ANZEIGE

Agility - Der ultimative Quatsch-, Foto-, Erfahrungs-, und Fragenthread

  • Also größere Abstände an sich stören mich nicht, lauftechnisch finde ich das ok. 10+ ist zwar bissel arg weit, hatte ich glaube ich noch nicht, aber mir gefällt es schon, wenn die Linien eher fließen statt sich mehrfach zu kringeln ;) Manche Richter vertun sich aber auch einfach, und dann isses mir lieber, die Abstände sind etwas großzügiger, eher 8m, statt dass der Richter versucht, Strecken mit 5m-Abständen zu bauen, in denen sich die Hunde fast überschlagen.
    Was mich nervt sind diese Spielereien mit Slalomeingang auf 8m Distanz (bei Tunnel unter Steg und dann Slalom), weil ich die einfach nicht trainieren kann, hab da keinen passenden Platz dazu. Stand letzten Winter hier, hab es zum Glück nur auf Video gesehen.
    Tja, da sind uns einfach Grenzen gesetzt.

    Grüßle

    Silvia

  • Was mich nervt sind diese Spielereien mit Slalomeingang auf 8m Distanz (bei Tunnel unter Steg und dann Slalom)


    Sowas find ich tatsächlich ziemlich cool.

    Oder auch Wippe und dann in den Tunnel unterm Steg und auf der anderen Seite was, was mit Handling gelöst werden muss. Sodass man super selbstständige Wippen haben muss.

    Sowas mag ich ja einfach :pfeif:




    Maaaah! Will auch trainieren!!!!

  • wir hatten ein seeeeehr erfolgreiches Wochenende :applaus:haben tatsächlich 7 von 8 Läufen ins Ziel gebracht


    gestern

    Ares

    A0 - fehlerfrei - 1. Platz - Aufstieg

    Spiel 0 - 1 Verweigerung - 1. Platz


    Mia

    A2 - Zeitfehler - 3. Platz

    Spiel 1 + 2 - Zeitfehler - 7. Platz



    heute

    Ares

    A1 - Dis - sehr konfuser Lauf, keine Ahnung, was da los war :ka:

    Spiel 1 + 2 - fehlerfrei - 3. Platz (die Hunde vor ihm laufen in der 2)


    Mia

    A2 - 1 Fehler - 2. Platz

    Spiel 1 + 2 - fehlerfrei - 7. Platz


    bin echt stolz auf die beiden :D



    die Ausbeute gestern




    und heute


    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen kostenlosen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den kostenlosen Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • danke euch =)


    hab gestern noch ein paar Videos vom Wochenende bekommen


    Ares' letzter Lauf in der A0 am Samstag




    Mia in der A2 am Sonntag




    und beide im Spiel 1+2 am Sonntag






    den Lauf von Ares im Spiel habe ich eben noch mal Revue passieren lassen: mein erstes Mal mit beiden Hunden in einem Parcours auf nem Turnier. Irgendwie hatte ich total Mias Lauf im Kopf.

    Habe ihn viiiiiel zu früh gestartet (und das sogar im Lauf gemerkt und mich drüber geärgert), habe ihn echt schlecht geführt und bin viiiel zu verhalten gelaufen. Und trotzdem läuft er 4,92 m/sec und ist trotz dem Dreher nur 4 Sekunden langsamer als der Hund auf Platz 1... :shocked:

    irgendwie war mir gar nicht bewusst, dass der Bube tatsächlich so schnell ist :shocked:

    der wird mal noch richtig Spaß machen :D

ANZEIGE