, einfach freundlich bleiben. :muede:;)

    Unvergessen: Niniel *2008- 2016 "das Tränenmädchen"

    Yvanna * 2009 " Spenderin der Früchte"

    Mandos * 2014 "der Hüter der Gewahrsamkeit"

  • haben eure Hunde denn nur vor der Silvesterknallerei Angst oder auch bei Actionfilmen im Fernsehen? Mich wundert es einfach, dass es so viele Hunde gibt, die sich an den Krachern stören, die hört man doch im Haus kaum, da ist doch jeder Actionfilm viel lauter.


    LG

    Sabine

    (Hervorhebung von mir)


    Dann sei nett zu deinen Nachbarn wenn du es im Haus kaum hörst dog-face-w-sunglasses


    Unsere sind zwar ganz nett, aber zu Silvester werden die gegen irgendwelche Aliens ausgetauscht. Seit vorgestern geht es hier schon los, zwar nicht in der unmittelbaren Nachbarschaft aber im Haus deutlich hörbar. Das wird sich steigern auf Sperrfeuer volles Rohr von allen Seiten, so ungefähr ab anderthalb Stunden vor bis anderthalb Stunden nach Mitternacht. Mit viel Glück sind sie dann bis übernächste Woche ganz fertig, aber nur mit viel Glück.

    Ich bin sicher das Haus wird auch dieses Mal standhalten, auch wenn es sich jedesmal anders anhört grinning-dog-face-w-smiling-eyes


    Zum Glück wird Köti so langsam taub.

    Grüßle Andrea


    Yay, Pekingesenlady Nana ist da!


    "Da ist was Grünes in der Suppe!" :D


    Meine Definition von "Tut nix": "Der tut nix!" = "Guck selber wie du mit meinem Hund klar kommst, ich kann da eh nix machen!" ;)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • dachte schon eure Hunde sind dann auch im Haus so geräuschempfindlich

    Sofern es sich um echtes Feuerwerk draußen handelt, sind sie das auch.


    Knallerei aus Lautsprechern hat ganz andere Frequenzen und Schallwellen als echtes Feuerwerk. Viele Hunde nehmen Ton aus Lautsprechern nichtmal wahr.


    Meine Hündin z.B. nimmt nichts wahr, was aus Lautsprechern kommt. Mein Rüde hingegen schon. Reagiert da aber nicht auf Knallerei. Dafür aber auf Hundegebell.

  • also macht es bei euren Hunden einen Unterschied ob Knallerei draußen oder Actionfilm im Wohnzimmer, dachte schon eure Hunde sind dann auch im Haus so geräuschempfindlich. Meinem Hund ist jeglicher Krach egal, der schaut sich sogar das Feuerwerk vom Garten aus an, hab da Glück gehabt.


    LG

    Sabine

    ja, hier kann es feuerwerk im fernsehen geben, das macht ihr gar nichts aus.


    das feuerwerk an silvester ist dafür die absolute katastrophe. ich denke das hängt auch mit dem fiesen geruch zusammen und eben die geräusche.


    in der zeit danach sind dann auch zugeschlagene autotüren oder ein schuss im wald spooky.


    hier ist es zum glück noch ruhig. heute mittag gab es mal ganz entfernt einen kracher. hoffe, das bleibt so bis morgen abend

  • Bonny bellt immer wenn der Pfiff bei der Rintiwerbung kommt... oder wenn es klingelt. |):pfeif:

    Ella ist noch sehr gechillt.

    Böllert hier aber auch nur vereinzelt.

    Gestern Abend warens ein paar mehr aber ich bin extra erst um halb 1 in der Nacht gegangen, da wars ruhig.

    Bonny, Chihuahua geb. am 15.04.2015
    Ella, Chihuahua-Mix geb. am 05.12.2011

    Teufelchen, EKH geb. April 2009

    Hexe, EKH geb. Juni/Juli 2010


    Unser Pfotothread: Bonny&Ella... Zwei Minis erobern mein Herz


    Natürlich kann man ohne Hund leben es – lohnt sich nur nicht.”
    (Heinz Rühmann)

  • Vorhin im Wald hat es auf einmal ordentlich gerummst, aber ich vermute, das waren Arbeiten an der Förderstation in der Nähe, und meine Hunde waren total cool.

    hier wurde heute im Wald geschossen :shocked:, bzw bin ich mir nicht ganz sicher, was es war, es klang wie Megakracher und es waren einzelne Böllerschüsse in größeren Abständen. Feiern Jäger im Wald?

    Zumindest fand ich das unheimlich, weil es ziemlich nah war, aber den Hunden war es beiden egal :respekt:. Chilly ist da eh cool, Bonnie wollte sich erst fürchten, merkte, daß wir beide ruhig blieben und dann wars ihr egal

  • Feiern Jäger im Wald?

    Nein, zur Zeit finden nur in einigen Gebieten Drückjagden statt, bei uns auch.

    Das hat schon Tradition, das passiert hier im Winter einfach- hier wird aber vorgewarnt und auch abgesperrt, so dass unsereins da nicht aus Versehen hineinlaufen kann.

    Unvergessen: Niniel *2008- 2016 "das Tränenmädchen"

    Yvanna * 2009 " Spenderin der Früchte"

    Mandos * 2014 "der Hüter der Gewahrsamkeit"

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE