ANZEIGE
Avatar

Das Gartenjahr

  • ANZEIGE

    .......Gerade hat er meine Heidelbeersträucher mit dem Rasenmäher überfahren.......
    Soll ich ihn ins Tierheim bringen oder ist in so einem Fall im Wald aussetzen okay?

    So ein Exemplar habe ich zu Hause auch. Inzwischen stehen überall Stöckchen, wo er vorsichtig sein muß. Manchmal hilft es, aber nicht immer :verzweifelt: . Inzwischen sind wichtige Stellen mit solchen Kompostdrahtgestellen geschützt, das hilft noch am besten.
    Mein Sohn hat auch, das erste (und einzige :ugly: ...) Mal wo er unseren Rasen gemäht hat, gleich unsere Pfingstrosen plattgemacht. Scheint erblich zu sein :lol: .

    LG, CaGiRa


    Ennio, Großspitz (*26.11.2016)
    Gizmo und Ramba, Mäuseschrecks (*26.09.2015)


    Cara, Leonberger (13.03.2010-19.10.2016) und Cleo, Mäuseschreck (18.08.2003-04.12.2015)

  • ANZEIGE
  • Gerade hat er meine Heidelbeersträucher mit dem Rasenmäher überfahren.......
    Soll ich ihn ins Tierheim bringen oder ist in so einem Fall im Wald aussetzen okay?

    :lol:


    Besser nicht ins Tierheim - unkaputtbar sind die Zwinger da auch nicht. |)
    Vielleicht könntest Du ihn für viel Geld an Leute vermieten, die in ihren Garten erstmal Grund reinbringen müssen..... :pfeif: So als Brombeertöter oder so.....

  • So ein Exemplar habe ich zu Hause auch. Inzwischen stehen überall Stöckchen, wo er vorsichtig sein muß. Manchmal hilft es, aber nicht immer :verzweifelt: . Inzwischen sind wichtige Stellen mit solchen Kompostdrahtgestellen geschützt, das hilft noch am besten.Mein Sohn hat auch, das erste (und einzige :ugly: ...) Mal wo er unseren Rasen gemäht hat, gleich unsere Pfingstrosen plattgemacht. Scheint erblich zu sein :lol: .

    oder das war Kalkül von Partner und Sohnemann. |) So von wegen ein einziges Mal Rasenmähen und so... :pfeif:

  • ANZEIGE
  • Willst Du dass er den Wald auch noch tötet???!???

    Guter Punkt. Das wäre unverantwortlich und könnte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren...

    Scheint erblich zu sein :lol: .

    Ohoh.... :shocked:

    :lol:
    Besser nicht ins Tierheim - unkaputtbar sind die Zwinger da auch nicht. |)
    Vielleicht könntest Du ihn für viel Geld an Leute vermieten, die in ihren Garten erstmal Grund reinbringen müssen..... :pfeif: So als Brombeertöter oder so.....

    Oder es stehen danach nur noch die Brombeeren :lol:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Oh ist das lustig hier :lol: Ich bin also nicht alleine... mein Mann hat die Hortensien bodentief angeschnitten und danach hat er meine mühsam gezüchteten Stockrosen, wovon eh nur die Hälfte kam mit dem Rasenmäher überfahren.... Er dachte die komischen Blätter sind Unkraut und die Hortensie wächst wie das Pampasgras einfach nach :doh: :D

  • Manchmal überlege ich, sind unsere Männer zu dumm zum Rasen mähen oder sind sie zu schlau ? Sie tun auf dumm, weil sie schlau sind, denn wir denken, dass sie zu dumm dafür sind, dabei sind sie schlau und stellen uns als dumm hin, dass wir nicht merken, dass sie schlau sind ......und somit mähen wir den Rasen dann irgendwann selber, weil wir denken, dass die zu dumm dafür sind, dabei sind wir dumm und die schlau.....oder so ähnlich :???: :sweet:

  • Ich spring jetzt mal für alle Männer in die Bresche: Hier bin ich der Plant-Slayer :barbar:


    Nachdem ja der arme Zitronenbaum umgekommen ist, habe ich gestern erfolgreich die Nelkenwiese meiner Tante gemäht.
    Außerdem hab ich es geschafft, ne komplette Koniferenhecke inkl 4 junger, aber recht großer Birken eingehen zu lassen. Ich sollte Seifenlösung gegen Blattläuse sprühen - woher soll ich wissen, dass das nicht RoundUp heißt. Merke: 3l unverdünnt von dem Zeug töten alles und das Ordnungsamt kommt vorbei :mute:

    Liebste Grüße
    Sahia + Jurij


    "9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich bin nicht verrückt. Die 10 bellt einfach nur..."

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE