Club der (Hunde-)Altenpfleger & Altenpflegerinnen - Teil 3

  • ANZEIGE

    Das gladiator kam auch an. Hoffentlich hilfts... nehmen tut ers nur mit buttermilch und kleinen frikadellenstückchen drin.

    Für/gegen was gibst du das? =)

    Es sind die ohne Schuhe, die jeden Weg mit uns gehen.
    Es sind die ohne Geld, die uns all das geben, was unbezahlbar ist.
    Es sind die, die nichts versprechen, die uns niemals enttäuschen.
    Es sind die, die nichts besitzen, die uns aber mehr geben, als manche Menschen.

  • ANZEIGE
  • Das gladiator kam auch an. Hoffentlich hilfts... nehmen tut ers nur mit buttermilch und kleinen frikadellenstückchen drin.

    Für/gegen was gibst du das? =)

    Alles :ugly:


    Zur Stärkung des Immunsystems, des grossen ganzen...


    Mein kleiner Stressbolzen-Ratterich wird auch die kleintiervariante bekommen.


    Ich bin sonst grad ein wenig ratlos, was noch helfen könnte :ka:

    - Pudelpower und Chow-Chow-Kalauer -


    Der Nudelpudel - 2017 - IBD-Sorgenkind und erfüllter Traum

    Der Opido - ca. 2006 - Lehrmeister und Seelenhund

    Be kind, for everyone you meet is fighting a battle you know nothing about.

  • ANZEIGE
  • Hat jemand vielleicht einen Tipp für einen Hunde-Buggy? :sweet:

    Nicht fürs Rad, nur zum Schieben, mit 4 Rädern und der Hund sollte bequem drin liegen können.

    Wir haben vor ca. 9 Monaten einen Fahrradanhänger den man zu einem Buggy umbauen kann gekauft. Allerdings hat er nur 3 Räder.

    Ich nutze ihn zu 98% als Buggy. Ich weiß gerade leider die Firma nicht. Da müsste ich morgen mal schauen ob ich die noch finde.

    Unser Rüde damals 29 Kg und 56 cm Schulterhöhe kann in dem Anhänger zwar nicht ausgestreckt drin liegen aber er kann bequem so halb ausgestreckt drin liegen. Wir haben noch eine Viskosematte auf Maß von Padsforall in den Hänger gelegt.


    Unser Rüde hat schon wieder Durchfall. :shocked: Immerhin ist er bis jetzt nicht blutig. :(


    LG
    Sacco

  • Ich war heute mit Benni bei einer Osteopathin und Physiotherapeutin weil er ja hinten immer mal so wegknickt.

    Sie meinte, er ist steif wie ein Brett, aber ansonsten sieht er von den Muskeln her noch super aus, Vital und fit. Ich soll unbedingt schauen, dass ich so schnell wie möglich an Librela ran komme. Das könnte einen ordentlichen push geben.

    Ich freue mich auf jeden Fall, weil ich eher damit gerechnet habe, dass es nicht so gut um Benni steht.

    Meinem Mann ist zu Hause sofort aufgefallen, dass Benni viel besser die Hüfte bewegt und nicht mehr so steif läuft.

    In 2,5 Wochen ist der nächste Termin und dann alle 4 bis 6 Wochen.

    Sie hat von den 45 Minuten bestimmt 35 an Bennis Rücken, Hinterpfoten und Po massiert und geknetet. Fand er erst voll doof und dann voll gut. xD :applaus:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • wir waren ja heute in der tierklinik.

    durch einen notfall hat es dort recht lange gedauert.....sam ist jetzt fix und fertig,war in der letzten halben std 3x pipi,jetzt schläft er erst einmal.


    der professor hat ihm wieder forthyron verordnet da der sd wert wieder sehr niedrig ist.vor 2 jahren als wir dort waren war der so hoch das das forthyron abgesetzt werden mußte.

    das ganze hat was mit der neuromuskulären geschichte im kopf zu tun.


    er vermutet das es ihm damit schnell besser gehen wird,er nicht mehr so schlapp ist.


    ausserdem hat er was gegen übelkeit verordnet.


    da das ganze bei sam sehr komplex ist(worte vom prof.) kann man nur sympthomtechnisch behandeln.


    da die klinik kein forthyron vorätig hatte,holen wir das morgen bei unserer haustierärztin.

    bleibt zu hoffe das es damit dann besser wird.


    was das blut im stuhl betrifft,hatte sam laut prof. wohl ein magengeschwür durch die lange gabe von schmerzmittel.

    nun darf er in zukunft keine üblichen schmerzmittel mehr bekommen.mittel der wahl ist jetzt librela(1x hat er ja schon bekommen).


    sam soll vorerst weiter schonkost bekommen mit leicht verdaulichem fleisch,dazu das mittel gegen übelkeit und forthyron und in 4 wochen schauen wir wie es dann ist.


    lg

  • Wurli Ich drück die Daumen für den Opi :streichel:

    Danke :smile:


    Er hat ordentlich was vom Gastrointestinal verdrückt und die zweite "Ladung" Gladiator ging auch problemlos nur mit buttermilch in den Hund.


    Vorhin ist er doch glatt heimlich aufs Sofa geklettert, um kalten Pizzarand zu klauen. Hat er auch noch nie gemacht.


    Ausserdem haben wir noch dolle gekuschelt, gebürstet und ich hab sein Gesicht entwollt. Er sieht jetzt wieder richtig jung aus. Dabei hab ich leider auch ne Zecke gefunden, trotz seresto :fear: Schon die zweite jetzt. Bitte jetzt nicht auch noch anderen zeckenschutz kaufen müssen...


    Jedenfalls ist er immerhin recht fröhlich und fidel und für Schabernack zu haben. Ich hoffe, morgen ist der erste bessere Tag von vielen.

    - Pudelpower und Chow-Chow-Kalauer -


    Der Nudelpudel - 2017 - IBD-Sorgenkind und erfüllter Traum

    Der Opido - ca. 2006 - Lehrmeister und Seelenhund

    Be kind, for everyone you meet is fighting a battle you know nothing about.

  • Vorhin ist er doch glatt heimlich aufs Sofa geklettert, um kalten Pizzarand zu klauen. Hat er auch noch nie gemacht.

    Das klingt doch gut - und kalte Pizza ist es ja wohl wert, dafür auf Sofas zu klettern, es gibt nichts besseres tears-of-joy-dog-face


    Hier ist gerade alles doof. Laufen doof, aufstehen doof, hinlegen doof. Die Librela-Wirkung lässt sehr nach und die Stubenreinheit gleich mit. Gestern hatte ich eine große Pfütze auf meiner neuen Matratze. Heute morgen ist Frau Hund nicht alleine hochgekommen und als ich ihr geholfen habe, ist direkt ein Häufchen auf dem Teppich gelandet. Sie hat ja auch noch einen inoperablem Tumor am Ellbogen. Der stört sie im Moment sehr und sie schleckt ihn sich wund, wenn ich es nicht sehe und unterbinden kann. crying-dog-face Nachts ist sie immer wieder verwirrt und fiepst, lässt sich aber sofort beruhigen. Ich hab den Eindruck, sie weiß dann manchmal nicht mehr, wo sie ist oder ob sie alleine ist. Futter frisst sie nur noch mit heißem Wasser verdünnt und Leckerlis sind uninteressanter geworden.
    Wir bekommen heute die zweite Librela-Dosis und die Tierärztin schaut, wie es mit den Zähnen aussieht. Vielleicht berappelt sie sich nochmal. Wenn nicht, wird es für uns wohl bald Zeit, Abschied zu nehmen. Ein Leben mit mehr Schmerzen als Freude will ich ihr nicht zumuten.

  • Benni war heute Nacht bzw. Gestern Abend extrem unruhig. Ständig aufgestanden und gehechelt (24 Grad im Schlafzimmer) und ich hab ihn dann runter ins Arbeitszimmer gebracht. Da ist er aber auch noch 3, 4 mal aufgestanden, bis er dann endlich geschlafen hat.

    Gestern tagsüber hat er von etwa 8 Uhr bis 11.30uhr nur geleckt mit kurzen Pausen. An Pfote, Decke, Kissen, Körbchen... Es war so anstrengend und danach hat er geschlafen wie ein Stein.

    Ich vermute mal, dass die Zahnschmerzen Schuld sind. Was anderes kann ich mir nicht vorstellen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!