Zero Waste - Anregungen, Ideen und Austausch zum plastikfrei(er)en Leben

  • ANZEIGE

    Bei mir würde fast alles an Kleidung im Trockner einlaufen. Überall steht drauf, dass es nicht trocknergeeignet ist. Wundert mich voll, dass das bei anderen nicht so ist :???:

    Hundehaare haben wir übrigens durch den Kontakt mit den Hunden auf uns. Nach dem Waschen + Ausschütteln ist 98% davon ab.

  • Bei mir würde fast alles an Kleidung im Trockner einlaufen. Überall steht drauf, dass es nicht trocknergeeignet ist. Wundert mich voll, dass das bei anderen nicht so ist :???:

    Hundehaare haben wir übrigens durch den Kontakt mit den Hunden auf uns. Nach dem Waschen + Ausschütteln ist 98% davon ab.

    Das hab ich auch gedacht... Ich hab nix für den Trockner, auch auf den Decken, die ich hin und wieder rein werfe, steht: nicht trocknen.

    Bei den Decken ist es nicht tragisch aber meine normalen Klamotten würde ich nie in den Trockner werfen.

  • Ich hau nahezu alles in den Trockner, ganz gleich, was auf den Schildern steht. Was den nicht überlebt, hat hier keinen Platz in meinem Schrank.


    Bin Team Lagurus, nur ohne schlechtes Gewissen. Ich habe andere Bereiche im Leben, in denen ich vorzeigbarer handle 😅

  • ANZEIGE
  • Meine Klamotten sind - auch ohne Kunstfaser - zu 90% nicht geeignet für den Trockner. Wenn hier mal wieder Jeans-Notstand herrscht weil eine kaputt gegangen ist, kommen die mit in den Trockner. Aaaber auch die verlieren an Farbe und Form im Trockner, deshalb vermeide ich das.


    Wo wir bei Klamotten sind: Ich will mir für den Winter unbedingt mal richtige Wollpullis zulegen weil ich so unfassbar verfroren bin und wir ja vermutlich auf Sparkurs sein werden. Könnt ihr da was empfehlen? Wenn die Qualität wirklich gut ist, zahle ich gerne mehr und kaufe mir halt nach und nach einen.

    Und habt ihr eine Idee für gute, langlebige Schuhe? Ich möchte meine Garderobe so langsam wieder mehr auf Qualität umstellen und nicht so viel Murks kaufen. Zumindest bei Jeans, Schuhen und Pullis, bei Kleidern und Shirts bleibe ich wohl einfach bei Second Hand.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hier wird seit Langem alles auf der Wäscheleine getrocknet - wir haben damals bei der Umstellung von Trockner auf Sonne/Wind schon eine deutliche Entlastung beim Strom gemerkt - jetzt dürfte sich das noch doller auswirken.

    Hier geht soviel Wind, dass man die Wäsche (und den Wäscheständer) schon gescheit befestigen muss, weil sie regelrecht im Wind knattert, das schafft auch Haare. :lol:

  • Wir haben einen Trockner, den sich meine Frau vor Jahren mal eingebildet hatte.


    Steht seit Jahren nutzlos herum, weil wir nach wie vor die Wäsche aufhängen.


    Meine Frau schimpft zwar manchmal, weil ich die Wäsche anders aufhänge als sie, aber da muss ich sie durch. xD

  • Bei mir würde fast alles an Kleidung im Trockner einlaufen. Überall steht drauf, dass es nicht trocknergeeignet ist. Wundert mich voll, dass das bei anderen nicht so ist :???:

    Ich ignoriere das einfach. Es hat noch nie irgendein Kleidungsstück von mir den Trockner nicht überlebt.

  • Wo wir bei Klamotten sind: Ich will mir für den Winter unbedingt mal richtige Wollpullis zulegen weil ich so unfassbar verfroren bin und wir ja vermutlich auf Sparkurs sein werden. Könnt ihr da was empfehlen? Wenn die Qualität wirklich gut ist, zahle ich gerne mehr und kaufe mir halt nach und nach einen.

    Finkhof


    Da habe ich schon was von ... Tolle Qualität und auch schöne Sachen, finde ich. (Ich darf gar nicht durchklicken. Args ...)

  • Unser Trockner ist zu der Zeit bei uns eingezogen, als wir in einer subtropischen Gegend mit ausgeprägter Regenzeit gelebt haben. Da war vor lauter Regen und der hohen Luftfeuchtigkeit alles klamm und feucht und bäh, der Mann ist in der Badehose mit den Hunden raus, weil alles innerhalb von Sekunden klatschnass war, und die Wäsche hing unverändert eine Woche auf dem Wäscheständer und wurde zwar nicht trockener, aber hat dafür angefangen zu müffeln :no:. Als da die Straße wieder passierbar war, hab ich gesagt: „Trockner, jetzt! Diskussion nutzlos!“

    Der tut im Winter brav seinen Dienst und im Sommer hat er frei. Wir haben im Sommer aber auch deutlich mehr Hundehaare an den Klamotten, der Teppich, den man manchmal aus dem Flusensieb streicht, kann beeindruckend sein. Alle Baumwollsachen gehen im Trockner beim ersten Mal ein, das plan ich mit ein. Einmal hat er mir aus Versehen eine Wollwalkjacke vom Kind geschrumpft, das war eine bittere Lektion, die hat danach nur der Kuschelkatze noch gepasst (die beschwerte sich auch nicht, dass das Ding brettsteif war).

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!