ANZEIGE
Avatar
  • ANZEIGE

    Hey Leute... lasst doch mal bitte die Dachse in Ruhe! Gibt’s nicht sonst genug zum Essen?


    (Bin keine Jägerin, aber zwangsweise Mitglied in der Jagdgenossenschaft und freue mich über jeden Dachsbau auf unserem Naturgrundstück).

    Viele Grüße,


    Doro mit Riesenschnauzerhündin Bertha, pfeffer-salz (Calluna von der Eilenriede, geboren am 31.03.2010)

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
  • Hi AnjaNeleTeam , das weiß ich wohl, aber ich mag Dachse sehr gerne und bin einfach ein romantischer Dachsfreund! Vielleicht kann man ja was anderes schießen oder die Schnuckelchen einfach nur beobachten. :mute:.

    Viele Grüße,


    Doro mit Riesenschnauzerhündin Bertha, pfeffer-salz (Calluna von der Eilenriede, geboren am 31.03.2010)

  • Ich denke es gibt für jede Tierart Freunde und auch ich finde, dass Dachse tolle Tiere sind! Genauso wie Hasen oder Rehe.


    Ich empfehle Nutria, wo wir beim verwerten sind. Das ist ohne scheiß echt richtig lecker!

    Was isst man dann von denen? Die Beine? Nach was schmecken die.
    Hier in der Gegend gibt es keine.

    Aber Biber soll ja auch gut sein.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich empfehle Nutria, wo wir beim verwerten sind. Das ist ohne scheiß echt richtig lecker!

    Wann lädst du uns denn zum Testessen ein?

    Seelenhunde hat man sie genannt, jene Hunde die uns gefunden haben, weil sie für uns geboren sind. Die uns ohne Worte verstehen. Die ein untrennbarer Teil von uns sind, die Liebe, die Wärme und der Anker. Sie sind wie ein Schatten, wie die Luft zum atmen.

    Wo sie sind ist Zuhause.


    Danke, dass du da bist Moro

    und für immer ein Stück von meinem Herzen sind Ralle, Jean & Anka

  • Ich denke es gibt für jede Tierart Freunde und auch ich finde, dass Dachse tolle Tiere sind! Genauso wie Hasen oder Rehe.


    Ich empfehle Nutria, wo wir beim verwerten sind. Das ist ohne scheiß echt richtig lecker!

    Was isst man dann von denen? Die Beine? Nach was schmecken die.
    Hier in der Gegend gibt es keine.

    Aber Biber soll ja auch gut sein.

    Nutria kann man verwerten wie Hasen. Schmeckt auch wie ne Mischung aus Hase und Hühnchen. Wir hatten ihn geschmort mit ner Sauce mit Äpfeln. Ich weiss noch, dass das Rezept aus der Wild und Hund war.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE