ANZEIGE
Avatar

Herdenschutzhunde an der Herde

  • ANZEIGE

    Ich finde es auch sehr beeindruckend zu sehen, wie der Wolf sehr genau um die Länge der Kette weiß und ansich ja immer ausreichend Abstand hält. Nur muss er wohl dort durch - er hat Glück, dass er bei dem Versuch nur die Beute verloren hat...

  • ANZEIGE
  • Ich würde vermuten, dass der Hund Erfahrung im Töten hat. Der packt ja wirklich massiv sofort an der richtigen Stelle zu.

  • Kann sein, muss aber nicht. Gibt Rassen/Hunde, denen liegt das, Nacken packen und schütteln.

    "Warum er immer so vergnügt? Weil er die anderen für dümmer hält als sich selbst."
    Wilhelm Busch ( 1832 - 1908)
    - Quelle: Busch, Aphorismen, Reime und Sinnsprüche. Sprikker -

  • ANZEIGE
  • Der Hund in dem Video macht genau das, was man von ihm auch erwartet. Er schützt. Und er hat auch allen Grund dazu und dafür ist er da. Er macht seinen Job gut, sieht anschliessend nach dem Geflügel?! Danach checkt er wieder den Ausgang.

    Keine Ahnung in welchem Land das Video gedreht wurde, aber in anderen Ländern hätte man definitv kein Problem damit, wenn er den Wolf auch getötet hätte. Ob er das schon öfter gemacht hat? Auch keine Ahnung, aber wenns sein muss, dann wird er das tun. Ansonsten würde er seine Energie nicht unnötig vergeuden oder sich in die Gefahr begeben, selbst verletzt zu werden.

    Wenn man keine wilden Dinge tut, solange man jung ist, hat man nichts worüber man lächeln kann, wenn man alt ist!


    Liebe Grüße, Tine mit Emmi

    Emmi - *14.02.2016

    griechischer HSH-Windhund-Mischling

    Emmi - ein griechisches Springinkerl


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE