ANZEIGE

Bemerkenswerte Sätze - Teil VII

  • ANZEIGE

    Bekommt sie für den Polizeieinsatz wenigstens eine Rechnung?

  • ANZEIGE
  • :barbar::stock1::stock1::fluchen: dazu fällt mir echt nichts mehr ein. Bzw. nichts, das ich so in nem Forum posten dürfte :pfeif:

    Glaub mir, es wurde vor Ort genug und sehr deutlich etwas gesagt.



    Bekommt sie für den Polizeieinsatz wenigstens eine Rechnung?

    Kann ich dir nicht sagen. Wir hatten die Polizei angerufen weil drei Pferde auf unbeleuchteter Straße ja ein großes Verkehrsproblem sein können. Auch wenn da nicht viel Verkehr ist. Wir hatte eigentlich nciht damit gerechnet, dass die zu uns raus kommen. Aber plötzlich stand da ein Streifenwagen auf dem Hof. :ka:


    Die zwei netten Herren haben sich dann mit allen unterhalten, zumidnest mit denen, die da gerade da waren und nicht gesucht haben. Als wir mit den Tieren kamen, wurde meine Chefin nochmal befragt und dann sind sie gefahren. Ich weiß also nicht ob da für die Frau noch was nach kommt.

  • bei so einem anhang von einstellern könnte ich :barbar:da bin ich froh das ich die Einzige bei uns bin...


    Die Geschichten der Oma haben mich an einem schlimmen Vorfall in meinem ersten Stall damals erinnert.


    Stall 1x gasse für die schulpferde für die Leute frei zugänglich. 1x stallgasse eigener Flügel die einsteller der ausser für die Besi der pferde nicht zu betreten war. War auch groß ausgeschildert.


    Da stand ein toller Hengst, schleifensammler, großes Potential aber nicht ganz einfach im Umgang.


    Da wurde eine Frau 2, 3 mal in der hasse erwischt die ihre Enkelin war das glaub ich zum Unterricht gebracht hat. Tooootal pferdeerfahren.... macht die Box auf, Hengst nietet sie um und läuft auf die Straße und wird angefahren. Auto platt(Fahrer nur leicht verletzt), Pferd musste erlöst werden, Besitzerin am verzweifeln ... Und die Frau nicht belangbar wegen den kosten weil nix zu holen. Hatte aber noch Anzeige gegen die besi gestellt wegen ihren Verletzungen.


    Und ich bin echt dankbar das wir uns Grundstück Höhe zäune ziehen durften, was da teilweise auf den weiden immer wieder finden zu war...

    Yvonne und Lennox (05.11.2017 KH/RH Dackel)

    Seine Scheinheiligkeit bittet zu Hofe
    Und immer ein Teil von meinem Leben

    Ringo III - 1999 bis 2005 (RH Dackel); Ringo II - vor 1987 bis 1998 (RH Dackel); Gismo - 2005 - 2016 (Malteser); und alle Pflegis und Sitterhunde die ich begleiten durfte

  • ANZEIGE
  • Raus bekommen haben wir es wegen der Kinder der Einstellerin. Das kleine Mädchen hat geweint als das Chaos los ging und als die Polizei dann auf den Hof gefahren kam, haben beide Mädels scheinbar Angst bekommen und sind zu Mama gerannt.

    Heimatland .... aber ich sehe es dann wie Nesa8486 :

    :barbar::stock1::stock1::fluchen: dazu fällt mir echt nichts mehr ein. Bzw. nichts, das ich so in nem Forum posten dürfte :pfeif:

    Und dennoch, was für ein Glück, dass alles gut ausgegangen ist, für die Tiere. Aber auch für die Kinder, die hätten verletzt werden können .... und was dann erst los gewesen wäre, hammerhart :shocked:


    Was mir aber noch fehlt, sorry, aber das ist so aussergewöhnlich, wieso ist die Polizei gerufen worden? (Edit, hat sich überschnitten, war so ... klar, hätte ich auch so gemacht ...) Weil die Tiere zu diesem Zeitpunkt noch flüchtig waren? (Boahh, grusel, Horror für jeden Pferdebetrieb, ein solches Szenario ... was einem dabei alles durch den Kopf geht ... ).


    Mannnnn, mannnnn ....... :mute::mute::mute::mute::mute:

    "Warum er immer so vergnügt? Weil er die anderen für dümmer hält als sich selbst."
    Wilhelm Busch ( 1832 - 1908)
    - Quelle: Busch, Aphorismen, Reime und Sinnsprüche. Sprikker -

  • Wir haben nach 15 Minuten die Polizei gerufen, nachdem die Pferde nicht in unmittelbarer Hofnähe gefunden wurden. Wir hatten am Anfang ncoh gehofft, dass sie nicht weit weg sind, dass sie schnell gefunden wruden. War leider nicht so.


    Aber auch für die Kinder, die hätten verletzt werden können .... und was dann erst los gewesen wäre, hammerhart

    So blöd wie es jetzt klingt aber ich glaube, die Kinder waren am wenigsten in Gefahr. So grob, dass sie ein Kind umrennen, sind beide Stuten nicht. Sie beißen nicht, sie treten nicht, nur wenn die Tür halt offen ist, gehen die halt spazieren. Das Stutfohlen hätte auch nichts getan, das ist so kleines Träumerchen. :herzen1:


    Da war der Schock wegen der ganzen Aktion deutlich größer aber dennoch unnötig. Mir taten die Kinder wirklich leid, die Kleine ist vier oder fünf, das große Mädel müsste um die 10 sein. Muss einfach nicht sein.


    Lennox0611 Das ist der absolute Horror. :shocked::mute:

  • Anzeige
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Lennox0611 Das ist der absolute Horror. :shocked::mute:

    ja das war es. Deshalb Krieg ich immer schnappatmung wenn ich höre das fremde einfach an fremde Boxen gehen oder sowas sehe (Und vergesse dann auch meine erziehung).


    Und auch heute in der Zeitung gelesen, das an einer Weide nicht weit von hier Abends von wem die litzen durchtrennt wurden, 3 Pferde weg, wovon eins auf die angrenzenden Gleise ist und vom Zug erfasst wurde.


    Da Frage ich mich echt was in den Köpfen der Leute vorgeht

    Yvonne und Lennox (05.11.2017 KH/RH Dackel)

    Seine Scheinheiligkeit bittet zu Hofe
    Und immer ein Teil von meinem Leben

    Ringo III - 1999 bis 2005 (RH Dackel); Ringo II - vor 1987 bis 1998 (RH Dackel); Gismo - 2005 - 2016 (Malteser); und alle Pflegis und Sitterhunde die ich begleiten durfte

  • Ich hatte damals meinen (ich glaube) 4jährigen zur Ausheilung einer angeknatschten Sehne gemeinsam mit einem Kaltihengst auf einer recht kleinen Wiese (sollte nicht in Schwung kommen) zwischen Wohngebiet und Naturschutzgebiet.....

    Eines schönen Tages fuhr ich gen Wiese und sehe auf beiden Pferden je ein Kind hocken...... die Hacken wild in die Seiten klopfend, dass die Hottis sich schneller bewegen mögen..... als ich ankam trabten sie über die Weide:shocked:

    Ich ließ einen Urschreiähnlichen Brüll los und zitierte die Rotzgören runter..... und ordnete einen gemeinsamen Gang gen Eltern der Brut an, hoffend darauf, dass unser Wunsch danach, dies zu unterbinden ein gemeinsamer wäre:nicken::nicken: Stichwort Unfallgefahr für die Zauberhaften Kinder, Stichwort Genesung meines Pferdes, Stichwort Aufsichtspflicht, etc.


    Was ich mir von der Mutter dann anhören durfte war folgendes "Wenn sie nicht wollen, dass die Kinder da reiten, dürfen sie die Pferde da nicht hinstellen" "die Pferde gehen ja zu den Kindern hin, wenn die auf der Wiese sind, also wollen sie das" "Was hab ich damit zu tun, dass das eine Pferd verletzt ist?" "wenn den Kindern auf der Wiese was passiert, haften sie dafür"

    Zumindestens was letzteres betrifft, hatte sie ja leider Rech (Stichwort Gefährdungshaftung)

    Ich ließ der Mutter gegenüber meinen Emotionen verbal freien Lauf..... danach ging es mir zwar etwas besser, aber das Problem war nun nicht gelöst...... die Gören grinsten sich ob der Rückendeckung einen und mir war klar, was passiert, sobald ich da den Platz verlasse :rotekarte:

    Also zuhause angerufen, LKW herzitiert und die Pferde verräumt


    Fiel mir gerade so ein, als ich die Omageschichten las :barbar:

    Seelenhunde hat man sie genannt, jene Hunde die uns gefunden haben, weil sie für uns geboren sind. Die uns ohne Worte verstehen. Die ein untrennbarer Teil von uns sind, die Liebe, die Wärme und der Anker. Sie sind wie ein Schatten, wie die Luft zum atmen.

    Wo sie sind ist Zuhause.


    Danke, dass du da bist Moro

    und für immer ein Stück von meinem Herzen sind Ralle, Jean & Anka

  • Zumindestens was letzteres betrifft, hatte sie ja leider Rech (Stichwort Gefährdungshaftung)

    Und das finde ich sowas von dermaßen unverschämt. Man sichert ab wo es nur geht, und dann kommen so kleine drecksbratzen kinder auf solche Ideen und man selbst ist der gearschte...

    Yvonne und Lennox (05.11.2017 KH/RH Dackel)

    Seine Scheinheiligkeit bittet zu Hofe
    Und immer ein Teil von meinem Leben

    Ringo III - 1999 bis 2005 (RH Dackel); Ringo II - vor 1987 bis 1998 (RH Dackel); Gismo - 2005 - 2016 (Malteser); und alle Pflegis und Sitterhunde die ich begleiten durfte

  • Was ich mir von der Mutter dann anhören durfte war folgendes "Wenn sie nicht wollen, dass die Kinder da reiten, dürfen sie die Pferde da nicht hinstellen" "die Pferde gehen ja zu den Kindern hin, wenn die auf der Wiese sind, also wollen sie das" "Was hab ich damit zu tun, dass das eine Pferd verletzt ist?" "wenn den Kindern auf der Wiese was passiert, haften sie dafür"

    Zumindestens was letzteres betrifft, hatte sie ja leider Rech (Stichwort Gefährdungshaftung)

    Kangals. Dann hört das auf. (Gut, wird durch anderen Ärger ersetzt, aber das ist es wert)

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE