Halsband & Leinen Thread

  • ANZEIGE

    Schwarz und auch oliv sind fast unsichtbar. War von Hexa im Handling begeistert, allerdings verdreht sich diese Leine deutlich öfter als normales Biothane.

  • Ich überlege mal noch.


    Evtl erscheint mit die Petlando Trekking 10 mm doch irgendwie in Ordnung wenn der Hund erstmal da ist.


    Dann kann ich darin meine Payback Punkte einlösen, und andernfalls bestell ich halt bei Pitupita ^^


    Ich hab grad fast zugeschlagen.


    Und dann : Hmm neee, ich kann mich nicht entscheiden - Neonorange oder Leuchtblau? I don't know :rollsmile:


    Auf jeden Fall hätt ich schon gern dass man die Leine auch sieht. So dass man auch dann erkennt dass ein Hund da ist, wenn dieser im Gras verschwinden sollte.


    Da fallen schwarz, braun, grau und Grün erstmal raus.

    ( naja, und pink oder lila)


    Es wird auf jeden Fall orange, gelb oder hellblau! So viel weiß ich :rolling_on_the_floor_laughing:

  • 🤣 Neon Orange bei Schleppleine hab ich 👍 sieht man prima 🙃

  • ANZEIGE
  • So Leuts, ich brauch jetzt zum Halsband mal nen Tipp...


    Jimmy hat es nämlich vorgestern doch echt geschafft, sich aus Halti UND Halsband zu winden :face_screaming_in_fear:

    Das Halsband, Hunter Divo Reflect, war schon so eng dass nur 1 Finger durch passt und trotzdem hat er es geschafft, wahrscheinlich hatte es sich durch einen starken Satz rückwärts etwas geweitet. Verstellbares HB vs bockige 42 kg :roll:


    Stoffhalsbänder bringen bei ihm unter solchen Durchdrehern nix, deswegen will ich nun auf Metall wechseln. Einfach weil sich da auch unter Zug nix verstellt.


    Aber... Kette mit Karabiner? Zugstopp-Kette? Oder Neck-Tech FUN?

    Soll jedenfalls von Sprenger sein, aber ich weiß nicht welches dafür nun am besten wäre. Normalerweise zieht er im Gassi-Alltag nicht mehr. Nur wenn er mit Triggern überfordert ist oder bei ihm die bunten Murmeln im Kopf durchgehen.


    Welches der drei wäre wohl das beste Geburtstagsgeschenk? Immerhin wird er in 3 Tagen 1 Jahr alt :party:


    War echt nicht lustig als er plötzlich nackig da stand. Er fand es lustig, klar, aber ich nicht :hust:

  • Warum nicht eins mit Dornschließe?

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hatte schon eins, Lederhalsband mit Dornschließe und auch da recht eng. Und was ist passiert, zack war er draußen. Zum Glück war das beim Test im Garten und nicht irgendwo unterwegs

  • Warum nicht eins mit Dornschließe?

    Hatte schon eins, Lederhalsband mit Dornschließe und auch da recht eng. Und was ist passiert, zack war er draußen. Zum Glück war das beim Test im Garten und nicht irgendwo unterwegs

    Was hat er denn für einen Umfang ganz oben am Hals gemessen? Und was für einen Kopfumfang?


    Bei den Ketten ist es immer ein bissl Glück, weil die entweder eine feste Einstellung haben oder aber nicht stufenlos verstellt werden können.


    Ich bin ja in solchen Fällen dann eher Freund von einer Maßanfertigung damit das auch wirklich passt und sich eben nicht verstellen kann.

    Aber letzten Endes kann es dir auch da passieren, wenn der Hund geschickt ist und rückwärts geht, weil da dann eben nicht sofort Zug auf dem Halsband ist.


    Was heißt "recht" eng?

  • Kopfumfang hat er sich noch nicht messen lassen, Halsumfang waren gestern so 47-48 cm


    Mit recht eng meine ich halt dass da noch 1 Finger zwischen Hals und HB Luft war. Sollen ja eigentlich 2 Finger durchpassen, aber dann kommt er erst recht raus.


    Deswegen war ich auch am überlegen ob nun Zugstopp (wurde mir zu geraten als sein Geschirr aufging) oder eine normale von Sprenger, wo man den Karabiner ins passende Glied einhakt.

    Oder eben dieses Neck-Tech Fun, aber das ist mir noch recht unbekannt.


    Jedenfalls wird nicht an der Leine geruckt oder so was, falls jemand daran denkt. Ich weiß dass das nicht gut ist, erst recht nicht mit Ketten. Soll hauptsächlich ne Absicherung sein und ab und an wird mit ganz leichtem Ruckeln dem Hund gesagt, du ich will was von dir.

    Sag ich jetzt nur, bevor was kommt wie mit Ketten muss man vorsichtig sein und so. Das weiß ich :nicken:

  • Und warum kein Lederhalsband mit Zugstoppkette?


    Zwischen Zugstopp und Kette gibt es ja schon noch Unterschiede...

  • Rupft so ein Neck-Tech-Fun nicht total am Fell, sagt mal? Ich find ja, dass das so Null nach "Fun" aussieht und sehe da schon nen Haufen Haare an diesen Haken hängen.

    Oder ist das in der Realität weniger der Fall?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!