Das Essen und die Kilos Teil 2

  • ANZEIGE

    Wenn wirklich sowas wie paar gr KH das Fasten unterbrechen sollten, bin ich eh am Arsch mit den Tabletten die ich morgens und Nachts nehmen muss. Die haben immer ganz wenige Kalorien und die kann ich nicht vermeiden. Ich könnte höchstens die Aminosäuren mittags nehmen, aber die sollte man eigentlich nicht zum essen nehmen. Alles andere muss zu den Zeiten.

    Für mich ist Intervallfasten nichts... wegen Zucker und Milch im Kaffee...

    das brauch ich... Daher hat mir Kalorien zählen mehr geholfen.


    Aber eine Physio hat mir mal gesagt man kann das Intervallfasten auch nicht ganz so streng machen kann...



    Aktuell ess ich viel süß :see_no_evil_monkey:

    Aber ich geh täglich auf die Waage und versuchs ohne Kalorien zählen im Rahmen zu halten oder über die Bewegung auszugleichen. Klappt bisher gut, ich nehm nicht zu.

  • Bei mir sind es wieder 86 kg, das ist echt mies ;). Ich hab als Ziel 75 (bin 1,76 groß) und war schon mal bei 80, 81. Ich hab heute wieder bei WW unterschrieben und steig noch nicht so richtig wieder durch. Außerdem hab ich die Challenge, mindestens bis Weihnachten nur noch bei Aldi oder Lidl einzukaufen, nicht mehr bei Edeka.

    Ach ist ja irgendwie ulkig. Bei mir sind es auch 86kg bei einer Größe von 1,76cm und mein Ziel sind 75kg (aber erstmal die 7 vorne wiedersehen) xD Ich war bei 73kg .... irgendwann vor Corona :roll:

    Habe auch die Hoffnung, dass WW mir was bringt!

  • ich finde die Weihnachtszeit sowieso schwer zum abnehmen und auch die Baustellenzeit.

    Aber die Baustelle wird noch viiiel länger dauern zum arbeiten.

    Ich weiß ja wie es geht aber ich koche und esse zu viel.

    Naja vielleicht wird's nach Weihnachten Silvester leichter.

  • ANZEIGE
  • ich finde die Weihnachtszeit sowieso schwer zum abnehmen und auch die Baustellenzeit.

    Aber die Baustelle wird noch viiiel länger dauern zum arbeiten.

    Ich weiß ja wie es geht aber ich koche und esse zu viel.

    Naja vielleicht wird's nach Weihnachten Silvester leichter.

    Ja ist bei uns ähnlich, erst Corona, dann Umzug und jetzt Weihnachten :D

    Aber um ehrlich zu sein ist es absoluter Mangel an Disziplin, der mich zu dem Gewicht gebracht hat :roll:

  • Bei mir sind es wieder 86 kg, das ist echt mies ;). Ich hab als Ziel 75 (bin 1,76 groß) und war schon mal bei 80, 81. Ich hab heute wieder bei WW unterschrieben und steig noch nicht so richtig wieder durch. Außerdem hab ich die Challenge, mindestens bis Weihnachten nur noch bei Aldi oder Lidl einzukaufen, nicht mehr bei Edeka.

    Ach ist ja irgendwie ulkig. Bei mir sind es auch 86kg bei einer Größe von 1,76cm und mein Ziel sind 75kg (aber erstmal die 7 vorne wiedersehen) xD Ich war bei 73kg .... irgendwann vor Corona :roll:

    Habe auch die Hoffnung, dass WW mir was bringt!

    Ich reihe mich hier mal ein, bin zwar etwas kleiner (1,74) aber auch hier hat es sich aktuell leider bei 83kg eingependelt.

    75kg wären wieder angestrebt, das war mein Prä Corona Gewicht und damit wär ich schon wieder happy. Wobei ich auch einfach zugeben muss, dass meine Disziplin seit dem Lockdown und mit den anschließenden Arbetschaos schon massiv gelitten hat.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich reihe mich hier mal ein, bin zwar etwas kleiner (1,74) aber auch hier hat es sich aktuell leider bei 83kg eingependelt.

    75kg wären wieder angestrebt, das war mein Prä Corona Gewicht und damit wär ich schon wieder happy. Wobei ich auch einfach zugeben muss, dass meine Disziplin seit dem Lockdown und mit den anschließenden Arbetschaos schon massiv gelitten hat.

    Ja das ist schon verrückt, was mentaler Stress und eine Leck-mich-am-Ar***-Einstellung schon kilomäßig so bewirken.

    Ich meine, lecker wars :D aber diese über 10kg werden wieder mühsam.

  • Das ist es ja, es war nichtmal wirklich lecker.

    Das denke ich mir in letzter Zeit immer öfter, wenn ich aus Faulheit oder Glust bei McDo oder BK was geholt hab, es schmeckt nichtmal wirklich, aber man hat es sich halt eingebildet.

    Das gleiche mit dem ganzen Mist während dem Lockdown, das war kein Genuss, das war einfach Langeweile.

  • Mein Gewicht hat eher zwischen den Lockdowns gelitten. Endlich wieder raus und hier mal essen gehen, da mal Cocktails trinken...


    Es gibt aber auch super gesunde Fertiggerichte, das ist immer mein "Notfall"-Essen, wenn es mal schnell gehen muss oder für einen Wocheneinkauf die Zeit mal wieder knapp war. Die kann man sich in den Tiefkühler packen und dann portionsweise in der Pfanne oder Mikrowelle warm machen. Ist aber eher was für den Single Haushalt, als Familie würde man da arm werden :D

  • Ach ist ja irgendwie ulkig. Bei mir sind es auch 86kg bei einer Größe von 1,76cm und mein Ziel sind 75kg (aber erstmal die 7 vorne wiedersehen) xD Ich war bei 73kg .... irgendwann vor Corona :roll:

    Habe auch die Hoffnung, dass WW mir was bringt!

    Ich reihe mich hier mal ein, bin zwar etwas kleiner (1,74) aber auch hier hat es sich aktuell leider bei 83kg eingependelt.

    75kg wären wieder angestrebt, das war mein Prä Corona Gewicht und damit wär ich schon wieder happy. Wobei ich auch einfach zugeben muss, dass meine Disziplin seit dem Lockdown und mit den anschließenden Arbetschaos schon massiv gelitten hat.

    Bei mir kam alles Mögliche zusammen. Zu viele Dinge, die getan werden wollen, zu viele Baustellen im Privaten. Ich hab glaub ich schon gesagt, dass ich wieder WW mache? ... Bin gespannt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!