Segelurlaub in Kroatien/Montenegro mit Hund

  • ANZEIGE

    War schon mal jemand in Montenegro mit Hund(en)? Vielleicht Lucy_Lou ?

    Besonders würde mich die Wiedereinreise-Formalitäten in die EU interessieren, aus den Angaben im Internet werde ich nicht so richtig schlau. Besonders die Blutuntersuchung stellt mich vor ein Rätsel, wann genau muss man die denn machen? Und wie lange dauert es, bis man das Ergebnis hat? Udn wo finde ich heraus, welcher Tierarzt/Labor die machen darf?

    Ich hab mal ein Mail an die Botschaft geschrieben, wär aber auch über Erfahrungsberichte dankbar.

    Wir würden über Cavtat einreisen, weitere Stopps wären mal geplant Herceg-Novi, Kotor,Ulcinj und Budva, falls da jemand ein Labor/Tierarzt kennt.

    Da wir natürlich ohne Auto unterwegs sind, komme ich nicht wirklich ins Landesinnere.


    Falls es sich zeitlich mit der Blutuntersuchung nicht ausgeht, fahr ich entweder nicht mit oder wir bleiben in Kroatien, irgendwelche "Da kontrolliert an der Grenze eh keiner so genau" kommen für mich auf keinen Fall in Frage.


    Ansonsten würd ich mich auch über Reisetipps für Montenegro bzw. auch über Erfahrungen mit Hunden am Segelboot freuen - Wir werden eher gemütlich unterwegs sein, das heißt, es wird genügend Landaufenthalte zum Lösen für die Hunde geben, zusätzlich überlege ich noch, ein Stück Kunstrasen als "Klo" anzubieten, bzw. jetzt schon aufzutrainieren - Wie habt ihr das gelöst?


    Habt ihr Schwimmwesten für die Hunde? Wenn ja, haben die Hunde sie wirklich die ganze Zeit getragen und welche sind empfehlenswert? Ich hab ja die Befürchtung, dass es darunter doch sehr warm wird und das dann unangenehm ist.


    Thema Straßenhunde - Sind die in Montenegro sehr präsent in den Küstenregionen?

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE
  • Besonders würde mich die Wiedereinreise-Formalitäten in die EU interessieren, aus den Angaben im Internet werde ich nicht so richtig schlau. Besonders die Blutuntersuchung stellt mich vor ein Rätsel, wann genau muss man die denn machen? Und wie lange dauert es, bis man das Ergebnis hat? Udn wo finde ich heraus, welcher Tierarzt/Labor die machen darf?

    Du must den Tollwuttiter vor antritt der Reise bei dir zuhause bestimmen lassen. Wenn dein Hund dann durchgängig Tollwut geimpft ist, kann er problemlos wieder mit einreisen. Solltest du das nicht tun, müstest du den Hund in Montenegro Testen lassen und solange er keinen ausreichenden Titer hätte, sitzt du dort fest.


    Also, dein Hund ist gegen Tollwut gültig geimpft, du lässt bei deinem Tierarzt eine Titerbestimmung durchführen, dazu nimmt er Blut ab und sendet das zu dem in Österreich zugelassenem Labor. Die bestimmung dauert ca. 3 - 4 Wochen, der Titer liegt über 0,5 IU/ml. Du kannst fahren und ohne wartezeiten wieder einreisen. Wenn der Titer diesen Wert nicht erreicht, dann das ganze noch mal von vorne, also erst Impfen, warten, Titern, erreicht ja/nein...


    Wenn du das im Drittland machen liesest ist der Vorgang erstmal identisch, aber du hättest eine Wartezeit von 3 Monaten bis zur Wiedereinreise.


    Im Orginal findest du alles Hier.

    Kerstin mit Jölli, Vina, Mady und Solly

  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Titerbestimmung wurde ja schon gesagt, haben wir für die Wiedereinreise in die EU machen lassen und zusätzlich sind wir zum Kreis mit den Hunden und haben uns ein gut bestempeltes Gesundheitszeugnis mitgeben lassen (wäre aber überhaupt nicht nötig gewesen, hatten wir nur gelesen, je amtlicher alles aussieht, umso besser. Letztlich hat sich niemand an irgendeiner Grenze auch nur für den normalen Impfausweis interessiert. Wir sind über Österreich, Kroatien, Montenegro, Albanien, Griechenland und zurück über Italien und die Schweiz... Ok, bei der Fähre wurde ein Blick auf die Impfpässe geworfen und klar, sicher ist sicher).


