Wieviel schlafen eure Welpen?

  • ANZEIGE

    Hallo allerseits!


    Ich bin seit 2 Wochen stolze und glückliche Besitzerin eines kleinen braunen Wirbelwindes Names Ellie (Hütehundmix, 10 Wochen).

    Bei uns klappt alles gut, allerdings bekomme ich regelrechte Schweißausbrüche wenn ich zusammenaddiere was meine Kleine schläft. Im Schnitt etwa 17h.

    Wir gehen etwa um 22 Uhr ins Bett und schlafen bis 6 Uhr morgens. Das sind schonmal 8 Stunden; bleiben also noch 9 Stunden den sie den Tag über verteilt schläft (von 14 Stunden die zwischen Aufstehen und Schlafen gehen liegen).

    Tagsüber gibt es Essen um 7, 11, 15 und 19 Uhr. In der Regel schläft Ellie tagsüber max. 1,5 h am Stück. Dann will sie spielen und dann gibt es ja auch wieder Futter. Gehe ich mit ihr auf Entdeckungstour (einmal täglich 30-40 Minuten) wo wir mehr ankucken als spazieren (Luftlinie sind wir vielleicht 500m vom Haus entfernt) schläft sie danach super. Gehe ich allerdings nur 5 Minuten mit ihr im Garten spielen, hat sie ihr Schwierigkeiten runterzukommen. Ich will aber natürlich nicht immer mit ihr so große Touren in dem jungen Alter machen nur damit sie gut schläft danach. Und natürlich will ich sie auch nicht überfordern.

    Kurzum, nehme ich die zeitliche Summe der täglichen Spaziergänge, Pipipausen, Spiel-und Esszeiten komme ich nicht auf die 20 Stunden die empfohlen werden. Wenn sie schläft ache ich natürlich darauf dass sie nicht gestört wird.

    Schaffen es eure Hunde wirklich tagsüber so viel zu schlafen? Schlafen die dann auch mal länger als 2 Stunden?

  • Ganz ehrlich, ich habe noch nie nachgerechnet wieviel meine Welpen schlafen und mache mir da erst Recht keinen Kopf. Ich finde 17 Stunden mehr aus ausreichend... meine Welpen haben mit Sicherheit weniger geschlafen als 17 Stunden, sind trotzdem alle gesund groß geworden, sind nicht überdreht und haben keinen Schaden genommen..


    Wichtig ist, dass ein Welpe lernt zur Ruhe zu kommen - wie lange er dabei schläft ist in meinen Augen eher Nebensache.. da wird viel zu viel Wirbel und Panik drum gemacht..


    Wenn es so klappt wie aktuell sind die 17 Stunden völlig ok, und du brauchst keine Schweißausbrüche zu bekommen. Die 20h sind auch Richtwerte - jeder Hund ist anders und man kann einen aktiven Hütehund Welpen nicht mit einem Bernhardinerwelpen vergleichen ;)

  • Gehts deiner kleinen gut ? Körperlich und auch sonst ? Ja? Dann würde ich persönlich mir keinen weiteren Kopf machen. Ich bin jemand der tatsächlich gar nicht darauf geschaut hat ob ein empfohler Richtwert bei meiner kleinen gestimmt hat. Wir haben zusammen gelebt. War an manchen Tagen mehr Action gab es am nächsten weniger. Jetzt ist sie drei topfit und ein super Alltagshund ohne Defizite. Schlafmangel ist sicher ein Problem aber davon les ich bei dir zumindest nix.

  • ANZEIGE
  • Wenn dein Hund gut von selbst zur Ruhe kommt, passt das so wie du es machst.

    Ich hab auch keine Ahnung wieviele Std. meine bisher 5 Welpen geschlafen haben.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Na dann vielen Dank für eure Antworten. Wie gesagt läuft bei uns alles andere super toll. Sie wirkt fit und fröhlich. Und sie kommt inzwischen auch gut selber zur Ruhe.

    Dann werde ich in Zukunft auch mehr aus dem Bauch raus entscheiden :)

  • Mir ging es damals auch so wie dir. Ich hab mich richtig gestresst, weil mein Welpe keine 20, und schon gar nicht 22 Stunden, geschlafen hat. Das geht sich ja nicht mal aus, wenn man nur Pipi machen geht.. naja auf jeden Fall hab ich dann aufgehört mitzuzählen und ihn einfach machen lassen. Damit ging es uns dann besser :smile:


    Viel Spaß weiterhin mit dem Knirps! :smile:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!