ANZEIGE
Avatar

Hund gebissen, Besitzer ist einfach weitergangen

  • ANZEIGE

    Aber vor Gericht bist du noch nicht. Und die Idee dahinter ist es, den guten Mann BEVOR er vor Gericht ist dazu zu bringen, die Wahrheit zu sagen.


    Das gibt aber nix, wenn du selbst nicht davon überzeugt bist und es auch nicht dementsprechend rüber bringst.


    Ich habe große Achtung vor der Menschenkenntnis meines Hundes, er ist schneller und gründlicher als ich. -Fürst Bismarck-

  • ANZEIGE
  • Ich würde versuchen ihn dazu zu bringen eine 'Aussage' zu machen. Unwahre Sachen, damit würde ich auch nicht kommen.


    Also ich meine damit irgendwie SMS schreiben, antworten entlocken, wisst ihr was ich meine? Manche Antworten sind ja Reflex.


    Das wäre meine Methode. Oder unter Zeugen fragen, oder oder...

  • ANZEIGE
  • Diese infame Lüge mit einer Gegenlüge beantworten würde ich nicht. Damit macht man sich nur selber angreifbar. Du warst bei der Polizei und beim Arzt. Die können ja als Zeugen aussagen, was Deine Mutter direkt nach dem Vorfall äusserte.

  • Ich hatte bereits ein paar Seiten vorher geschrieben, ihr sollt Euch bei einem Anwalt kundig machen. Ist das geschehen? Mit solchen Typen streitet man sich nicht persönlich! - das geht immer nach hinten los, die sind so verschlagen schlau!
    Vergeßt den Quatsch mit DNA-Test - definitiv zu viel CSI geguckt. Das wird nicht anerkannt, so was kann nur per Gericht angeordnet werden. Wie wollt Ihr auch sonst an Vergleichsproben vom Hund kommen?
    Ein einziger Satz ist wirklich richtig: Deine Mutter zeigt doch nicht willkürlich jemanden an wenn sie vom eigenen Hund gebissen wurde!
    Wie sieht die Hand jetzt aus? Voll einsatzfähig? Schmerzen?
    => ANWALT!! J E T Z T!!
    Laß Euch bloß nicht zu irgendeinem Blödsinn hinreißen! Ich fürchte, die haben keine Haftpflicht für den Hund, sonst wären sie nicht so verschlagen, sind evtl. schon wegen zu viel Schäden aus anderen rausgeflogen - da könnte ein Anwalt mal dahingehend nachforschen...

    Mit freundlichen Grüßen
    Claudia
    Esse quam videri!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Heute Nacht hab ich schon Albträume gehabt, dass plötzlich wir Ärger hatten weil ja unser Hund gebissen hat... Furchtbar. Ich bin echt kein Streithansel, sowas belastet mich total. Aber wenn noch etwas passiert dann würde ich mir so Vorwürfe machen.

    LG Annika mit Golden Retriever Riley

  • Jetzt warte erstmal ab, was der Anwalt zu der Sache sagt. Er wird dir bestimmt nützliche Tipps geben.


    Und bis die Sache aus der Welt ist, würde ich versuchen, der Gegenseite aus dem Weg zu gehen. Wie TrueType schon geschrieben hat.


    Mit solchen Typen streitet man sich nicht persönlich!


    Und momentan kannst du ja auch nichts wirklich unternehmen, was der Sache hilft.

  • So, hat etwas gedauert, komme erst jetzt zum Schreiben. Bin total desillusioniert. Laut Anwalt ist es sehr wahrscheinlich, dass das Strafverfahren (fahrlässige Körperverletzung) eingestellt wird, da Aussage gegen Aussage steht. Falls es eingestellt wird, bekommen wir in 4-8 Wochen bescheid, falls nicht, muss meine Mutter vor Gericht aussagen, was aber laut Anwalt sehr unwahrscheinlich ist. Eine Zivilklage lohnt sich laut Anwalt im Verhältnis nicht.


    Des Weiteren haben wir beim Ordungsamt nachgefragt, ob wir denn irgendwie erfahren könnten, ob der Hund Auflage bekommt. Auch negativ. Aus Datenschutzgründen bekommt nur der Halter die Infos. Das heißt falls er eine Leinenpflicht bekommen sollte und sich nicht dran hält, bekommt es keiner mit. Schönes Deutschland....


    Die anderen Hundehalter haben zwar auch Angst vor dem Hund aber solange nichts passiert will keiner anzeigen, "da ja dann eh nichts gemacht wird"....

    LG Annika mit Golden Retriever Riley

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE