ANZEIGE

Österreich: 35 tote Hunde in Plastiksäcken entdeckt

  • Diese Hilfe scheint man ihr schon vor Jahren angeboten zu haben, und offenbar nicht nur einmal ... wer sich nicht helfen lassen will:ka:

    Man kann sie zu nichts zwingen ...

    lg Nathalie


    Quick Tarek vom Hause Gürtler, Tervueren, Rüde, 12.11.2014
    Unique von hängelen City, Malinois, Hündin, 18.05.2018
    Whyona Djasira von Sirius, Tervueren, Hündin, 20.06.2002-03.04.2017



    Fusselpower Fototread

  • Na ja,


    dann muß man auch erst einmal selbst erkennen, daß da was im Argen ist.

    Nur dann kann einem auch erst geholfen werden!

    Wenn man es nicht sieht, und nicht nur nicht einfach sehen will, wird es halt schwieriger. :ka:

    Schöne Grüße noch

    SheltiePower


    ****************************************************************
    Bilder von meinen Shelties Dancing Paws - im Sheltietakt unterwegs

    * In ewiger Erinnerung: Cheyene

  • ist vielleicht nur eine Idee aber wäre es nicht hilfreicher wenn sie psychologische / psychiatrische Hilfe bekommen würde?

    Hilfe muss aber auch angenommen werden und daran scheitert es eben meistens.


    Es ist in den wenigsten Fällen so, dass die böse Gesellschaft, Freunde und Familie sich komplett abwenden. Bevor man helfen kann, müssen Betroffene erstmal eingestehen, dass sie ein Problem haben und sich helfen lassen.

    LG
    Raphaela
    The problem is not the problem. The problem is your attitude about the problem. - Captain Jack Sparrow
    Ekko, Cardassia & Azog

  • Klar, waer ne Therapie besser. Aber wenn eine Person eine Therapie ablehnt (wieso auch immer), ist das einfach so und kann nicht geaendert werden. Es ist ja nicht so, dass alle jahrelang nur zugeschaut haben, wussten was da abgeht und nichts getan haben! Es wurde Hilfe angeboten, es wurden Aemter informiert, usw.

    Sie ist weder verurteilt, noch liegt ein Haftbefehl vor oder wurde ein rechtl. Betreuer o.ae. bestimmt. Sie ist ein freier Mensch! Und dementsprechend kann sie sich frei bewegen und auch eine Therapie/Hilfe ablehnen! Und das ist auch gut so! Ja, in solchen Faellen versteht man das oft nicht und findet es falsch. Allerdings sind die hohen Huerden mAn zu Recht so hoch! Das verhindert den Missbrauch dieser Moeglichkeit und den gaebe es ohne Zweifel!



    Am besten waere es, sie wuerde keine Tiere mehr bekommen. Das ist aber leider voellig unrealistisch *sfz*

    Das andere ist:

    Selbst wenn (durch die Gesetzgebung) eine Therapie erzwungen werden wurde...wer das nicht will, der macht es zwar mit aber er der Erfolg ist gleich Null!

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern.
    (©Lockenwolf)



    Peter Pan (Weimaraner-Mix *15.06.2011), Kalle Wirsch (Malinois *13.06.2012), Foudre (Malinois *19.02.2014), Itsy Bitsy (Malinois *20.12.2014)


    Die Malis und der Pan

  • Am 14.11.2019 um 21:20 Uhr geht es auf ATV bei Dr. Horvath um den Fall. Es gibt wohl einen Livestream fuer die Sendung und die Folge ist ab dem naechsten Tag online

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern.
    (©Lockenwolf)



    Peter Pan (Weimaraner-Mix *15.06.2011), Kalle Wirsch (Malinois *13.06.2012), Foudre (Malinois *19.02.2014), Itsy Bitsy (Malinois *20.12.2014)


    Die Malis und der Pan

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Weiß jemand, ob es die Ausstrahlung von gestern schon in der Mediathek gibt? Ich kann irgendwie nichts finden :denker:

    Viele Grüße
    network


    Für mich ist "Denkmal" ein Imperativ, der aus zwei Wörtern besteht. [Fritz Grünbaum]

  • Das ist der Link zur Sendung https://www.atv.at/mein-recht-staffel-5/folge-10/d2685567/

    Allerdings kann der Sender auch online nur aus Oesterreich empfangen werden. Hier steht was dazu https://m.facebook.com/story.p…036801&id=103599134330017

    Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern.
    (©Lockenwolf)



    Peter Pan (Weimaraner-Mix *15.06.2011), Kalle Wirsch (Malinois *13.06.2012), Foudre (Malinois *19.02.2014), Itsy Bitsy (Malinois *20.12.2014)


    Die Malis und der Pan

  • Okay danke Murmel, soweit war ich schon vorhin, naja vielleicht ergibt sich doch irgendwann oder irgendwie eine Möglichkeit :ka:


    Hat jemand hier aus dem Thread die Folge gesehen?

    Viele Grüße
    network


    Für mich ist "Denkmal" ein Imperativ, der aus zwei Wörtern besteht. [Fritz Grünbaum]

ANZEIGE