Das Gartenjahr

  • ANZEIGE

    Moin,


    ja der heilige Rasen.


    Männe hat letztes Jahr auf einmal angefangen unseren Rasen zu pimpen. Es wird gelüftet, gedüngt, gesandet, gesäät, gewässert und was weiß ich noch alles gemacht.


    Wir sind ja im Moment hundelos, was unserem Rasen zugute kommt. Für den nächsten Hund habe ich schon die Ansage bekommen, dass sie möglichst nicht auf den Rasen püseln soll, sondern lieber auf die Pachtwiese hinter´m Haus gehen soll. :lol:


    Aber was soll´s, so hat der Kerl was zu tun und der Lob der Nachbarn ist ihm sicher.


    contessa du könntest das Beet mit Vliess abdecken. Wir hatten weißes Vliess für das Gemüsebeet benutzt. Eigentlich als Schutz vor leichten Frost - hat aber auch die Rehe und Hasen abgehalten, unser Gemüse zu verputzen. Oder aus Kaninchendraht eine Art Käfig bauen. Gute Besserung auch von mir.

    Viele Grüße Kerstin und
    Prinzessin Leja September 2007 - März 2021


    Ich mag die doch sehr eigene Art von Labbis. So eine Mischung aus Zirkusclown, Mittelstreckenrakete, Biotonne, Schmusekatze und Esel. Dazu ein Augenaufschlag, der Kühlschranktüren zu öffnen vermag.

  • ANZEIGE
  • Für den nächsten Hund habe ich schon die Ansage bekommen, dass sie möglichst nicht auf den Rasen püseln soll, sondern lieber auf die Pachtwiese hinter´m Haus gehen soll. :lol:

    :D Wir haben immer direkt eine volle Gießkanne bereit stehen, wenn doch mal einer der Hunde Pipi im Garten macht wird direkt "nachgegossen". Geht bei uns auch nur deshalb weil die Hunde meist eh nur MIT uns in den Garten gehen und nicht alleine.

    Sam mit Emma (Galgo-Podenco-Mix *15.04.12) & Lotte (Podenco-Mix *01.03.13)


    Unser Fotothread

    Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dassdas Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste. (T.Heuss)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!