ANZEIGE

Die ominöse "große Runde"...

  • Ist das normal für GPS im Wald? Oder liegt das am GPS vom Handy (die verfügbaren Tests im Netz bescheinigen da aber "gutes GPS" - ich hab keine Ahnung...)? Oder ist das die App?

    Ich könnte mir vorstellen, dass das die App ist.


    Ich nutze komoot und das ist metergenau. Muss es auch sein, weil es ein Wander-Navi ist. Mit 250m-Genauigkeit könnte man damit auf diesen Wegen nicht viel anfangen...

  • Ich bin letztens lt. Dogwalk-App nicht auf dem Radwegen neben der Bundesstraße gelaufen, sondern auf der Bundesstraße.

    Jaja... Du wolltest wohl unter dem LKW landen.... ts :lol:


    Ich hab nochmal in diesen Test geguckt. Da steht zur GPS-GEnauigkeit: +/- 35m. Ok, dann bin ich friedlich. 35m sind auf dem Waldweg natürlich ordentliche Schlenker.


    Edit: DAnke, RAfile. Das probiere ich auch noch aus.

    Grüße von Ellen und
    Eddie - Spanier - *1/2007
    Geordy - KHC - *12.02.09
    Finlay - Rough Collie -.*08.12.09
    Bilder
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    Pondi *23/11/96 +12/06/09
    Maxe *01/05/96 +13/10/09

  • Jaja... Du wolltest wohl unter dem LKW landen.... ts :lol:
    Ich hab nochmal in diesen Test geguckt. Da steht zur GPS-GEnauigkeit: +/- 35m. Ok, dann bin ich friedlich. 35m sind auf dem Waldweg natürlich ordentliche Schlenker.


    Edit: DAnke, RAfile. Das probiere ich auch noch aus.

    Gerne. :)

  • Komoot finde ich richtig gut. Habe ich auch schon genutzt. Man kann unterwegs Fotos von schönen Stellen machen und in der App speichern, mit anderen die Wege teilen,... und sich auch Wege anzeigen lassen, so Wanderwege im Umkreis.
    Da ich aber seit 1,5 Jahren beim Gassi immer Pokemon anhabe nutze ich das nicht mehr. xD

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Komoot finde ich richtig gut. Habe ich auch schon genutzt. Man kann unterwegs Fotos von schönen Stellen machen und in der App speichern, mit anderen die Wege teilen,...

    Rein theoretisch kann DogWalk das auch, hat bloß bei mir heute nicht funktioniert. Die Bilder hab ich zwar, aber die App hat sie nicht irgendwie eingebunden und dass, wo sie noch bei jedem Bild gefragt hat, welcher Hund da jetzt drauf ist :roll:
    Und dann sind in der App noch so kleine Buttons... etwas, was aussieht wie Regentropfen und irgendwas wie ein Berg. Da dachte ich am Freitag in meiner unglaublichen Naivität, dass ich den Regentropfen vielleicht mal anklicken sollte, weil es regnet... hm, passierte nichts... Zuhause hab ich dann kapiert, was die Buttons machen. Der Regentropfen ist für Hundepipi und der Berg für die andere Ausscheidung. Also ja, ich wollte schon immer mal jedes Mal klicken, wenn einer von 3 Rüden das Bein hebt :lachtot:


    Ich probiere morgen mal koomot, sieh sehr nett aus.

    Grüße von Ellen und
    Eddie - Spanier - *1/2007
    Geordy - KHC - *12.02.09
    Finlay - Rough Collie -.*08.12.09
    Bilder
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    Pondi *23/11/96 +12/06/09
    Maxe *01/05/96 +13/10/09

  • Sodele... Dogwalk hab ich ins Nirwana geschickt. Komoot gefällt mir besser und funktioniert hier auch besser - aus welchen Gründen auch immer. Ich hab das diverse Male bei der Arbeit mitlaufen lassen und da kann ich anschließend quasi jede Hausecke und Eingangstür nachvollziehen. Ziemlich auf den Punkt, würd ich mal sagen. Aber das kann ich natürlich nicht online stellen.


    Im Wald macht es dann doch wieder ein paar Schlenker. Inzwischen denke ich, dass es dafür ja den ein oder anderen Grund geben könnte. Möglicherweise sind die Karten da auch nicht mehr so genau, die Wege etwas verschoben.


    Ich bin nicht sicher, ob Ihr das jetzt so sehen könnt, wie ich. Wenn ja: das Goosemoor ist Naturschutzgebiet, weshalb ich diesen jahrzehntealten Plastikmüll fotografieren mußte. Zum Mitnehmen war es zu viel. Da hätte ich wohl mindestens einen großen Müllsack gebraucht.


    https://www.komoot.de/tour/25480019?ref=wnf

    Grüße von Ellen und
    Eddie - Spanier - *1/2007
    Geordy - KHC - *12.02.09
    Finlay - Rough Collie -.*08.12.09
    Bilder
    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
    Pondi *23/11/96 +12/06/09
    Maxe *01/05/96 +13/10/09

  • Dogwalk spinnt bei mir immer öfter. Entweder stehen viel mehr km drauf, als wir gelaufen sind oder es zeigt an, das wir gerade mal 0,5 km gelaufen sind.


    Werde jetzt mal dieses Komoot testen.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE