ANZEIGE
Avatar

Dogdancing Plauderthread

  • ANZEIGE
  • Ein fade out - dass es leiser wird und ausklingt. Aber halt nur, wenn kein anderes Ende verfügbar ist.

    Es grüßen Schneewittchen und die beiden Zwerge
    Silver, die stets gut gelaunte wilde Aussi-Hilde
    Pumuckl & Amun, das quirlige Schopfi-Power-Duo

  • So, ich war nur am Samstag auf einem Turnier in Münsterland gewesen.

    Eher zu Tests- und Trainingszwecken, weil Halle und ich ja nicht so wirklich so gute Freunde sind.


    Die Betreiberin kennt mich inzwischen, versteht auch mein Problem, und sie waren total zuvorkommend gewesen! Hatte Soundcheck vorab gehabt, bevor das Turnier überhaupt losging. Klappte gut! Der DJ hatte dann sich noch zu der Lautstärke Notizen gemacht.



    Auch der Rest.

    Total gut durchdacht und organisiert!

    Meine Hauptbefürchtung, wegen dem großen Abstand zur Aufwärmhalle und dem Turnierring, ist nicht eingetroffen. Schlecht Wetter sei Dank müßte man wohl sagen. :lol:

    Es hielten sich also nicht sehr viele Leute mit ihren Hunden auf dem Hof auf. Perfekt!


    Trotz den großen Distanzen wußte man immer, wan man dran war. Es gab an zwei wichtigen Stellen Monitore, die anzeigten, welche Nummer gerade im Ring war. Also konnte man sich dann prima fertig machen, und zwar rechtzeitig!




    Der Ring war tatsächlich Blickdicht gewesen! Also noch nicht einmal die wenigen cm vom Boden weg, oder einen schmalen Spalt zwischen zwei Banner, wo schon mal gerne ein Hundeschnäuzchen von außen reinschnüffeln könnte.

    Auch waren Hunde und essende Menschen NICHT in der Nähe vom Ring erlaubt gewesen. Wurde extra noch einmal darauf hingewiesen, und es gab eine extra Markierung deswegen!



    Ich kann nur jedem Dog Dancer aus NRW / Münsterland, und auch denjenigen, die bereit sind, weitere Strecken zu fahren, dieses Turnier empfehlen!

    Ich fahre gerne wieder dort hin! xD






    Zu unseren Tänzen:

    Bonnie, Beginner, Start noch vormittags, sie war einfach nur toll gewesen.

    Ließ sich nicht ablenken, war bei mir, und ich glaube, sie hatte so richtigen Spaß bei der Vorführung gehabt :lol:

    Sie hatte sich auch nicht dadurch beirren lasen, daß ich mich einmal komplett falsch bewegt hatte! Ich stand dann viel zu früh an der falschen Stelle. |)

    Höre auf die Musik, und denke noch, ui, jetzt stehste falsch!

    Also Futter raus geholt, den Hund ordentlich belohnt, der Musik genauer zugehört, und dann dort eingesetzt, wo ich ja schon eh passend gestanden habe :lol:




    Sinja, HTM, sie grummelt und kommentiert das noch gerne |)

    Wollte das Turnier dafür benutzen, um noch daran etwas zu arbeiten, und auch, daß sie die Positionen, die zu Hause, oder im Verein echt schön eingehalten werden, auch mal bei einem Turnier gut klappen.

    Darum also reiner FUN Start, als Training.

    Der Inhalt von der Choreo kam ganz gut an.

    Weil ich diesmal ein Konzept hatte, was bei HTM sonst echt nicht üblich ist :lol:

    Mir ist wohl dort gelungen, das einzubringen, was eigentlich ein (FS) Dog Dance ausmacht.




    Alles in allem, war das ein sehr schöner Tag gewesen!

    Schöne Grüße noch

    SheltiePower


    ****************************************************************
    Bilder von meinen Shelties Dancing Paws - im Sheltietakt unterwegs

    * In ewiger Erinnerung: Cheyene

  • ANZEIGE
  • Auf der offiziellen DDI Seite stehen schon wieder die ersten Turniere.

    Ich habe noch welche gefunden, wo ich starten könnte.

    Mein jährliches "Hauptturnier" startet dieses Mal sogar unerwartet früh! Habe es mir dann auch mal direkt notiert!


    Mal sehen, ob ich bis dahin auch endlich ein neues Stück für Bonnie haben werde.

    Üben muß ich mit den beiden ohnehin.

    Aktuell basteln wir an neuen Tricks. Ich liebe es, wenn die Shelties auch dabei kreativ sind :D



    Eventuell ist auch was in Deiner Nähe Turbofussel ?

    Schöne Grüße noch

    SheltiePower


    ****************************************************************
    Bilder von meinen Shelties Dancing Paws - im Sheltietakt unterwegs

    * In ewiger Erinnerung: Cheyene

  • Ich entstaube hier mal, und zwar möchte ich mit meiner Aussiehündin etwas Dogdance anfangen. Nicht turniermäßig nur für uns um das Köpfchen etwas zu fordern.


    Jetzt bin ich auf der Suche nach Info´s über die "10 Heelpositionen" (ansch. gibt es ja inoffiziell 18?)

    Wo find ich da was drüber??

    Qui´tu - Australian Shepherd - geb. 04/2011
    Joy - Itl. Windspiel - geb. 08/2011
    Ebby - Australian Shepherd - geb 02/2017

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Super danke, hab´s gefunden!


    puh, da haben wir ja einiges zu tun.

    Welche Kommandos habt ihr da so aufgebaut?? Da muss man ja schon ziemlich kreativ werden...

    Qui´tu - Australian Shepherd - geb. 04/2011
    Joy - Itl. Windspiel - geb. 08/2011
    Ebby - Australian Shepherd - geb 02/2017

  • Willst Du denn mehr Heelwork machen?

    Im Grunde genommen brauchst Du ja nicht alle.

    Und man kann ja auch so nach und nach einiges aufbauen, wenn das andere gut sitzt.



    Ja, Kommandos, ist so eine Sache.

    Für mich müssen sie irgendwie "Sinn" ergeben, die Bedeutung des Wortes muß zum Trick passen.

    Schöne Grüße noch

    SheltiePower


    ****************************************************************
    Bilder von meinen Shelties Dancing Paws - im Sheltietakt unterwegs

    * In ewiger Erinnerung: Cheyene

  • Bei uns sind sie einfach so im Lauf der Zeit gewachsen, manche manchen Sinn (Hand, Fuß, Apha, Beta) andere haben sich irgendwie ergeben und sind nur für uns schlüssig (Gurk).

    Hauptsache, man kann sie sich merken und der Hund kann sie unterscheiden - soll ja letztendlich nur auf Wortsignal funktionieren ohne groß einen Parkeinweiser zu brauchen...


    Ich habe mir aber auch ein kleines Vokabelheft angelegt, wo ich mal nachgucken kann, wenn wir ne längere Pause hatten oder ein Trick hintenrunter gerutscht ist und lang nicht mehr dran kam.

    Es grüßen Schneewittchen und die beiden Zwerge
    Silver, die stets gut gelaunte wilde Aussi-Hilde
    Pumuckl & Amun, das quirlige Schopfi-Power-Duo

  • Hi zusammen, ich habe mir vorgenommen, es in diesem Jahr auch mal mit DogDancing zu probieren :) Ich würde es allerdings gerne in Eigenregie Zuhause machen, da wir keine Angebote in der Nähe haben und ich eigentlich auch eine Beschäftigung suche, falls mal keine großen Outdoor-Aktivitäten drin sind.

    Ich hätte da gleich mal ein paar Fragen:

    Ich nehme an, die Tricks übt man zuerst einzeln? Dann belohnt man ja auch einzeln?

    Wie ist das dann später, wenn man dann einen Ablauf übt? Belohnt man dann quasi die Choreographie und nimmt täglich einen neuen Trick dazu?


    Ist mir schon klar, dass das bei uns noch eine ganze Weile dauern wird, bis ich das Problem wirklich habe - will nur nix falsch machen, was mir dann später auf die Füße fällt...


    Danke euch!

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE