ANZEIGE
Avatar

Tier Tür - hat jemand eine?

  • ANZEIGE

    Ich bin gezwungen mir etwas einfallen zu lassen.



    Neuer Zwingerbau oder eine Tier Tür mit Auslauf im eigenen Garten.
    Hat jemand so eine Tier Tür?
    Schäferhundgröße.



    Habe im Netz eine gefunden von Petwalk ( 1.750,-) Puh.


    Aufgrund von Wind-nzw. Wetterverhältnissen muss es eigentlich schon was ordentliches sein, sonst ist es
    z.B. im winter nachher drinnen so kalt wie draußen!


    Ich bewohne ein relativ alleinstehendes Haus. Der nächste Nachbar ist 100mtr. weg.
    Zwingerbau: vielleicht günstiger, jedoch bewacht er dann ja den Zwinger und nicht das Haus - blöd.
    Großer Nachteil: wenn ich im Winter zur Arbeit fahre kommt mein Hund vom warmen Haus in den kalten Zwinger.
    (Mit Hütte natürlich)
    Tier Tür: kann raus wie es ihm gefällt, bewacht das Haus.
    Nachteil: die Kosten, denn dazu käme ja noch eine ganz eindere Einzäunung für den Garten (ausbruchssicher)



    Wie gesagt, hat jemand Erfahrung mit so einer Tür - oder eine andere Idee?
    Vielen Dank.



    Falls der Beitrag hier nicht richtig ist - bitte verschieben.

  • ANZEIGE
  • Ich habe so eine Hundeklappe. Der Hund kann jederzeit raus und kommt in einen fest eingezäunten Gartenbereich. Der ist mit Doppelstabmatten (1,60m )gesichert.


    Im Winter wird die Klappe mit einer Wolldecke abgehangen. Da die Klappe klein ist muss ich mir keine Sorgen machen, dass da ein Einbrecher rein kommt.

    Wege zu gehen, die steinig sind. Berge zu ersteigen, die niemals enden wollen.
    Erfahrungen zu machen, die Wunden hinterlassen und trotzdem aufstehen und lachen.
    Ich bin ich, werde nie ein anderer sein.
    Dies ist meine Zeit, dies ist mein Leben! ♡

  • Also die Petwalk Türen sollen wirklich sehr sehr gut sein. Habe nur gutes von Leuten gehört die sie sich gekauf haben und irgendwo habe ich auch mal was gelesen von einem Blogger der Tür ein paar Wochen ausprobieren durfte und dann wieder zurück geben musste. Da war das Fazit auch: Kann ich mir nicht wirklich leisten und muss auch jeder selber wissen ob er das braucht und ausgeben will. Aber so von der Qualität und den Funktion einfach spitze und unschlagbar und ich wünschte ich dürfte sie behalten...
    Soll halt alles halten was sie verspricht. Absolut gut verarbeitet, winddicht, einbruchsicher, verschiedene Funktionen wie z.B dass das Tier nicht raus darf wenn es regnet...

  • ANZEIGE
  • Meine Spazierfreundin Martina hat eine von Petsafe.
    Eingebaut zwischen Küche und Terrasse.
    Die Hunde können immer in den Garten.
    Klappt prima!


    Ist in Labbi-Größe.

    Johanna


    In den ewigen Jagdgründen: Betsey (2002 bis 25.11.2019), Crazy (2004 bis 19.09.2019), Tapsi, Karlheinz, Willi, Paula

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Aber Petsafe ist doch tatsächlich mehr eine ganz einfache Klappe als eine Tür, oder? Ich habe mir das jetzt gerade angesehen und für mich persönlich sieht das auch alles andere als sicher aus. Da kann doch bei Schäferhundgröße auch schnell mal jemand anders als der Hund durchkrabbeln und etwas zugig ist es bestimmt auch wenn man da im Winter nicht ständig eine Decke noch davorhängt. Klar ist das auch eine Lösung damit der Hund in den Garten kann. Bitte nicht falsch verstehen. Aber für mich klang der erste Beitrag jetzt nicht so als ob eine einfache Klappe den Ansprüchen von @macho gerecht werden würde.

  • Da kann doch bei Schäferhundgröße auch schnell mal jemand anders als der Hund durchkrabbeln

    Welcher normale "Einbrecher" käme auf die Idee, ausgerechnet durch so eine große Hundeklappe ins Haus zu krabbeln? :applaus:


    Ich denke, wenn man was ordentliches und langlebiges will, muss man auch was investieren. Oder selbst was basteln, was dann funktionell und optisch sicher nicht so "hübsch" ist ...

  • @charly2802
    Bekloppte gibt es doch immer. :hust:
    Ich dachte aber auch noch an Igel, Marder, Waschbär, Fuchs usw falls es in der Nähe vom Wald ist. Klar: Eingezäunt, Schäferhund....Da denkt man erst erst einmal da kommen die nicht drüber oder das trauen die sich nicht und der Hund würde das merken noch bevor so ein Tier auch nur in der Nähe der Tür ist. Ich kenne aber halt auch ganz entspannte Hunde die das nicht oder erst sehr spät mitbekommen würden wenn sie im Haus oder einer Gartenecke gemütlich schlummern. Die Tiere sind ja nicht unbedingt so laut wie Menschen. Und dann hat man nachher unter Umständen ein Kaos im Haus. Vor allem wenn der Hund es dann doch merkt und das Tier dann im Haus jagd. :???:

  • Ach aber ganz wichtig:
    Bei einer normalen Klappe, zumindest habe ich gehört dass es bei katzenklappen so ist, zahlt die Versicherung bei einem Einbruch nicht.
    Selbst wenn die Klappe auf "zu" gestanden hat und die Einbrecher anders ins Haus gekommen sind. Also ist es dann vermutlich auch egal ob da ein eingezäunter Bereich vor ist, oder?

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE