ANZEIGE

Was wären Eure Hunde als Menschen?

  • Habt ihr Lust, ein bisschen zu phantasieren?


    Wir haben das hier zuhause schon mal für unsere Hunde überlegt und jedem viel noch was ein...


    .. was wären Eure Hunde für Menschen? Charakter, Neigungen, Interessen, Beruf??


    Es gab schon mal so einen ähnlichen Thread, der ist aber glaub ich nicht mehr aktiv.... ansonsten gerne verschieben.


    Ich fang mal an:


    Die kleine Bretonin wäre Cheerleaderin und High_School Prinzessin. Sportlich und zielstrebig. Natürlich weiss sie, dass sie bildhübsch ist und setzt dass auch ein, um jeden um den Finger zu wickeln, wenn sie will. Aber wehe, wenn es nicht so läuft, wie sie will. Dann kann sie schmollen ohne Ende. Und wenn sie jemand zu sehr bedrängt, kann sie ziemlich böse werden. Sie würde prima in so eine amerikanischen Kitsch-Teenager Film passen, wo die Ballkönigin Intrigen spinnt, um zu bekommen, was sie will .


    Unser grosser Schwarzer, der nicht mehr bei uns ist, wäre Alt-Hippie gewesen. Sozialpädagoge und Lebenskünstler. Gerne mal einen Joint .Freundlich und sanftmütig, aber ein Freigeist. Love, Peace and Drugs. Strand Parties auf Goa in Indien hätten auch super zu ihm gepasst. Er war einer der wenigen Hunde, die ich bisher erlebt habe, der tatsächlich Parties und grössere Menschenansammlungen toll fand.


    Und Chaos Junghund wäre im Moment als Mensch das gleiche wie als Hund: Ein etwas problematischer Teenager :roll: . Bei dem man aufpassen muss, dass er nicht in schlechte Gesellschaft gerät, weil er jeden Blödsinn mitmacht, ohne drüber nachzudenken. Lustig und gerne mal der Klassenclown, aber ein bisschen prollig, mit Goldkettchen und Baseball cap. Und dabei hat er leichte Tendenzen zum Kontrollfreak. Muss alles seine Ordnung haben. Wenn es schief läuft, sind immer die anderen Schuld und Mama muss helfen.


    Jetzt seit ihr dran !


    Lg, Elzbeth

    "Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund" ( Hildegard von Bingen)


    Diego- für immer in unseren Herzen- 2008-2016
    Jules *2014
    Buzz *2016




  • Leyla


    Sie wäre eine Mischung aus Mann und Frau,kurze Haare,dominantes Auftreten,laut und aufdringlich.So in Richtung Punkerszene geht das wohl eher.Sie würde ihre Eltern beklauen und ihnen freudig ins Gesicht lügen.Beruflich wäre Action angesagt,vielleicht Fallschirmspringen oder paragliding als Hobby und Feiern Party bis der Arzt kommt.


    Luna


    Das Mädchen mit der rosa Haarspange und den Rehbraunen Augen,denen man nicht widerstehen kann.Sie würde alle um ihren Finger wickeln,hätte den Charakter und den Charm eines Schmetterlings,würde die Bravo noch lange lesen und wäre von Intimen Dingen peinlich berührt.Sie lebt in einer Traumwelt,glaubt an die Gerechtigkeit und an den Frieden.


    Calvin


    Wäre sicherlich der Monk unter den Menschen,er hat seine Regeln und die setzt er auch durch.Seine Prinzipien werden nicht gebrochen,wenn es nicht nach Plan läuft ist er durcheinander.Er wäre übervorsichtig,fasst schwer Vertrauen in ihm unbekannte Menschen,er liebt das Vertraute,seine Regeln und Rituale,würde die Augenbrauen verziehen über Menschen,die es anders machen.Er wäre viel zu ernst xD


    Gruß Julia&Tobi &


    "die Raufbolde"
    Calvin Labrador 2.1.14
    +Luna Labrador 6.5.13


    Juri im Herzen


    " Hunde sind ein großer Segen.
    Die Fürsorge für sie und ihre Liebe ehren uns. Erweisen wir uns ihrer würdig.""

  • Hihi da mach ich mal mit


    Andiamo wäre ein Mensch der sehr gerne im Mittelpunkt steht. Ein Schöngeist und Ästhet, der alles tut um Applaus zu bekommen und das ohne sich zu erniedrigen. Würde und Klasse müssen in jedem Moment gewahrt werden. Er wäre ein König mit viel Fussvolk, die alle machen was er nur denkt.


    Farinelli, ähm ja, er wäre Farinelli. Ein Genie mit nem gehörigem Schuss Wahnsinn. Wie sein Namengeber wäre er ein Sänger, der mit Hingabe der Kunst fröhnt und danach dem wildem Leben mit Sex Drugs and Rock'n Roll ache nee wie sein Namensgeber auch ohne Sex. Farinelli eben.

  • Bo wäre Polizist mit einem Hang zum illegalen. Nicht bestechlich, nein, aber sie würde jeden, den sie verhaftet, erstmal ordentlich verprügeln und dann erst zu Wache bringen


    Sam wäre ein grasrauchender Hippie. Arbeitslos und Spaß dabei :D

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Loki wär' ne Märchenfigur. Wahrscheinlich die Prinzessin auf der Erbse.



    Seit er den Sprung vom Straßenhund auf die Designerliege geschafft hat, ist nichts mehr recht: Die vier Körbchen müssen alle zwei Wochen gereinigt werden. Sie sind aus seiner Sicht sonst unbenutzbar, weil sie stinken. Bei Regen geht man nicht gassi und Spargel oder Banane im Essen geht gar nicht. Auch nicht diese staubigen Hundekekse. Und früh aufstehen- also alles vor 11 Uhr- eher was für's Fußvolk.
    *klingkling* Wo bleibt die Kammerzofe? Das seidige Brackenhaar muss gebürstet werden!

  • Boah, ich kann mir Rex irgendwie gar nicht als Mensch vorstellen :lol:


    Aber ich versuch's mal: Ich glaube, er wäre ein Teenie-Junge zwischen 12 und 14 Jahren. Hält sich selbst für supercool und spielt gerne mal den Macker, gerne draußen auf dem Fußballplatz mit seinen Freunden und geht außerdem laufen, zuhause ist er dafür aber noch ziemlich "Mamakind" und liebt es, sich bekochen und verwöhnen zu lassen :D


    Vom Aussehen her wäre er wahrscheinlich so ein Surferboy, der bei den Mädels gut ankommt und umschwärmt wird. Charme hat er ja.

    "Questions of Science, Science and Progress/Do not speak as loud as myHEART" (Coldplay, "The Scientist")
    Liebe Grüße von Lina & dem kleinen "Tyrannosaurus" Rex *29.10.2014, Langhaar-Chihuahua sowie Yorkie-Mix Jasmin, *Dezember 2014

  • Meine beiden Roten wären Punks! :D


    Zu ihrer Mutter fällt mir noch kein Äquivalent ein: gutmütig, freundlich, immer gut gelaunt, absolut antiautoritär...


    muß mal nachdenken, was das für ein Mensch wäre.....
    Spontan: Engagierte Krankenpflegerin oder so ;)

  • Holly erinnert mich immer ein bisschen an "Axl Heck" aus der Serie "the middle" :pfeif:
    Eigentlich müsste man ihr nur eine Perücke und Boxershorts anziehen xD



    Sie wäre auf jeden Fall ein lauter Mensch. Mit Hang zur Hysterie und Dramatik in einigen Momenten, in anderen Momenten wäre sie wahnsinnig cool und sarkastisch.
    Dabei definitiv selbstverliebt und der festen Überzeugung, dass die Welt sich nur um sie drehen würde. Arbeit und Verantwortung wären so gar nicht nach ihren Geschmack und ihre enorme Kreativität und Ausdauer würde sie einzig und allein darauf aufwenden, nicht arbeiten zu müssen. Sollte es sich aber nicht vermeiden lassen, würde sie wohl Sportler werden. Oder Rockstar. Oder professioneller Jet-Ski Tester mit eigenem Youtube Kanal.
    Sie würde ständig Selfies von sich machen und hätte einige davon auch ausgedruckt über ihrem Bett hängen. In der Öffentlichkeit würde sie sich als Femme fatale geben - insgeheim würde sie aber an die eine große Liebe glauben mit der man auf ewig zusammen bleibt (und zusammen Selfies macht).

  • Was für eine lustig- absurde Idee... :dafuer:


    Mal überlegen. :smile:


    Meine verstorbene Nini wäre eine großartige Krankenschwester. Streng, sehr empathisch, darauf achtend, dass alle funktionieren. Keine Verstösse zulassend, aber im Kleinen denn doch großzügig. Immer ein Auge auf die Mitarbeiter.


    Üps, ihre Schwester: Auf jeden Fall im Hintergrund. Bibliothekarin, die genau schaut, wer da jetzt was und warum ausleiht und ein genaues Auge hat. Selbst viel lesend und immer auf dem neuesten Stand. :D Aber bitte keine Unruhe im Lesesaal! :lol: und angesprochen muss man nun nicht werden...pssst...


    Mandos: der Schwarm der Schule. Bei den Mädels. Gutaussehend, kann auch protzen, ein Schluri. Die Mitschüler nähmen ihn seufzend zur Kenntnis.
    Beruf: Tennistrainer oder sowas. Ein Weiberheld. :lol: Auch Management- Coach. Ein hübscher Blender mit Verstand und Pfiff.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


ANZEIGE