ANZEIGE

Thread der entspannten "Tut-nix"-Halter

  • Schönes Thema !


    Ich habe leider keine Fotos aktuell, reihe mich aber gerne hier ein.


    Meine Kleine (4,8 kg) ist auch sehr entspannt mit anderen Hunden und darf grundsätzlich zu allen freilaufenden Hunden hin.


    Wenn andere Hunde angeleint sind, ruf ich sie her. Wenn der andere Besitzer das OK gibt, darf sie auch zu angeleinten Hunden.


    Wenn Kira selber angeleint ist u ein freilaufender Hund kommt, darf der auch Hallo sagen.

    Ich merke ja, ob Kira entspannt ist.


    Ich freue mich über jeden Hundekontakt für sie und gehe auch gern auf unsere Hundewiese im Park.

    Ich habe trotzdem ein Auge drauf, ob es ihr oder dem anderen Hund zu viel wird.


    Bisher läuft das immer recht entspannt ab.


    Habe auch Glück mit Kira, dass sie sich im Ernstfall immer abrufen lässt (gibt 2,3 unverträgliche Hunde hier, die dann auch angeleint sind)

  • Weiterhin entspannt, aber selten draußen, weil ich weiterhin total eingeschränkt bin.

    Und wenn ich mit den Hunden (und Helfer) unterwegs bin treffen wir niemanden... Das Wetter wird schlechter, die verkrümeln sich nun langsam wieder alle.

    Troublemakers, die tun nix! Die wollen nur spielen!
    Prinz Arren: 03.04.2012* Mini Bullterrier
    Prinz Hamilton: 26.09.2012* Whippet


    Vorgegangen, unvergessen: Trolly † 2002, Löle †2012 und die anderen

  • Weiterhin entspannt, aber selten draußen, weil ich weiterhin total eingeschränkt bin.

    Und wenn ich mit den Hunden (und Helfer) unterwegs bin treffen wir niemanden... Das Wetter wird schlechter, die verkrümeln sich nun langsam wieder alle.

    Ich wünsche gute Besserung. Bei mir ists momentan auch nicht so weit - mir machen mein Gewicht und Arthrose nach 2 Wochen Hund Treppe hoch und runter tragen ziemlich zu schaffen. Aber das wird wieder.

  • Gute Besserung Aoleon


    Wir leben unser "Tut-Nix"-Tum ja am meisten am Stall aus..und da sind immer Hunde. Zum Glück.

    Aber es stimmt schon...auf den Wegen rundherum ist es recht ruhig geworden.


    Oder viele gehen jetzt die große Runde wenn es noch hell ist. Wen ich Feierabend hab ist´s dunkel:verzweifelt:

    Paul - Malinois-Mix - *2017


    ...mit Balou, Lara, Muck und Biene im Herzen

  • Aoleon Auch von uns " Gute Besserung"

    Wir waren heute an der Weser und haben jede Menge Hunde getroffen. Alles war absolut entspannt. Till hat alles abgestaubt was man nur abstauben kann: Spielen und schnüffeln mit anderen Hunden, Streicheleinheiten von andren Hundehaltern, inklusive Leckerlis von einer anderen Hundehalterin. ( Für ein "Sitz" und ein "Pfötchen geben"

    :D  :gut: Es sei ihm gegönnt. :D

    Wenn gerade mal niemand da war haben wir ein wenig Apportiert und eine "Frei-Verloren-Suche" gemacht.


    Jetzt habe ich hier einen total zufriedenen, glücklichen Hund. :gut:


    LG


    Franziska mit Till

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Ich war gestern mal so ein richtiger Tut-nix-Halter :ops:

    Wir waren auf dem Feld, also ein beliebter Gassiort für Hundeleute, Bonnie an der schleppenden Schlepp und Chilly frei.

    Ich schaue ein bisschen verträumt nach links Richtung Pferde, dann hör ich einen Hund bellen und sehe Bonnie mit fliegenden Ohren und einem "Juhuu Hunde" zu zwei Beagles rasen.:roll:

    Ich so ein "Entschuldigung, Entschuldigung", renne los (und das mit meinem Alter *g*), die Beaglebesitzerin steigt auf Bonnies Leine und hält ihren bissl sauer bellenden Beagle an der Leine weg von Bonnie. Die Hündin war völlig gelangweilt und dachte sich vermutlich "Männer" :D


    Die Frau war null sauer, der Beagle hat sich auch beruhigt, wir haben noch kurz geredet und dann gingen wir unserer Wege. Chilly eh, den hat das alles gar nicht interessiert (der ist echt so cool inzwischen).

  • Till hat alles abgestaubt was man nur abstauben kann: Spielen und schnüffeln mit anderen Hunden, Streicheleinheiten von andren Hundehaltern, inklusive Leckerlis von einer anderen Hundehalterin.

    Das Leben ist schön mit so einem Hund, oder?

    Ich bin so froh das meine auch so sind, es lebt sich echt entspannt.


    Die Frau war null sauer

    Warum sollte sie auch sauer sein?

    Du bist sofort los um den Hund einzusammeln, hast dich entschuldigt, passiert ist eh nix. Kein Grund um sauer zu werden.

    Troublemakers, die tun nix! Die wollen nur spielen!
    Prinz Arren: 03.04.2012* Mini Bullterrier
    Prinz Hamilton: 26.09.2012* Whippet


    Vorgegangen, unvergessen: Trolly † 2002, Löle †2012 und die anderen

  • Warum sollte sie auch sauer sein?

    Du bist sofort los um den Hund einzusammeln, hast dich entschuldigt, passiert ist eh nix. Kein Grund um sauer zu werden.

    ja ich bin umgekehrt auch nicht sauer, wenn jemandem sein Hund auskommt und er zu uns läuft und manchmal lernt man auf solche Art total nette Leute kennen :)

  • Wenn ich mich so dreizehneinhalb Jahre und die ersten Hundeschulstunden zurück erinnere: Ich war auch so beeindruckt von dem: „Der Hund darf nix sehen außer Dir, der muss seinen Fokus immer bei Dir haben, der darf schon gar nix von Anderen nehmen und Andere haben gefälligst ihre Griffel bei sich zu behalten und Deinen Hund nicht anzulatschern und Fehler macht man schon gar nicht ...“


    Jou - Ronja und ich haben viel Zeit und Geduld in die Ausbildung des jeweils Anderen investiert :lol:

    Und komischerweise lief so viel leichter, als ich selbst etwas entspannter war.


    Heute ist Ronja fast 14, wir haben vor 2 Wochen den deutlichen Warnschuss verpasst bekommen, dass es keine Ewigkeit mit ihr mehr sein wird und ich freu mich über alles, was sie in ihrem Leben erfolgreich abgestaubt hat und noch abstauben wird ( so lange es im nicht gar so schädlichen Rahmen bleibt ;)). Warum auch nicht, so lange das gut läuft, was wichtig ist.

ANZEIGE