ANZEIGE

Vinylboden hundefreundlich?

  • Hallo zusammen :)


    Ich möchte bald einen neuen Boden im Wohnzimmer verlegen. Ich bin dann auf den Vinylboden gekommen, ist es gut und hundefreundlich (das meine Tessi da nicht drauf ausrutscht))??

    Da gibt es ja verschiedene Nutzungsklassen, welche wäre da geeignet? Muss ich sonst was beachten bei der Auswahl?


    LG

    Juli und Tessi :winken:

  • Ich würde auf Weichmacher achten... Bioböden sollten da ok sein.....

    Ansonsten ist es fusswarm und rutschfest.... und Plastik.....

    Besser als laminat

    Seelenhunde hat man sie genannt, jene Hunde die uns gefunden haben, weil sie für uns geboren sind. Die uns ohne Worte verstehen. Die ein untrennbarer Teil von uns sind, die Liebe, die Wärme und der Anker. Sie sind wie ein Schatten, wie die Luft zum atmen.

    Wo sie sind ist Zuhause.


    Danke, dass du da bist Moro

    und für immer ein Stück von meinem Herzen sind Ralle, Jean & Anka

  • Wir haben mittlerweile fast überall Vinyl, ist einfach praktisch. Für die Hunde ists ok, kein großartiges rumgerutsche, auch wenn sie im Sommer arg den kühlen Fliesen hinterher trauern. :lol:


    Wir haben wasserfesten Boden, der also auch für Küche und Bad eingesetzt werden kann.


    Im Wohnzimmer haben wir einen recht glatten, im Büro einen strukturierten, den finde ich in Punkto Schmutz angenehmer (man sieht die Haare nicht so). Ist aber Geschmackssache. :smile:

  • Wir haben im kompletten ersten OG letztes Jahr Vinyl legen lassen. Ist pflegeleichter und fußwärmer als Laminat. Wir haben eine leichte Struktur drin, da rutscht der Hund nicht. Es gibt welchen zum Klicken und welchen der verklebt wird. Nur der verklebte ist Wasserfest (im Sinne von nutzbar in Bad und Küche, feucht wischen kann man den anderen auch problemlos).

    Ich persönlich würde mich immer wieder für Vinyl entscheiden. Finde es besser als Laminat oder Teppich. Nur Parkett finde ich noch angenehmer.


    Wegen der verschiedenen Klassen würde ich mich an deiner Stelle am Besten vom Fachmann beraten lassen.

ANZEIGE