    Schwimmweste: Lucy (hatte) und Smilla hat eine Ruffwear, Grisu eine Hurrta. War einfach die Entscheidung, was beim anprobieren besser passte und womit der jeweilige Hund sich wohler fühlte, denn sie müssen sie ja dann den Großteil des Tages auch tragen. Bin mit beiden zufrieden! Die Hurrta färbt im Salzwasser allerdings ab, was man sich bei einem Rüden + pinker Schwimmweste besser vorher überlegt |). Tragen tun die beim Segeln immer, wobei ich nicht den Eindruck hatte, dass es sie stört


    Gesegelt sind wir auch schon mit den Hunden in Kroatien, war unser allererster Segelurlaub (und nicht der, bei dem wir über Montenegro nach Griechenland sind). Hier der Link zum Reisebericht, wenn dann noch Fragen sind, immer gerne =). War auf jeden Fall sehr schön!


    Reisebericht: Segeln mit Hunden in Kroatien + Wandern in Slo


    Montenegro fand ich entspannt mit Hunden und nicht wirklich anders als Kroatien, wir waren aber auch nur so 2 Tage auf der Durchreise dort. Albanien ist dagegen schon sehr eine andere Welt.

  • Danke für den Reisebericht - Die rosa Schwimmweste ist echt genial, ich glaub, die brauch ich für Nextic :lol:

    Ihr wart da ja in den Kornaten, wir werden von Split starten und wir haben eine 34er Bavaria, sind allerdings auch vier Menschen und zwei Hunde.

    Albanien hätten wir ja auch überlegt, aber das ist für zwei Wochen Urlaub definitv zu weit, wenn man auch was sehen will und keinen Stress haben will - Und ich war eh noch nie in Montenegro.

  • Ja, stell dir nur Nextic vorher in Rosa vor, die färbt wirklich ab |). Ansonsten ist die Hurrta weicher und weniger "viel" als die Ruffwear am Hund. Ich persönlich mag die Ruffwear mehr, allerdings braucht der Hund einen langen Rücken, damit die vernünftig sitzt.


    Was ich vor allem mit den Hunden etwas schwierig fand: man muss entweder für jedes Gassi mit dem Dingi fahren oder an einem Steg/Kaimauer im Hafen festmachen. Letzteres ist sehr schnell voll! Und natürlich teurer und man ist eingeschränkter in der Übernachtungswahl.


    Und: wie bekomme ich die Hundsis an und von Bord. Reling zu überwinden? Klettern die Hunde über schmale Planken übers Wasser? Fahren die ruhig im Dingi mit? Smilla hatte da nie ein Mitspracherecht :pfeif:, aber bei großen Hunden ist das schon ein Thema

  • Ich glaub ich werd mal Hurrta und Ruffwear bestellen, im Idealfall hat dann nämlich eh gleich jeder eine Schwimmweste, ansonsten geht eine eben zurück - die beiden haben einen ähnlichen Hals- und Brustumfang, nur die Rückenlänge ist unterschiedlich.


    Wir und unsere Mitsegler sind eher die einsame Buchten/U-Boot-Bunker/Bojen-Segler, das heißt, wir werden sehr viel Dinghi fahren mit den Hunden, aber das kennen sie und generell sind sie eher der Typ Hund, der alles mitmacht - Wir waren auch schon WonderWheel und Sessellift fahren und das ist alles kein Thema.

    Wir haben gottseidank aber auch ein recht neued Boot mit Badeplattform, das erleichtert das Ein/Aussteigen für die Hunde sehr, da kommen sie auch ohne Hilfe aus dem Wasser rauf. (Gottseidank, Nextic kann bei anderen Booten auch über meine Schulter aufs Boot aus dem Wasser klettern, Serij weigert sich da und die muss man echt rausheben)


    Einzig wegen dem Futter überleg ich noch, wie ich das mache, ich tendiere ja zu vorher viel Reis/Nudeln einkaufen und Fleisch- und Fischabschnitte unterwegs zu kaufen, Trockenfutter geht bei zwei Wochen leider nicht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!