Frage zu Nobivac L4 und Versican plus L4 (Leptospirose-Impfung)

  • ANZEIGE

    Hallo,


    eigentlich bin ich nicht so fürs impfen, hab aber heute doch wieder gegen Leptospirose impfen lassen, da hier doch einige Fälle vorkommen. Letztes Jahr war mein Hund ein Jahr alt beim impfen. Es wurde eine neue Impfung gemacht, Nobivac L4, die auch zweimal in einem einmonatigen Abstand geimpft werden musste, damit sie wirkt (obwohl er als Welpe auch schon mit Vanguard und Eurican gegen Lepto geimpft
    wurde).
    Heute bekam er Versican plus L4 , die Tierärztin meinte, dass sei nochmal eine neuere Impfung als die Nobivac L4? Wieso muss man die dann nicht zweimal impfen, wenn ich vor einem Jahr Nobivac zweimal impfen musste? Nicht falsch verstehen, ich will wenns geht eigentlich gar nicht impfen lassen, wenn möglich... ich versteh nur nicht das Prinzip, einmal, zweimal, dann wieder ne andere etc...
    Die Tierärtzin war auch gar nicht begeistert, dass ich nur Lepto impfen lassen wollte und nicht SHHP. Immerhin steht ja auf dem Beipackzettel, dass es drei Jahre sind. Sie meinte, sie müsste dann die Nobivac extra besorgen.
    Und dann erzählte sie mir, dass es so ein Spray gegen Zwingerhusten gäbe und wenn ich in einer Hundeschule bin, müsste das eigentlich gemacht werden?

  • Dr. SAM - dein online Tierarzt
    ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!