ANZEIGE
Avatar

Die DF-Bücherchallenge 2020

  • ANZEIGE

    :hurra:Bücherchallenge 2020:hurra:



    Ihr Lieben,

    Endlich ist es so weit! :laola:

    Die Bücherchallenge 2020 eröffnet bald und lädt schon vorab dazu ein, sich darauf zu freuen, schon Bücher für das nächste Jahr zurechtzulegen, oder oder oder. Ich hoffe, ihr freut euch auf die Neue genauso sehr wie ich und könnt es schon kaum erwarten, loszulegen!
    Etwas gedulden müsst ihr euch allerdings noch. Die Challenge startet nämlich wieder genau am 01.01.2020 um 00:00 Uhr.


    # Es gibt insgesamt 47 Kategorien, davon finden sich 36 in der „Normal- und Wenigleserchallenge“ sowie noch 11 zusätzliche (von denen hoffentlich auch die ein oder anderen Kategorien etwas Schwierigkeiten bereiten werden ;) ) für die Vielleser-Challenge. Die Kategorien können nicht untereinander ausgetauscht werden (außer siehe unten), sonst hätte ich euch alle 47 in einem präsentieren und sagen können: „Sucht euch davon mindestens 32 aus!“ Und das wäre ja dann auch irgendwie wieder doof gewesen, finde ich (auch wenn ich nicht zu denjenigen gehöre, die diese Vielleser-Challenge schaffen und auch davon einige Kategorien noch ganz spannend finde und am liebsten alle in die Normalleser-Challenge eingebaut hätte :lol: ).


    # Nun, hä? „Sucht euch 32 davon aus? Es sind doch 36 Kategorien…“ Jap. Die Challenge ist geschafft, wenn mindestens 32 dieser 36 Kategorien gelesen wurden. Das bedeutet: Ihr dürft vier Kategorien auslassen! Müsst ihr aber natürlich nicht. Und es wäre schön, wenn ihr es trotzdem versucht, auch wenn euch manch Kategorie vielleicht erstmal nicht unbedingt zusagt. =) Die Vielleser dürfen insgesamt fünf Kategorien (ihr dürft das frei auf beide Listen aufteilen) auslassen – eure Challenge ist dann mit 42 Büchern geschafft. Für die Wenig-Leser bietet sich wieder die Möglichkeit, ein Buch in höchstens zwei Kategorien einzuordnen – Für euch wäre es also bereits möglich, die Challenge mit 16 Büchern abzuschließen.
    Achtung neu: Diese vier bzw. fünf auslassende Kategorien können dieses Jahr auch anderweitig quasi als „Joker“ genutzt werden! Und zwar bietet sich für die Wenig- und Normalleser die Möglichkeit, diese vier Kategorien in je zwei verschiedene Joker „umzuwandeln“: 2 der 4 könnt ihr dazu nutzen, zwei der Kategorien bei den Normallesern in zwei von den Viellesern umzutauschen. Mit den anderen zweien könnt ihr je eine Kategorie doppelt belegen. Wenn ihr also z.B. Kategorie 18 doof findet oder nichts dazu habt, aber Kategorie 13 total toll oder genügend Stoff, der in diese Kategorie passen würde, dann könnt ihr Kat.18 auslassen und stattdessen 2x Kat.13 machen. =) Beide Möglichkeiten sind wie gesagt allerdings nur je zweimal anwendbar, also entweder vier Kategorien komplett auslassen oder 2x Kategorien von den Viellesern in die Normale tauschen und 2x Kategorien doppelt belegen, oder 1x / 1x / 2x oder oder, aber nicht 4 Kategorien der Vielleser in die Normalleser tauschen oder 4x Kategorien doppelt. Wieso nicht? So halt, sonst wär’s doch auch zu einfach. :-D Die Vielleser können ja keine Kategorie umtauschen, ihr dürft stattdessen maximal drei Kategorien durch eure Lieblingskategorien ersetzen. Zwei „Joker“ fallen also raus, bzw sind nur als Kategorien streichen verwendbar. Oder, wenn ihr Lust dazu habt, dürft ihr euch gerne noch zwei Kategorien selbst ausdenken, die ihr statt den Gestrichenen verwendet. =)


    # Dieses Jahr dürft ihr euch über ganz viele neue Kategorien freuen. Ein paar wenige der letzten beiden Jahren sind geblieben, aber fast 75% neue Kategorien bieten euch hoffentlich eine wohlige Abwechslung! =)


    # Wieder sind die meisten Kategorien eher offen gehalten, andere sind etwas spezifischer, sodass ihr bestimmt schon gezielt nach Büchern suchen müsst, euch aber auch die ein oder anderen Bücher in die Hände fallen werden, die ganz zufällig super in eine Kategorie reinpassen. Zögert nicht, um Hilfe oder Vorschläge zu bitten, sollte euch eine Kategorie schwer vorkommen oder ihr keine Idee dazu haben. Ich hoffe, die Beteiligung wird 2020 genauso rege sein wie die beiden Jahre zuvor und wir werden euch mit Freuden helfen – zumindest ich werde eifrig mein Bestes tun. :nicken:


    # Es zählen alle Bücher, die ihr in diesem Jahr lesen werdet. Es zählen auch Hörbücher und Sachbücher. Auch wenn du die Challenge erst später im Jahr entdeckst und gerne mitmachen würdest – Gesell dich gern dazu! Du kannst alle Bücher nachträglich einsortieren, vorausgesetzt eben, sie sind 2020 gelesen worden. Und auch wenn du der Meinung bist, keine 16 Bücher dieses Jahr und die Challenge eh nicht zu schaffen: Ist doch egal! Wenn’s dich motiviert, auch nur zwei oder drei Bücher mehr zu lesen als du es eigentlich tätest, oder mal in andere Genres reinzuschnuppern, ist das doch schon ein super Gewinn! Mach trotzdem mit, es gibt eh nichts zu gewinnen und überhaupt gar nichts zu verlieren. :p


    # Die Gestaltung der Veröffentlichung der Kategorien läuft dieses Jahr etwas anders ab. Die liebe hüteblitz hatte eine wie ich finde fantastische Idee: Wieso nicht einen Adventskalender draus machen? Ich fand die Idee so unglaublich herrlich, dass dies auch der Grund ist, wieso der Thread nun schon am 01.12. startet. Nun gibt es bis zum 24. Dezember jeden Tag (die Uhrzeit wird aber variieren, sorry!) zwei Kategorien aus der neuen Challenge. Das löst sich fast perfekt auf, denn das ergäbe dann 48 Kategorien, d.h. zu Weihnachten gibt’s nur noch eine. Außer die Vielleser wollen noch 1-2 Kategorien mehr. :-D Ich finde es auch insofern echt praktisch, denn so kann ich euch zu jeder Kategorie, in der Dinge evtl. etwas spezifiziert werden müssten oder Fragen aufkommen könnten, direkt eingehen und zu jeder Kategorie noch ein paar Worte schreiben, wenn es nötig sein sollte. =)



    Nun denn, alles soweit gesagt, denke ich. Es gibt heute die ersten zwei Kategorien, die da wären:

    ### Kategorien ###


    1.    Lies ein Buch, das Schnee/Eis/Regen /Sturm/Nebel auf dem Cover oder im Titel hat

    2.    Lies ein Buch, das in dem Jahr erschien, in dem du das Licht der Welt erblicktest oder genau 20 Jahre früher oder später



    Kategorie 2. bedeutet: Bist du z.B. 1988 geboren, kannst du dir ein Buch deiner Wahl aussuchen, das entweder 1968, 1988 oder 2008 erschienen ist. =) Es zählen die Veröffentlichungen im Original! Ist ein Buch z.B. 1988 erschienen, aber erst zwei oder drei Jahre später ins Deutsche übersetzt worden, dann gilt es trotzdem!



    So, wir schreiben uns dann morgen wieder |) :winken:

  • ANZEIGE
  • Du hast dir ja viele Gedanken gemacht und viele schöne Optionen eingebaut. Danke schon jetzt für deine Mühe und dass du auch für das nächste Jahr wieder Freude daran hattest, für uns eine interessante Challenge zusammenzustellen.


    Aber: Aus Datenschutzgründen ist es nicht gestattet, im öffentlichen Teil des Internets persönliche Angaben einzufordern (hier: Geburtsdatum), daher werde ich das auch nicht tun (zu Kategorie 2). Selbst wenn ich dann diese Aufgabe ja überspringen kann, ändert das nichts daran, dass dies nicht zugelassen ist. (Stichwort: Verwendung personenbezogener Daten in Foren laut DSGVO)

    Kein Psychiater der Welt kann es mit einem kleinen Hund aufnehmen, der einem das
    Gesicht leckt. (unbekannt)

    Lexa (*14.04.2016 / Weißer Schweizer Schäferhund)
    Blanca (2001 - 15.02.2016 / Kangal-Mix)
    In Memoriam: Sammy (LH-Collie) und Tanja (Cocker Spaniel)

  • Marabea ehrlich jetzt, das reine Geburtsjahr schon? :ops: bzw eigentlich ja sogar drei mögliche Geburtsjahre, man muss ja nicht sagen, ob das Buch jetzt 20 Jahre davor oder danach erschienen ist oder im selben Jahr. :???:


    Aber gut, ich nehme das zur Kenntnis und respektiere natürlich, wenn das reine Geburtsjahr bzw die Eingrenzung auf drei einem schon zu viel Daten sind! Ich würde die Kategorie jetzt trotzdem mal nicht ändern wollen. Da dies alles freiwillig geschieht und genaue Daten ja überhaupt nicht angefordert werden, dürfte da jetzt auch rechtlich nichts dagegen sprechen.

    Außer es kommt noch von deutlich mehr Leuten was, die ein Problem damit haben, dann überlege ich mir was.

    Ich würde dann jetzt erstmal vorschlagen, dass du dir (bzw alle die, die das stört) die restlichen Kategorien noch anschaust und guckst, ob da sonst noch drei Kategorien dabei sind, die du eigentlich gerne streichen bzw durch Doppelbelegungen ersetzen wollen würdest bzw dann noch zwei (ich schätze, du probierst die Vielleser wieder aus? :-D ) gestrichene, die du evtl dann in eine eigene Kategorie “umwandeln“ kannst. Sollte das der Fall sein, dann sprich/sprecht mich doch bitte nochmal an, dass ihr dann für diese Kategorie von mir noch eine andere bekommt, die ihr ohne irgendwelche persönlichen Angaben machen könnt.

    Klingt das erstmal fair? =) an das ganze Datenschutzzeug hab ich bei dem Ding jetzt gar nicht gedacht, eben weil ja doch nur vage was angedeutet werden würde und ich ehrlich gesagt in meinem Starrsinn absolut nicht gedacht hätte, dass das schon jemanden stört. Großes Sorry dafür. Ich war eher darauf konzentriert, auch den Wunsch bzgl was mit der Zahl 20 zu machen und fand die Idee persönlich ganz schön. :pfeif:

  • ANZEIGE
  • Super, vielen vielen vielen Dank für Deine Mühe :respekt::applaus::bindafür:


    Ich finde die ersten Kategorien schon mal toll. Zu Nummer eins findet sich bestimmt schnell etwas.


    Mit Nummer 2 habe ich keine Problem, wann kann ich mich schon mal 20 Jahre jünger machen xD oder älter :hust:

    Kann man irgendwo nach Erscheinungsdatum von Büchern suchen , in den weiten des WWW ?


    Ich habe mir vorgenommen dieses Jahr nicht so viele Bücher neu zu kaufen. Wir ziehen um und meine Bibliothek wird neu geordnet , von einigen Büchern werde ich mich trennen , andere möchte ich gerne nochmal lesen. Ich bin gespannt inwieweit ich das schaffe. Ist nochmal eine zusätzliche Challenge für mich . Auf dem Sub habe ich noch 5 oder 6 Bücher. Ein paar werde ich sicher doch kaufen, es gibt so viel zu entdecken.

    Liebe Grüße Jana und Wuffel

  • PocoLoco

    Hat den Titel des Themas von „Die Bücherchallenge 2020“ zu „Die DF-Bücherchallenge 2020“ geändert.
  • Das ist ne gute Frage, da werde ich mich mal informieren. Ich denke, wenn man “Bücher erschienen“ + das gewünschte Jahr oder so bei Google eingibt, dürfte sich auch schon was finden. Evtl auch auf englisch. Ich persönlich könnte auch da auf meinen Fundus von etwa 365 Büchern zurückgreifen, ich habe eine komplette Excel-Tabelle von allen Büchern in meinem Besitz, inklusive Erscheinungsdatum, Name des Protagonisten, beim meisten Teil, aber noch nicht bei allen auch Seitenzahl, etc. Wen es da nicht stört, der kann mir ja auch gerne (per PN bin ich natürlich auch da) die möglichen Jahre (ich schwöre, es juckt mich überhaupt nicht, in welchem Jahr ihr geboren wurdet und ich kenne auch keine Adresse, zu der ich diese Daten verscherbeln könnte :pfeif:) schicken und ich guck, ob bei meinen Büchern bereits was dabei ist. Aber ich denke, theoretisch müsste über Google mit der Jahresangabe schon einiges zu finden sein :denker: ich finde die Kategorie halt schon ziemlich nett, weil sie auch ein Stück weit individuell für jeden ist. Und wie von jemandem gewünscht auch was mit der Zahl 20 enthält =) (übrigens nicht die einzige!)


    Ist die Kategorie, in der der Protagonist denselben Anfangsbuchstaben hat wie der eigene richtige Name dann auch theoretisch “dsgvo-rechtswidrig“? :???: da möchte “ich“ ja auch wissen (obwohl ich nie nachgucke xD ), wie der erste Buchstabe eures Vornamens ist. :ka: bei der Kategorie gibt es ja 1095 verschiedene Möglichkeiten, die eurem Geburtsdatum entsprechen könnten. Oder kann man mit dem reinen Geburtsjahr (wobei es auch da ja noch drei Möglichkeiten gibt, auch wenn es bei einem Buch mit Erscheinungsdatum zB 2016 ja eher zwei unwahrscheinliche Jahre sind :lol: ) auch schon irgendwas anfangen? :denker:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Juhuuuuu, es geht endlich los:hurra:


    Vielen, vielen Dank Nesa8486 für deine Mühe :winken::bindafür:


    Ich habe mit der zweiten Kategorie auch keine Probleme. Die Idee finde ich sogar richtig super!

    Viele Grüße von Hannah & Mozart (Labrador-Retriever/11.08.2012)

  • Nesa8486 : Verstehe dich gut, aber als Datenschutzbeauftragte unseres Unternehmens bin ich eben sensibilisiert für diese Dinge. Ich rechne damit, dass es vielen nichts ausmacht, aber rein rechtlich darf man diese Angabe des Geburtsjahres nicht einfordern, sondern sollte einen Ausweg anbieten, diese Kategorie doch noch zu erfüllen. Dann bleibt es eine freiwillige Angabe.


    Ich selbst habe aus bestimmten Gründen noch einen zweiten Geburtstag bzw. ein zweites Geburtsjahr, das fast wichtiger ist als das eigentliche...


    Gegen die Angabe des realen Anfangsbuchstabens des Vornamens spricht gar nichts.

    Kein Psychiater der Welt kann es mit einem kleinen Hund aufnehmen, der einem das
    Gesicht leckt. (unbekannt)

    Lexa (*14.04.2016 / Weißer Schweizer Schäferhund)
    Blanca (2001 - 15.02.2016 / Kangal-Mix)
    In Memoriam: Sammy (LH-Collie) und Tanja (Cocker Spaniel)

  • Vielen Dank für deine Mühe, Nesa8486 :smile:.


    Ich persönlich habe mit Kategorie 2 jetzt keine Probleme, aber rechtlich gesehen hat Marabea mit ihrem Einwand natürlich recht.


    Ich werde auch versuchen, möglichst viele Kategorien mit meinem SUB abzudecken. Für die ersten beiden habe ich auch schon jeweils was gefunden.

    Viele Grüße von mir mit der schwarzen Mädels-Gang.

    Maja - Mix *18.07.2006

    Rasta - Kleinpudel *15.01.2013

    Tessia - Australian Kelpie *11.04.2019

  • Marabea Na ja, der von dir gewünschte Ausweg findet sich doch dann aber theoretisch in den drei Möglichkeiten der “Joker“: entweder komplett auslassen, in eine der Vielleser umtauschen bzw für die Vielleser eine eigene Kategorie ausdenken (oder eine vom letzten oder vorletzten Jahr nehmen, die nicht mehr dabei ist) oder eine der anderen Kategorien doppelt belegen. Das dürfte doch dann trotzdem passen, oder? Meinetwegen gibt es für die, die damit aus datenschutzrechtlichen Gründen ein Problem haben, auch extra für diese Kategorie einen extra Joker, das wäre auch nicht das Problem, sollten die anderen nicht ausreichen. :ka: =) es wird also wirklich keiner dazu gezwungen, diese Kategorie zu nehmen. Wie gesagt, an den Aspekt hab ich überhaupt nicht gedacht und entschuldige mich da dann auch nochmal dafür.


    Ninma ich hab übrigens mal stichprobenartig n paar Jahre + erschienene Bücher in Google eingegeben und da einiges gefunden, das dürfte also theoretisch auch kein allzu großes Problem werden. Etwas Recherche vielleicht, ja, aber man dürfte genug finden =) eventuell gibt man dann noch auf deutsch 1 Jahr mehr an, denn ich hab n paar englischsprachige Bücher gefunden, die zB 1988 auf deutsch erschienen sind, im Original aber eben 1 Jahr früher.

  • Find ich echt gut, dass du darauf hinweist, Marabea . Da findet sich ja dann sicherlich eine Lösung.


    Ich für meinen Teil finde es etwas schwierig da etwas zu finden- denn wenn ich Erscheinungsjahr+ Neuveröffentlichung google bekomme ich natürlich die deutschen Ausgaben angezeigt, das ist ja dann bei weitem nicht immer der Originalveröffentlichungstermin. Auf englisch die Suche würde bedeuten dass ich danach auch die Titel noch übersetzen muss.


    Ne Liste vom SUB zu haben wäre da eigentlich gar nicht doof... *seufz* Mir fehlt nur gerade die spontane Motivation ein paar hundert Bücher einzupflegen.

    Ich werd da sicher was finden.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE