ANZEIGE

Fernwandern inklusive Zelten mit Hund

  • Glaub mir, sobald dein Hund sich zum ersten Mal die Pfoten aufgescheuert hat (passierte uns nach einem Tag Rennen und Springen auf Rügens Steinstränden) und zu lahmen anfängt, bist du sowas von froh, dass es die Dinger gibt!

  • Wenn du ganz, ganz penibel sein willst, steck auch noch eine kleine Krallenzange ein - ich hab schon mehrmals nach langen Über-Stein-Tobereien gesplitterte Spitzen abkneifen müssen, damit die Kralle nicht reißt - aber das fällt dann wirklich schon unter totalen Perfektionismus!


    Aber es ist tatsächlich so: an den Hundepfoten hängt letztlich der Urlaub. Gehen die kaputt, kannst du das Wandern echt vergessen. Jedenfalls ohne Schuh.

  • Der beste Pfotenschutz wäre, wenn du schon vor der Tour möglichst viel läufst mir deinem jungen Hund damit er widerstandsfähige Pfoten bekommt. Ist natürlich ein gewisser Widerspruch. Gruss Zorro07

    Zorro - Zotteliger Bergsteiger mit Charm

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • pinzette für Mensch und Hund und desinfektionsspray.Diese selbstklebenden Bandagen (gibts bei maeckgeiz für 1,50e), Watte, Klebeband, kackbeutel.aus alledem lässt sich auch fix ein 'notdürftiger'pfotenverband machen.pfotenverband Videos gucken ;) gut is.

    "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null -- und den bezeichnen sie als Ihren Standpunkt." - Albert Einstein


    "Laß dir von keinem Fachmann imponieren, der dir erzählt: »Lieber Freund, das mache ich schon seit zwanzig Jahren so!« - Man kann eine Sache auch zwanzig Jahre lang falsch machen."
    - Kurt Tucholsky

  • Ich schreibe dir mal meine Packliste die für die Hunde oder Mensch&Hund ist:

    - Hunderücksäcke

    - Leinen

    - Futter

    - Wasserbeutel

    - Gefrierbeutel (UL Wassernapf)

    - Erste Hilfe Set, inkl. Leukoplast, Desinfektionsmittel, alte Socken (Verbandshülle) und Pinzette

    - Kotbeutel, Schaufel

    - Maulkörbe

    - Impfpässe

    - ggf noch ein eigenes kleines Handtuch

  • Hello Again…


    Wir sind, vorzeitig, wieder da, seit gestern abend.

    Danke noch mal für eure Tipps und Hilfen, gerade das mit den Schuhen und dem Impfpass (da nicht selber dran gedacht zu haben:doh:).

    Und auch MK, sehr wichtig, wie ich erfahren durfte braucht man den zum Zug fahren... hätte mir ja auch mal wer sagen können, also vom Zugpersonal, immerhin habe ich das Zugfahren mit Dako ja geübt...


    Dako hat soweit prima mitgemacht, sind aber nur 4 Tage geworden, davon einer nur halb wegen Rückweg. Lag aber nicht an Dako sondern am Schicksal. 2 Rucksäcke Schrott in 5 Tagen... ok einer war 15 Jahre alt und der andere in Eile gekauft, dennoch sehr ärgerlich.


    Für Dako offenbar gar kein Thema, Zelt war trotz Vorübungen etwas... hmm, aber in der 2ten Nacht war das schon für ihn ok. Ich muss ihm nur noch beibringen das er sich nicht alle paar Stunden einen neuen Liegeplatz suchen soll.. so groß ist das Zelt nämlich nicht:D.

    Die Strecken selber, 5-6, 15, 17, 8 (Km) hat er gut weggesteckt, heute morgen durfte er sich selber aussuchen wo und wie lange wie laufen, ca. 1h ca 6km, ich denke wenn er Probleme hätte wäre er mit einer kleineren Runde zufrieden gewesen. Ich glaube fast er hat eher den schönen Sauerländer Wald gesucht;)


    Ich besorge mir jetzt erstmal einen neuen gescheiten Rucksack und dann machen wir im Herbst weiter.

    Dako *19.09.18 - - - - erster reinrassiger Carpartusky, auch bekannt als Owtaschusky Gruppe der HerdenSchutzHuskys

ANZEIGE