ANZEIGE
Avatar

Wie kann ich unserem Hund die Angst nehmen?

  • ANZEIGE

    Wieso wehrst du dich so gegen Maulkorbtraining?

    Passe ich den Hund dem Maulkorb an

    oder passe ich den Maulkorb dem Hund an?

    Beides.


    Zunächst kauft man einen den Hund perfekt passenden Maulkorb, der sicher genug ist und dem Hund nirgendwo drückt oder scheuert. (Dein gekaufter Maulkorb war ja offensichtlich auch schon zu klein, wenn die Innenmaße mit deinem Wintermaulkorb übereinstimmen und der Hund sich nach dem Tragen den Kopf reiben musste.)


    Und wenn man den hat, füttert man ihn dem Hund schön, damit er ihn gerne trägt.

  • ANZEIGE
  • Passt du denn alles deinem Hund an? Dein ganzes Leben? Isst du nichts vor deinem Hund, damit er nicht leidet? Verlässt du nie das Haus damit der Hund nicht leidet?

    Hunde sind extrem anpassungsfähig. Auch an einen ach-so-schweren Drahtkorb gewöhnen sie sich sehr schnell, wenn man richtig vorgeht.

    Das was du betreibst ist falsche Hundeliebe. Dieser Korb ist Tierquälerei, vorallem wenn du den am Fahrrad draufmachst. Mich macht dieser Thread extrem wütend und traurig. So sehr, dass ich das dringende Bedürfnis habe, diesem Hund einen passenden Maulkorb zu spenden.

    So, ich bin hier raus. Noch mehr mitlesen kann ich einfach nicht...

  • ANZEIGE
  • Ich bin immer noch der Meinung dass auch Dieser nicht passt, aber ich finds müssig 1000mal das selbe zu erzählen, da kann man auch mit der Wand reden ... ich bin hier raus und hoffe für deine Umwelt, dass du wenigstens nicht mit ihr Radfährst und sie damit in andere Hunde knallen lässt ...

  • Meinst du nicht, dass das ungepolsterte, harte Leder unter den Augen und am oberen Nasen/-Schnauzenrand fürchterlich schubbern muss?

    Das sieht aus, als ob deinem Hund die Haut unter den Augen total eingedrückt wird.

    Wie sind denn die Drahtbügel im Inneren Maulkorb gepolstert?


    Ich finde, der Maulkorb sieht extrem eng und unbequem aus...

    Flory, Sheltie / 1975 bis 1982

    DJ Bobo, Bordercollie-Spitzmix/ 2001 - 2013

    Leo, Kleinpudel/ 2003 - 2018

    Donna, Bordercollie/ bereichert seit Juni 2019 unser Leben


    Hier geht es zum Fotothread:

    RE: DONNA, die fröhliche Wundertüte

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wenn deine Hündin keinen gekauften Maulkorb, sondern deinen selbstgebastelten Mundschutz, den zum Fell passenden Lederschlauch, das leichte Gitterkörbchen trägt, dann ist sie nicht so gefährlich oder?


    Aber wenn deine süße Hündin mit diesem gekauften Monstergittermaulkorb um die Ecke kommt, dann leidet ihr.

    Du, weil sie nicht mehr aussieht wie das liebe blonde Mädchen, dass man so richtig lieb haben kann und sie, weil sie deine Reaktion sieht.


    Sieh deinen Hund als das was er ist. Ein Hund mit 42 kräftigen Argumenten vor dem man die Umwelt schützen muss.

    Und trotzdem darfst du in ihr den weltbesten Hund sehen. Das schließt sich nicht aus.

  • Nicht jede kleinste Unzufriedenheit ist gleich großes Leid! Hunde sind lernfähige Lebewesen, die durchaus auch kleine Herausforderungen sehr gut meistern können. Mein Hund trägt Bandagen wegen Arthrose (er knickt öfters um). Fand er am Anfang total doof und ist erst mal keinen Schritt gelaufen. Heute läuft er damit besser als vorher. Hätte ich ihn gefragt, hätte er sicher gesagt "Mach den Sch...weg". So ist es mit vielem. Da liegt es halt am Menschen abzuwägen. Hunde nehmen übrigens auch Stimmungen und Glaubenssätze von Menschen wahr. ;) Beim Thema Maulkorb glaube ich wirklich, dass Menschen damit größere Probleme haben. Wobei ich deines immer noch nicht richtig begreife, weil ein selbstgebauter Maulkorb eigentlich nicht besser ausschaut, wie einer vom Profi. Und der hier schaut auch nicht bequem aus und die Hündin auch nicht glücklich. Also der Sinn des Bastelns erschließt sich mir nicht.



    "Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"
    Kurt Marti


    Sancho *12.12.2007

  • Das Einzige, was nicht selbst gebastelt ist, ist die Leine.

    Sehr vertrauenserweckend.

    Gerade im Falle eines Falles.

    Siehe weiter vorne.

    Gefährdung, Versicherung, Haftung.


    Wenn du scho selbst bastelst, Herr Krause, dann so, dass es gekauft aus sieht.

    So fällt ja selbst nem OA-Beamten auf, was Sache ist.

    Viele Grüße

    Julia und die Swiffer


    I am what I am and what I am needs no excuses (Gloria Gaynor)


    Der Swifferthread


  • Ich denke, es wird Zeit, das Thema zu beenden. Muss mich bei mir selbst dafür entschuldigen, dass ich den von mir gestarteten Fred mit diesem Thema in eine Sackgasse geführt hab. Dabei ist es ein interessantes Thema, deshalb werde ich einen eigenen Maulkorb-Fred aufmachen, in dem es hoffentlich sachlicher zugehen wird. Die vielen Vermutungen meiner Kritiker, wie z.B. das (butterweiche, was man auf dem Foto natürlich nicht erkennen kann) Leder würde drücken bzw. scheuern - bringen nix.

    Ich will meinen Hund nicht vermenschlichen, aber ich kann durchaus mitfühlen, dass der gekaufte, schwere Drahtmaulkorb an einer bestimmten Stelle auf dem Nasenrücken drückt. Nur dort liegt er auf mit seinen > 200 Gramm. Als Motorradfahrer muss ich einen Helm tragen, und obwohl da nix punktuell drückt weiß ich, wie lästig das ist und kaufe mir einen möglichst leichten Helm. Diesen Komfort möchte ich Gina auch gönnen. Warum denn nicht? Weil der Korb selbstgebaut aussieht? Das war der Prototyp. Er bewährt sich, er ist leicht und stört sie wenig. Darum geht es. Und was das Gewicht betrifft - da geht sogar noch was! :)


    Ciao!

    H.K.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE