ANZEIGE
Avatar

Der Trockenfutter-Thread Teil 2

  • ANZEIGE

    Heute ist der 3. Tag Tenetrio und ich bin mal vorsichtig optimistisch... Ich wünsche mir so sehr, dass es klapptweary-dog-face

    L'enfer n'existe pas pour les animaux, ils y sont déjà - Victor Hugo

  • ANZEIGE
  • Ich bin gerade sehr zufrieden mit meiner Entscheidung, auf Kaltgepresst umzustellen. Bisher siehts auch nicht danach aus als würde Pepper ihr Gewicht damit nicht halten können. Lucas hat den offenen Sack Extruderfutter geleert und bekommt seit gestern auch Lupovet Sporty. Was soll ich sagen, er verträgt es richtig gut - nochmal deutlich besser als Belcando & Co. Möge es bitte bei allen so bleiben.


    Und weil ich ja immer gern Marken habe die man im Geschäft auch bekommt, hab ich gestern beim Futterhändler meines Vertrauens 15 kg Markus Mühle Black Angus mitgenommen. Keine Ahnung ob das hier wer kennt, ich habe den Eindruck dass das weniger bekannt ist als das Naturnah. Ich finde Lupovet zwar nochmal besser, aber das kriegt man halt echt nur online. So hab ich das von MM jetzt mal Pepper und Yuna gegeben seit gestern, und auch da bisher sehr gute Verträglichkeit, schöne feste Haufen, nicht so riesig, wird gern gefressen, Kroketten beim Markus Mühle etwas großhundetauglicher als beim Lupovet Sporty.


    Also drei Hunde jetzt gut umgestellt. :bindafür:


    Rapido nicht, der läuft eh außer Konkurrenz, frisst nur wenige Dinge, TroFu gehört nicht dazu. :ugly:

  • ANZEIGE
  • Wir stellen ja auch gerade auf kaltgepresst um und ich muss sagen, dass ich bisher sehr zufrieden bin.

    Sie verträgt es gut (wir sind jetzt bei halb neu - halb alt, ab morgen dann mehr neu als alt), sie frisst es gern (kein Maßstab beim Beagle) und vor allem pupst sie nicht und der Bauch gluckert auch deutlich weniger.

    Liebe Grüße von Judith und Nala


    Nala *25.05.2018


    Emil 19.08.2005 - 19.04.2018 Meine bessere Hälfte <3

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Keine Ahnung ob das hier wer kennt, ich habe den Eindruck dass das weniger bekannt ist als das Naturnah.

    Ich hatte davon nen kleinen Sack hier, leider mögen meine Hunde das einfach nicht. Das Naturnah fressen sie lieber.

    Troublemakers, die tun nix! Die wollen nur spielen!
    Prinz Arren: 03.04.2012* Mini Bullterrier
    Prinz Hamilton: 26.09.2012* Whippet


    Vorgegangen, unvergessen: Trolly † 2002, Löle †2012 und die anderen

  • Das MarkusMühle ist das einzige was meine Hunde fressen. :tropf: Alle andere kaltgepressten Marken finden sie ziemlich widerlich.

    Troublemakers, die tun nix! Die wollen nur spielen!
    Prinz Arren: 03.04.2012* Mini Bullterrier
    Prinz Hamilton: 26.09.2012* Whippet


    Vorgegangen, unvergessen: Trolly † 2002, Löle †2012 und die anderen

  • Hallo ihr Lieben, vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen,


    Käthe bekommt seit dem Anfang als sie zu mir kam Lupovet Sport, zwischendurch habe ich es mal mit dem Bozita Lamm und Reis versucht (das war mir dann aber für die Hosentasche zu "ölig"), dann gab es wieder das Lupovet.
    Nun wollte ich, auch aufgrund Käthes Liebe zu Fisch, mal das Naturavetal ausprobieren.


    Da ich ja vorher schon kaltgepresst gefüttert habe, gibt es gerade nur eine langsame Futterumstellung. Nun sind wir bei ca. 75% Naturavetal angekommen, weil ich den Rest Lupovet einfach noch unter gemischt hatte.


    Käthe hat seit dem echt schlimme Anfälle, dass sie viel Aufstößt und so weiter.
    Das hatte sie vorher immer schon ein kleines bisschen, aber nun ist es echt extrem häufig geworden.
    Nun habe ich von dem Sack noch 4 Kg und will den natürlich irgendwie auch aufbrauchen, ansonsten ist ihr Output mit dem Naturavetal Futter deutlich besser geworden.


    Medikamentöse Behandlung schließe ich gerade einfach mal aus, da ich es ja gerade auf einen speziellen Indikator, also das Futter, nachvollziehen kann. Und die meisten Medikamente für Sodbrennen auch nicht Dauerhaft gegeben werden sollten, da sie den generellen Verdauungsverlauf aus dem Gleichgewicht bringen. So jedenfalls meine kurze google Recherche.


    Ich habe noch etwas Veggie Dog und Insect Dog hier, dass ich erstmal aufbrauchen werde, vielleicht verträgt sie das ja besser.


    Habt ihr vielleicht Futterempfehlungen für Hunde die Probleme mit Reflux und Sodbrennen haben?

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE