Atherom, schnelles Wachstum?

  • ANZEIGE

    Hallo und schöne Adventszeit,


    können Talgdrüsen recht zügig wachsen? Betti hat einen Knubbel auf dem Kopf. Jetzt etwas mehr als eine Stecknadel. Die Größe kam jetzt ungefähr innerhalb von 4 Wochen zustande.


    Wie schnell wächst ein "normaler" Grützbeutel? Kann das hinkommen? Oder ist das zu schnell und deutet auf etwas anderes hin.

    Es schmerzt nicht, hat keine Einstiche, keine Verfärbungen, ist fest. (Haben schon zwei Grützbeutel bei Betti entfernt, waren ähnlich bloß schon ausgewachsen)


    Hat damit jemand Erfahrung?

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Ist auch meine Erfahrung.

    Atherome können sehr schnell recht groß werden.

    Sie wachsen auch nach innen und die eigentliche Größe ist von außen nicht immer deutlich erkennbar.




  • ANZEIGE
  • Wie schnell wächst ein "normaler" Grützbeutel? Kann das hinkommen? Oder ist das zu schnell und deutet auf etwas anderes hin.

    Ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen: die Wachstumsgeschwindigkeit kann sehr unterschiedlich sein. Ich hatte jahrelang einen, etwas so gross wie eine Murmel. War so stabil und hat sich nicht verändert. Irgendwann wurde er recht zügig grösser, auf ca. die doppelte Grösse innerhalb von etwa 3 Monaten. Und ist eines Abends aufgegangen.:shocked:


    Der Termin beim Chirurgen war danach recht schnell gemacht.


    Ein so winziges Teil wie du beschreibst in 4 Wochen halte ich für durchaus im Rahmen, staune eher, dass du das schon vorher registriert hast...

    Rhian - Welsh Springer Spaniel Hündin *24.6.2006 - 15.7.2021

    Splash - Welsh Springer Spaniel Rüde *1.6.2010

    Emrys - Welshie-Zwärgli *27.6.2020

    Welsh Springer Spaniels Reloaded!

  • Bist Du dir sicher, dass es sich um ein Atherom handelt? Es gibt ja auch noch z.B. Adenome dies ist bei meiner Hündin von Erbse auf Walnuss gewachsen. Im September war die OP alles gutartig. Meine Schäfi Mix Hündin hatte ein Atherom und das ist auch aufgegangen. Heraus kam sowas wie schwarze Flüssigkeit und Gries. Waren beim TA. Wir haben nicht operieren lassen und hatten dann auch keine Probleme mehr damit. Es hat sich irgendwie zurückgebildet.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • naijra Das kleine Ding ist direkt auf dem Kopf und da liebt sie es gestreichelt zu werden. Jetzt stiepeln die Haare da ein wenig ab.

    Aber interessant dass die so unterschiedlich wachsen. Hatte ja selbst mal sowas am Kopf.



    Smortie Betti scheint grundsätzlich eine Neigung zu Talgdrüsenverstopfungen zu haben. Ich dachte zuerst es wäre ein Pickel, aber dafür wäre es zu lange. Bei der Stelle und der Größe kann es wahrscheinlich auch anderes sein. Beim Atherom kenne ich das nur verschiebbar.


    Ich guck mir das nochmal ein wenig an. Wollte eigentlich erst im Januar wieder zum TA...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!