ANZEIGE
Avatar

Bemerkenswerte Sätze - Teil VII

  • ANZEIGE

    @Cherubina
    Mir ist das neulich genauso passiert, mit meiner Katze. Bin besorgt zum Arzt weil sie seit Wochen kaum fraß, sie hatte aber 500gr zugenommen.
    Sie hatte ein bisschen Zahnstein und das Zahnfleisch war etwas gerötet. Nichts großartiges.


    Fazit: Kiefer entzündet.

  • ANZEIGE
  • Ist doch schön, wenn man putzen darf :p So hat man auch Bewegung, wenn man schon nicht mit draußen wsr! Seid froh, dass eure Männer die Hunde noch am Leben lassen.


    Mein Mann wollte nach dem ersten Kennenlernen unbedingt mit meinem armen Rentner-Moppel spazieren gehen. Der hat sich zwar gefreut, aber mehr als einmal vors Hoftor war er garnicht mehr gewöhnt.
    Im Endeffekt kamen sie also ca 750m bis zur Kirche, dann legten sich 75kg Hund hin und verweilten. Es waren schließlich erstaunlich heiße 24Grad und fern Hund eben faul und Konditionalis.
    Der Mann hatte dann Krafttraining und musste Wauwau die Strecke wieder zurücktragen. Danach sind sie nie wieder spazieren gegangen, sie haben sich auf das „Sitzen und Glotzen“ verlegt.

    Liebste Grüße
    Sahia + Jurij


    "9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich bin nicht verrückt. Die 10 bellt einfach nur..."

  • Ist doch schön, wenn man putzen darf :p So hat man auch Bewegung, wenn man schon nicht mit draußen wsr! Seid froh, dass eure Männer die Hunde noch am Leben lassen.


    Mein Mann wollte nach dem ersten Kennenlernen unbedingt mit meinem armen Rentner-Moppel spazieren gehen. Der hat sich zwar gefreut, aber mehr als einmal vors Hoftor war er garnicht mehr gewöhnt.
    Im Endeffekt kamen sie also ca 750m bis zur Kirche, dann legten sich 75kg Hund hin und verweilten. Es waren schließlich erstaunlich heiße 24Grad und fern Hund eben faul und Konditionalis.
    Der Mann hatte dann Krafttraining und musste Wauwau die Strecke wieder zurücktragen. Danach sind sie nie wieder spazieren gegangen, sie haben sich auf das „Sitzen und Glotzen“ verlegt.

    So witzig, wie unterschiedlich Hunde sein können. Ich würde meinen Fiete auch eher zur gemütlichen Sorte Hund zählen, allerdings sind das alle Hunde, die ich kenne im Vergleich zum Hibbelkopp Emil. Aber wenn ich Deine Beschreibungen lese, dann denke ich meine sind alle drei hyperaktiv, nebst der knapp 15-jährigen Hündin xD

    Claudia und ihre Fellnasen
    Chica (kleiner Mischling): geboren irgendwann 2005
    Emil (Sheltie): geboren 21.06.2015
    Fiete (Collie): geboren 07.06.2017


    für immer in meinem Herzen mein Seelenhund Wusel: geboren 1999, gestorben 19.02.14


    Emils Kindertage

  • ANZEIGE
  • und wie danach das Wohnzimmer aussieht fällt ihm auch nicht auf.

    DAS an sich finde ich auch äußerst bemerkenswert. Bei meinem Mann frage ich mich tatsächlich immer wieder, ob er das nur aus Unlust behauptet oder ob Männer in der Hinsicht wirklich blind sind. Auch beim Aufräumen. Ich bin teilweise total verzweifelt wie die Bude wieder aussieht und der Kerl guckt sich um und sagt "was willst du denn, sieht doch gut aus" :shocked:


    @Mikkki und @zweizylinder, ihr seid sowohl männlich als auch ehrlich, bitte klärt mich auf! :emoticons_look:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • DAS an sich finde ich auch äußerst bemerkenswert. Bei meinem Mann frage ich mich tatsächlich immer wieder, ob er das nur aus Unlust behauptet oder ob Männer in der Hinsicht wirklich blind sind. Auch beim Aufräumen. Ich bin teilweise total verzweifelt wie die Bude wieder aussieht und der Kerl guckt sich um und sagt "was willst du denn, sieht doch gut aus" :shocked:
    @Mikkki und @zweizylinder, ihr seid sowohl männlich als auch ehrlich, bitte klärt mich auf! :emoticons_look:

    Tatsächlich habe ich damit Probleme manch offensichtliches zu sehen.


    Letztens hatte ich nichtmal die Packung Pflaster, die direkt vor meiner Nase war, gesehen.


    Butter finde ich regelmäßig nicht im Kühlschrank. :ops:

  • Hier hat es heute morgen geregnet als Mann mit Hund draußen war. Ich höre - vom Bett aus - wie sie wieder hoch kommen und mein Mann zum Hund sagt, "Warte gefälligst, ich muss dich noch abtrocknen." :bindafür:


    Was vielleicht auch daran lag, dass er gestern hier die komplette Wohnung und die Couch trocknen legen durfte. Mit Krücken auf nassem Laminat/Fliesen zu laufen, ist halt für mich viel zu gefährlich. Also durfte er hier gestern noch putzen, das war sehr, sehr heilsam.


    Bei meinem Mann glaube ich nicht mal an böse Absicht, der ist es nur nicht gewohnt. Wenn ich Gassi gehe bei Regen, wird der Hund vorne abgetrocknet und rennt dann "nebelfeucht" durch die Wohnung. Vielleicht hat er gedacht, der kommt nebelfeucht aus dem prasselnden Regen. Wer weiß. :ka:


    Jeztt weiß er es. :lachtot:

  • Bei uns ist es mein Mann, der sorgfältiger aufpasst :ops:


    Wir saugen ohnehin spätestens alle 2 Tage - eher täglich - die Liegeplätze ab und fegen alle 2 Tage mal durch. Feucht gewischt wird wöchentlich.


    Da können die Hunde meinetwegen auch mal feuchten Fußes durch. Mein Mann sieht das enger wg. unseres OSB Bodens.


    Um des lieben Frieden willens trockne ich die Hunde halt vor der Tür ab. Wenn ich dran denke.

  • Im Normalfall würde mich das auch nicht stören, aber ich habe mir vor vier Wochen den Fuß gebrochen und da meiin Mann Vollzeit arbeitet und sich danach noch um den Hund kümmert, ist der Haushalt etwas liegen geblieben. Da muss er - Abends um 8 - nicht mehr alle zwei/drei Tage saugen. Und da ist ein nasses Wohnzimmer echt unvorteilhaft. :verzweifelt:

  • Im Normalfall würde mich das auch nicht stören, aber ich habe mir vor vier Wochen den Fuß gebrochen und da meiin Mann Vollzeit arbeitet und sich danach noch um den Hund kümmert, ist der Haushalt etwas liegen geblieben. Da muss er - Abends um 8 - nicht mehr alle zwei/drei Tage saugen. Und da ist ein nasses Wohnzimmer echt unvorteilhaft. :verzweifelt:

    Als meine Frau ihre Fuß OP hatte, hatte ich den ganzen Haushalt geschmissen.......




    .....ja, geschmissen ist das richtige Wort. :lol:



    Aber bemüht hatte ich mich. xD

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE